Pfeil rechts

Hallo Leute bin neu hier!bin auch froh hier gelandet zu sein!bin von Haus aus schon extrem ängstlich!nun zu meinem Problem!ich habe heute ein dinkelvollkornbrot gegessen und dabei mich extrem verschluckt nun habe ich Extreme Angst dass ein körndl in die Lunge gekommen ist hab Extreme Angst bitte um Antworten!vorfall ereignete sich am Vormittag ca 9 Uhr!

01.03.2013 17:12 • 19.03.2013 #1


49 Antworten ↓


Rick
Hallo,

du hast dich nur verschluckt, das kommt vor.

Rick

01.03.2013 17:24 • #2



Habe Brotkrümel verschluckt

x 3


Hallo Rick!
Danke für deine Antwort aber meine Freundin hat gemeint wenn in den nächsten Tage hohes Fieber kommt soll ich zum Arzt!hab drauf wieder Panik bekommen habe keine Symptome außer ein klosgefuhl im hals

01.03.2013 17:32 • #3


Rick
Ich glaube nicht, dass du dir durchs Verschlucken etwas in die Lunge gelangt. Das Gefühl im Hals kommt natürlich von der Angst. Versuche dich ein wenig zu entspannen. Ich bin mir sicher, dass du kein Fieber deswegen bekommen wirst.

01.03.2013 17:49 • #4


Sowas passiert eher bei kleinen Kindern und kann eine Lungenentzündung auslösen. Aber das würdest du merken. Also keine Panik.

02.03.2013 13:30 • #5


RainerSkeptiker
Für mich ist der Themenstarter Beitrag eine Veraraschung um Menschen mit Angst und Panik lächerlich zu machen!

02.03.2013 15:37 • #6


Zitat von RainerSkeptiker:
Für mich ist der Themenstarter Beitrag eine Veraraschung um Menschen mit Angst und Panik lächerlich zu machen!



Sehe ich auch so, RainerSkeptiker. Hier will sich einer lustig machen.

02.03.2013 15:41 • #7


Lioness9411
Wenn es wirklich so ist, dass du dich verschluckt hast, dann wird es sich beruhigen, wenn du dich beruhigst.

Aber falls du dir einen Scherz hier daraus machst, hoffe ich für dich, dass du nie richtige Panikattacken bekommst oder so eine Angst, dass du weinen musst.

Es ist unverschämt und ein Armutszeugnis sich über andere Menschen Sorgen, lustig zu machen.

02.03.2013 16:05 • #8


Zitat von Lioness9411:
Wenn es wirklich so ist, dass du dich verschluckt hast, dann wird es sich beruhigen, wenn du dich beruhigst.

Aber falls du dir einen Scherz hier daraus machst, hoffe ich für dich, dass du nie richtige Panikattacken bekommst oder so eine Angst, dass du weinen musst.

Es ist unverschämt und ein Armutszeugnis sich über andere Menschen Sorgen, lustig zu machen.



Wie ich bereits geschrieben habe denke ich, dass dieser neue User sich hier einen "Spaß" erlaubt. Schon die Überschrift ist die reinste verarsche. Solche Leute sollten gesperrt werden.

02.03.2013 16:43 • #9


Lioness9411
Zitat von Renate25:
Zitat von Lioness9411:
Wenn es wirklich so ist, dass du dich verschluckt hast, dann wird es sich beruhigen, wenn du dich beruhigst.

Aber falls du dir einen Scherz hier daraus machst, hoffe ich für dich, dass du nie richtige Panikattacken bekommst oder so eine Angst, dass du weinen musst.

Es ist unverschämt und ein Armutszeugnis sich über andere Menschen Sorgen, lustig zu machen.



Wie ich bereits geschrieben habe denke ich, dass dieser neue User sich hier einen "Spaß" erlaubt. Schon die Überschrift ist die reinste verarsche. Solche Leute sollten gesperrt werden.


Ja du wirst wohl Recht haben. Klar sollten solche User gesperrt werden.

02.03.2013 16:59 • #10


novemberrain
Genau das ist das Problem.
Nimmt man ihn nicht ernst und er hat vielleicht wirklich diese Angst, tun wir ihm unrecht.

Hier gabs auch mal jemanden, der hatte Angst, seine Schwester hätte aufgrund von seinem Sper. im Duschdeckel schwanger werden können...


Aber es gibt Dinge, die gibts gar nicht

02.03.2013 17:00 • #11


Lioness9411
Zitat von novemberrain:
Genau das ist das Problem.
Nimmt man ihn nicht ernst und er hat vielleicht wirklich diese Angst, tun wir ihm unrecht.

Hier gabs auch mal jemanden, der hatte Angst, seine Schwester hätte aufgrund von seinem Sper. im Duschdeckel schwanger werden können...


Aber es gibt Dinge, die gibts gar nicht


Sper. im Duschdeckel? Was es alles doch gibt!

Ja, deshalb schrieb ich meinen Beitrag so, dass ich mal beides in Betracht ziehe...ernst nehmen und glauben, dass da jemand lügt.

02.03.2013 17:03 • #12


Zitat von novemberrain:
Genau das ist das Problem.
Nimmt man ihn nicht ernst und er hat vielleicht wirklich diese Angst, tun wir ihm unrecht.

Hier gabs auch mal jemanden, der hatte Angst, seine Schwester hätte aufgrund von seinem Sper. im Duschdeckel schwanger werden können...


Aber es gibt Dinge, die gibts gar nicht



Das mit dem Duschgel hab´ich auch gelesen, war echt ein Brüller

02.03.2013 18:15 • #13


Hallo an alle die mir geantwortet haben!
Gestern noch dachte ich mir ich bin hier gut aufgehoben und man kann wirklich alles hier teilen ja ich habe Extreme Extreme Angst gehabt dass ich mich gestern verschluckt,habe weil ich Extreme Ängste und Zwänge habe kurz zu meiner Geschichte vielleicht seht ihr dann das ich mich nicht lustig über eure Probleme mache!ich habe vor fünf Jahren meine Tochter 2 Tage vor der Geburt verloren seitdem habe ich Angst jemanden der mir nahe steht zu verlieren!vor 2 Jahren habe ich einen wunderschönen jungen auf die Welt gebracht und seitdem habe ich jede Sekunde Angst das ihm was passiert oder mir,ah und während meiner Schwangerschaft ist mein Ehemann fremdgegangen und hat sich mit HIV angesteckt und anschließend haben wir ungeschützt miteinander geschlafen!ich habe großes Glück gehabt und mich nicht angesteckt,habe aber Extreme Angst vor Krankheiten!ich bin in einer total unglücklichen ehe ich habe mich nicht scheiden lassen wegen dem kleinen ich will das er glücklich aufwächst!es tut mir leid wenn ihr geglaubt hat das ich mich lächerlich oder so gemacht habe aber das ist mein wahrer ernst ich mache mir über Dinge sorgen wo ihr denken würdet die spinnt ja!aber es ist so ich habe Extreme Ängste und panikattacken!

03.03.2013 00:49 • #14


crazy030
@ Cansu

Na ja..., früh um 9 war das mit dem Krümel und dann hast du hier um 16 Uhr rum den Beitrag geschrieben. Was soll da noch sein? Du hast doch auch nach 7 Stunden noch gelebt. Der Krümel wäre auch schon 1000 mal zersetzt. Worüber machst du dir da Gedanken?

Angststörung gut und schön, aber man sollte doch irgendwie trotzdem die Kirche im Dorf lassen.

03.03.2013 00:56 • #15


Leicht gesagt als getan bei mir tauchen diese Ängste plötzlich auf und beschäftigen dann andauernd meine gedanken

03.03.2013 01:06 • #16


novemberrain
Cansu,

hier macht sich keiner lustig über Dich.
Nur manchmal sind einige Probleme so absurd, dass man oft zweifelt, ob sich nicht über uns hier lustig gemacht wird.
Es gibt Leute, die melden sich hier an, nur um unsere Textpassagen zu kopieren und und und...
Kurz: Man wird skeptisch..

Zu Dir:
Wir alle kennen das Globusgefühl. Das ist, wenn man glaubt, einen Fremdkörper im Hals zu haben.
Dann hättest Du aber Angst gehabt, das Brot wäre bei Dir im Hals stecken geblieben.
Du hattest aber Angst, dieser Krümel wäre in der Lunge. Ohne spürbare Symptome.
Und dann solltest Du mit Logik rangehen- das kann eigentlich gar nicht passieren. Du hättest vorher einen Hustenanfall bekommen usw. Das ist auch das, was Crazy030 meint- trotz Angst sollte man irgendwie noch versuchen, sich mit Logik über Wasser zu halten

Andererseits, würde ich meinen eigenen Rat befolgen, wäre ich auch nicht hier

Aber ich denke, man versteht, was ich sagen möchte.

03.03.2013 07:53 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

@ Cansu,
mir tut es auch leid,dass ich dich fälschlicherweise als Troll betitelt habe ,es klang halt irgendwie so unglaubwürdig....
und dann hast du dich auch nicht mehr gemeldet.
Leider hatten wir hier schon öfter solche Fälle,
aber ich hoffe,es geht dir schon besser mit deiner Angst und schreibst hier weiterhin,
alles Gute!

03.03.2013 11:29 • #18


ambroxia
Cansu ich kann dein Problem verstehen. ich habe mich neulich an einem reiskorn verschluckt und es ging in die lunge... war dann im KH und der arzt sagte mir das sich das reiskorn dort auflöst und die lunge das selber rausschafft, ich sollte nur ne woche darauf achten ob ich fieber habe/bekomme wenn ja sollte ich wieder kommen und dann hätte ich ein antibiotika bekommen weil dann wäre ne lungenentzündung möglich. aber mehr passiert da nicht. ich hatte aber auch tierisch schiss muss ich zugeben. Alles gute!

03.03.2013 12:04 • #19


Hallo an alle!
Herzlichen dank ambroxia für deine Antwort!bin jetzt beruhigter!ich renne wegen jeder Kleinigkeit zu meinem Hausarzt oder ins Krankenhaus also zu meinem Hausarzt renne ich wirklich alle 2 Wochen wegen Kleinigkeiten und er nimmt mich auch schon nimmer ernst!ich bin wirklich schon hypochondrisch!ich hab's eine zeitlang mit antidepressiva probiert!doch ich will nicht ein lebenlang Medikamente einnehmen müssen!dieses verhaltenste diese Denkweise hab ich ca mit 18 bemerkt und hab's versucht zu unterdrücken und nicht zu beachten!aber nun bin ich 30 und ich merke es wird von Tag zu Tag schlimmer ich mache mir über alles sorgen,meine Zukunft!mein Kind !meine berufliche Perspektive bin arbeitslos!bin total unglücklich in meiner Beziehung!hab Angst meine Familie zu verlieren mein Kind zu verlieren!jeden Tag sind diese Gedanken sind Tag ein Tag aus diese!bin total aggresiv,gereizt und überfordert!manchmal Schrei ich meinem kleinen an was mir in Nachhinein extrem weh tut!ich weiß echt nicht mehr weiter kann auch mit niemanden darüber reden!will ja mein leben verändern und positiver sein doch ich scheitere jeden Tags aufs neue

03.03.2013 14:24 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier