24

Hallo,

Ich möchte meinen Beitrag damit starten um euch wissen zu lassen, dass ich große große Angst habe. Vor ein paar Monaten stolperte ich ganz zufällig über das Thema "Uhrglasnägel". Seitdem lässt mich das Thema nicht mehr los. Ich kontrolliere täglich meine Nägel und mache diverse Tests. Klar kann ich eine gewisse Kurve in meinen Nägeln sehen aber absolut nicht so stark, dass man das Uhrglasnägel nennen könnte. Auch mache ich immer den "Schamroth" Test und kann einen kleinen diamantförmigen Freiraum erkennen. Soweit also alles ok.

Jetzt hab ich aber gelesen, dass Uhrglasnägel in Stadien auftritt. Das erste Stadium ist, dass das Nagelbett schwammig wird. Und was soll ich sagen? DAS HAB ICH! Wenn ich auf die Haut direkt über dem Nagel drücke (also die Haut über der Nagelmatrix) ist diese Stelle elastisch und federt wenn man drauf drückt. Aber nicht nur das: Wenn ich auf den Nagel selbst drücke sehe ich, dass die Haut des Nagelbetts einsinkt bzw. eine Grube entsteht. Also genauso, wie ich es unter Uhrglasnägel (Englisch "Clubbing") gelesen habe. Am schlimmsten ist dieser Effekt bei beiden Daumen (Uhrglasnägel sollen allerdings bei Daumen und Zeigefinger beginnen) Jetzt bin ich absolut am Boden zerstört und weiß gar nicht, was ich machen soll.

Ich falle von einer Panikattacke in die nächste. Was soll ich nur tun? Ich hab panische Angst!

Gestern 16:27 • 21.05.2020 #1


26 Antworten ↓


flow87
Zitat von DarkOrb:
Hallo,Ich möchte meinen Beitrag damit starten um euch wissen zu lassen, dass ich große große Angst habe. Vor ein paar Monaten stolperte ich ganz zufällig über das Thema "Uhrglasnägel". Seitdem lässt mich das Thema nicht mehr los. Ich kontrolliere täglich meine Nägel und mache diverse Tests. Klar kann ich eine gewisse Kurve in meinen Nägeln sehen aber absolut nicht so stark, dass man das Uhrglasnägel nennen könnte. Auch mache ich immer den "Schamroth" Test und kann einen kleinen diamantförmigen Freiraum erkennen. Soweit ...


Sorry aber weisst du überhaupt warum Uhrglasnägel entstehen? Die kommen nicht so einfach von heute auf Morgen ohne Vorerkrankungen.

Gestern 16:32 • x 2 #2


Akinom
Uhrglasnägel treten meistens in Verbindung mit Lungen oder Bronchialkarzinom auf.

Gestern 16:35 • x 2 #3


FeuerWasser
Womit man sich nur so die Zeit vertreiben kann.

Gestern 16:39 • #4


Ja, das weiß ich. Und ja, genau deshalb hab ich auch so große Angst. Bronchialkarzinom, Lungenkarzinom, Lymphom etc. können die Ursache sein.

Das kann doch nicht normal sein, dass mein Nagel im Nagelbett auf Druck so krass hoch und runter wippt.

Gestern 16:39 • #5


flow87
Zitat von DarkOrb:
Ja, das weiß ich. Und ja, genau deshalb hab ich auch so große Angst. Bronchialkarzinom, Lungenkarzinom, Lymphom etc. können die Ursache sein.Das kann doch nicht normal sein, dass mein Nagel im Nagelbett auf Druck so krass hoch und runter wippt.


Bei denen Erkankungen würdest du keine Luft mehr bekommen und Bluthusten und dich extrem schlecht fühlen.
Meistens sieht man es schon nur an der Sauerstoffsättigung die weit unter dem Normalen ist. Das wird bei dir sicher nicht sein.

Gestern 16:41 • x 2 #6


Die Sache ist allerdings, dass ich schon seit 9 Wochen bei Belastung keine Luft bekomme und es beim Ausatmen dabei fiept. Thorax-Röntgen kam vor ein paar Wochen mit dem Ergebnis einer verschleppten Bronchitis. Aber naja, ich weiß nicht... Außerdem muss der wippende Nagel ja irgendwo herkommen. Ich hab das ganze mal als Video aufgenommen, kann aber noch keine Links Posten...

Gestern 16:48 • #7


Shyiox
Zitat von flow87:
Bei denen Erkankungen würdest du keine Luft mehr bekommen und Bluthusten und dich extrem schlecht fühlen.

Das beruhigt mich schon etwas, wobei ich eher keine Luft bekomme wenn ich das Thema lese.
Aber beim Bluthusten (oder Husten allgemein habe ich auch nicht) bin ich raus.

Gestern 16:51 • #8


flow87
Zitat von Shyiox:
Das beruhigt mich schon etwas, wobei ich eher keine Luft bekomme wenn ich das Thema lese. Aber beim Bluthusten (oder Husten allgemein habe ich auch nicht) bin ich raus.


Die Frage stellt sich bei dir, Luftnot psychisch oder Organisch. Für das müsste man die Sauerstoffsättigung bei dir wissen. Ist sie über 93%. Dann ist es nichts organisches.

Gestern 16:53 • #9


Shyiox
Zitat von flow87:
Die Frage stellt sich bei dir, Luftnot psychisch oder Organisch. Für das müsste man die Sauerstoffsättigung bei dir wissen. Ist sie über 93%. Dann ist es nichts organisches.

Ist das was man am Finger misst?

Gestern 16:55 • #10


Zitat von Shyiox:
Das beruhigt mich schon etwas, wobei ich eher keine Luft bekomme wenn ich das Thema lese. Aber beim Bluthusten (oder Husten allgemein habe ich auch nicht) bin ich raus.


Ist nicht böse gemeint aber ich würde dich darum bitten, nicht meinen Threads zu kapern. Danke.

Gestern 16:57 • #11


Shyiox
Zitat von DarkOrb:
Ist nicht böse gemeint aber ich würde dich darum bitten, nicht meinen Threads zu kapern. Danke.

Mich interessiert das Thema doch auch? Ich checke tägl. meine Nägel sowie andere Körperregionen und wenn @flow87 mir das beantworten kann wäre mir wahrscheinlich schon geholfen.

Gestern 17:01 • #12


@Shyiox

Achso, dann ist das ok.

Gestern 17:03 • x 1 #13


Schlaflose
Zitat von DarkOrb:
Das kann doch nicht normal sein, dass mein Nagel im Nagelbett auf Druck so krass hoch und runter wippt

Das habe ich gerade ausprobiert. Ist bei mir auch.

Gestern 17:09 • x 1 #14


@Schlaflose

Dankeschön für die Info. Ich hab das auch schon bei einer Freundin probiert und da wippt der Nagel auch im Nagelbett auf Druck, aber bei mir ist das ein wenig mehr ausgeprägt. Locker 1-2 mm senkt sich der Nagel und man kann eine Kante im Nagelbett (dort wo die Nagelmatrix aufhört) erkennen.

Gestern 17:20 • #15


"Rock the nail from the side by alternately pressing and releasing each thumb. In the presence of clubbing, there will be an abnormally free rocking movement of the nail plate, denoting ?sponginess? of the nail bed."

"Fluctuance of the nail is increased sponginess of the soft tissue at the nail base causing the nail plate
to develop a springy feeling. If the skin proximal to the nail is compressed the nail moves away from
the compression and returns once the pressure is removed giving the sensation of a floating nail bed
(Mangione, 2000)"

"Eine typische Aufwölbung der distalen Finger und Nagelbetten, die oft in Stadien vorliegen:
1. Aufgeweichte Nagelbetten, die sich beim Druck auf die Nagelplatte schwammig anfühlen"

"Eine "schwammartige" Struktur des Nagelbetts unter dem Nagelhäutchen ist ein weiterer Hinweis auf Trommelschlägelfinger."

Gestern 17:41 • #16


Lottaluft
Ja hätte würde könnte
Bist du medizinisch gut untersucht ?
Dann musst du auch nichts befürchten
Vom permanenten rumdrücken auf den Nägeln wird es weder besser noch verschwindet es
Manche Sachen am Körper lassen sich einfach nicht erklären

Gestern 17:55 • x 1 #17


NIEaufgeben
Also manchen würde ich echt ein Google verbot aussprechen..
Ihr googlet euch ja noch das hirn weg ...

Also meine Güte

Gestern 17:57 • x 4 #18


Shyiox
Zitat von NIEaufgeben:
Also manchen würde ich echt ein Google verbot aussprechen..
Ihr googlet euch ja noch das hirn weg ...

Also meine Güte


Also ich würde mich dazu zählen, aber ich habe das seit dem ich in Hessen bin sehr gut unter Kontrolle.

Gestern 18:19 • #19


Zitat von NIEaufgeben:
Also manchen würde ich echt ein Google verbot aussprechen..Ihr googlet euch ja noch das hirn weg ...Also meine Güte


Das ändert aber nichts daran, das sich das von mir Erlebte mit dem deckt, was das Internet dazu schreibt.

Gestern 18:20 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel