Pfeil rechts
3

anna24

10.01.2015 13:11 • 10.11.2020 #1


37 Antworten ↓


Es gibt Leute, die nehmen nicht zu, egal wie viel sie essen. Bis ich 30 war, habe ich auch bei einer Größe von 1,59 nur 48 kg gewogen, aber nicht, weil ich krank war oder ein Essproblem hatte, das war einfach damals meine Veranlagung. Leider habe ich dann mit 30 Jahren 20 kg zugenommen und würde heute gerne etwas weniger wiegen, ich habe mich schlank wohler gefühlt.
Wenn dein Nickname dein Alter ist, dann bist du ja erst 24 und in diesem Alter hat man oft noch nicht so Probleme mit dem Übergewicht. Ich würde mir keine Sorgen machen. Solange es nicht rapide weniger wird und du dich nicht schlecht fühlst, gibt es keinen Grund sich Sorgen zu machen.

10.01.2015 13:15 • #2



Gewichtsverlust

x 3


hallo anna24

ersteinmal ist es doch schonmal gut zuhören,dass du mehrere mahlzeiten am tag zu dir nimmst.
stehst du ansonsten häufig unter strom oder schwitzt du nachts öfter?
ich habe vor einigen jahren durch ein medi jede nacht ziemlich stark geschwitzt und hatte bei damaligem normalgewicht auch einiges abgenommen.
viele ärzte sagen,solange man sich körperlich noch wohl fühlt ists okay.sich ständig auf ne waage stellen ist übrigens garnicht so gut.wenn man es schafft nicht ständig dran zu denken dass man untergewicht hat,dann besteht eher die chance zuzunehmen.nicht ständig dran zu denken ist leider auch wieder ein lernprozess.
das ist meine erfahrung.da spielte die psyche ne große rolle.

versuch dich nicht reinzusteigern und angst brauchst du schon garnicht zu haben.
wenn es dich beruhigt dann geh zum arzt,falls du schon länger nicht mehr da warst.
lass dich mal durchchecken und dann wird alles gut

10.01.2015 13:32 • #3


anna24
naja eigentlich fühle ich mich schon wohl außer beim Oberkörper weil man da schon die rippen sieht und ganz schön die Hüftknochen ich war auch oben nie dick oder hätte mal einen Bauch gehabt aber so wild war es wirklich noch nicht.
Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion die war im September noch richtig eingestellt.

Lg Anna


Hallo Alexandra,

ja in letzter zeit schwitzte ich ziemlich viel in der Nacht. ja angespannt bin ich auch öfters.
ja des mit dem nicht daran denken ist nicht so leicht meine beste Freundin hat schon zu mir gesagt das ich viel zu dünn ausschaue und sogar meinen Freund ist es letztens aufgefallen.

lg anna

10.01.2015 13:36 • #4


vielleicht verlierst du ja tatsächlich durch vieles schwitzen und durch deine anspannung an gewicht.
jedenfalls solltest du viel trinken wenn du so viel schwitzt,ansonsten ist vllt. der gang zum arzt wirklich nicht so schlecht.
du kannst dann direkt deine anderen probleme ansprechen.so hast du vllt. mit einem termin eine beruhigung was deine symtome und dein untergewicht angeht.
falls du nen psychiater und/oder nen therapeuten hast musst du deine ganzen ängste mal ansprechen.
du beschäftigst dich sehr mit deinem körper,wie ich deinen themen entnehmen kann.

10.01.2015 13:49 • #5


anna24
ja mein Psychiater weis meine ganzen ängste und am 26. Jänner hab ich einen Termin bei einer psychosomatischen klinik wegen der Tagesklinik.


Lg Anna

10.01.2015 13:52 • #6


super

du hängst da ziemlich drin in den ängsten.
versuche dich abzulenken,versuche zwischendurch immer mal wieder zu entspannen.
ich weiss, es sind hier immer die gleichen tipps und es ist vllt. nicht einfach umzusetzten aber man muss es eben immer und immer wieder versuchen.
vllt. gibts ja was,was du gerne machst und dich ausschließlich darauf konzentrierst.
ich hoffe,dass du schnell einen platz in der tk bekommst.
dir noch ein schönes wochenende ohne ängste

10.01.2015 14:05 • #7


anna24
danke für deine lieben worte : )

ich werde es versuchen.

lg anna

10.01.2015 14:10 • #8


Schlaflose
Zitat von anna24:
Ich esse ca 5 mal am tag aber ich verstehe nicht warum es nicht mehr wird.


Es kommt ja nicht nur darauf an, wie oft man isst, sondern auch wieviel und was, also wieviele Kalorien das insgesamt sind. Eine Frau muss im Durchschnitt ca. 1800 Kalorien am Tag zu sich nehmen, um das Gewicht zu halten. Ich garantiere dir, wenn du dich mal zwei Wochen lang täglich von Kuchen und Torte, Brötchen mit viel Butter und Nutella drauf, Wurst und- Salamibroten, fettes Fleisch, Pommes mit Mayo, Eis, viel Schokolade und Kekse u.ä ernähren würdest, hättest schnell 5 Kilo drauf
Bei mir ist es das umgekehrte Problem. Ich kämpfe seit frühester Kindheit mit Übergewicht. Ich habe mich seit dem 1. Januar wieder auf Diät gesetzt und mache noch mehr Sport als bisher und habe erst 2 Kilo runter.

10.01.2015 14:53 • #9


anna24
ich esse Morgens 2 Croissant und trinke einen Kakao dann esse ich manchmal noch ein Schokocroissant oder einen Krapfen noch dann am mittag Nuggets mit Kroketten, Pizza, Lasagne oder Nudeln. Am Abend das gleiche oder Fleisch oder reis usw. Und zwischendurch oder danach Kekse oder Kuchen.

Lg anna

10.01.2015 14:59 • #10


Schlaflose
Da kann ich nur sagen: beneidenswert

10.01.2015 15:09 • #11


anna24
naja also wenn man am oberkörper die rippen sieht, ist nicht so schön

10.01.2015 15:11 • #12


Schlaflose
Aber immer noch besser als wenn da dicke Speckwülste sind, finde ich mal. Ich muss ehrlich sagen, ich beneide jeden heiß und innig, der essen kann und schlank bleibt. Ich brauche nur etwas Leckeres zu riechen und nehme schon zu

10.01.2015 15:16 • #13


anna24
naja das glaub ich jetzt mal nicht : )

10.01.2015 15:19 • #14


Schlaflose
Das ist wirklich übertrieben, aber ich esse so wahnsinnig gern und darf nicht. Das finde ich so unfair

10.01.2015 15:23 • #15


anna24
und wenn es vielleicht kleine portionen sind?

10.01.2015 15:25 • #16


Hi Anna.
Vielleicht ist es wirklich bei Dir ähnlich wie bei mir. Durch bestimmte Stress- / Drucksituationen reagiert der Körper. Ich beobachte das mal bei mir auf die nächsten Monate.
Eben. Schlank sein wegen Ernährungsumstellung bzw. verrnünftigen Leben ist anders als dünn sein bzw. Abnehmen wegen irgendwelcher Probleme. Wenn mir wer vor 2 Jahren gesagt hätte, dass ich mir anstatt Übergewicht nun Gedanken machen wegen Abnahme, ich hätte ihn blöd angeguckt.

Knirscht Du mit den Zähnen nachts? Mein ZA hat mir das mal gesagt und ich habe das bejaht. Das zeigt ja auf, dass man hier Dinge nachts verarbeitet...

10.01.2015 15:27 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

anna24
Hallo Holger,

Nein das mache ich nicht, zurzeit schwitze ich nur sehr viel wenn ich schlafe.

Naja blöd angeschaut nicht, ich bin schon immer auf der schlankeren seite gewesen aber halt nicht gleich so weit. Davor war ich immer zw 58 und 60 kg.

10.01.2015 15:32 • #18


Schlaflose
Zitat von anna24:
und wenn es vielleicht kleine portionen sind?


So mache ich es ja jetzt, um abzunehmen. Aber es fällt mir sehr schwer, mich einzuschränken. Bei mir ist es eigentlich eher immer der Apettit als der Hunger, der mich dazu treibt, zu viel zu essen. Ich habe es in der Vergangeheit mehrmals geschafft, 25-30 Kg abzunehmen, nur konnte ich es nie auf Dauer halten.

10.01.2015 16:04 • #19


Die wichtigste Frage ist ja: Hast du denn Hunger?

Und: Wann wurde das letzte Mal Blut abgenommen?

10.01.2015 16:52 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel