Pfeil rechts
8

Hallo Leute. ich leide nun seit knapp 3 Wochen an einem komischen Geschmack im Mund. ich weiß nicht genau von wo er kommt. ich habe das Gefühl das er gerade von dem Schleimhäuten kommt oder vom oberen Gaumen hinten am Rachen. dazu kommt als ob meine Zunge sich ab und an mal anfühlt als ob die verbrannt ist. ich war schon bei zwei HNOs. Der erste sagte es sei was bakterielles und gab mit Antibiotikum. der zweite gab mir etwas gegen Pils. alles nichts geholfen. ich war sogar beim Internisten der mein komplettes Blut gecheckt hat. außer ein wenig Eisenmangel war nichts. er gab mir Eisentabletten die ich jetzt nehme. Ich habe so große Angst. es geht einfach nicht weg. ich bin auch sehr sehr sehr ängstlch und habe immer große Panik vor Krankheiten. Momentan bin ich auch in der Klausurenphase und habe da auch Stress. ich bin momentan nur ein Häufchen Elend

13.07.2019 15:52 • 17.10.2021 #1


9 Antworten ↓


juka
Hallo,
Ich bekomme auch immer recht schnell Angst bei den kleinsten Dingen, weshalb ich dich gut verstehen kann.
Allerdings kann ich mir absolut nicht vorstellen, dass du ernsthaft krank bist, da du ja auch schon bei 3 Ärzten warst und wenn alle 3 sagen du hast nichts schlimmes, kannst und darfst du ihnen ruhig glauben. Ich weiß das ist schwierig, weil Ärzte sind auch nur Menschen und können Fehler machen, aber das alle 3 etwas gravierendes übersehen haben ist wirklich unwahrscheinlich.
Gerade bei deiner stressigen Situation in Moment ist es auch nicht untypisch, dass deine Beschwerden sich nicht bessern. Auch wenn z.b. Das antibiotikum schon geholfen hat, merkt sich dein Kopf deine symptome. Vielleicht kennst du das von Menschen denen ein Bein abgenommen wurde und die danach aber immernoch schmerzen in dem nicht vorhandenen bein haben. Ist eigentlich echt faszinierend was unser kopf da so hinkriegt. Leider hilft uns das mit unserer angst nicht gerade weiter.

Ich würde dir empfehlen vielleicht mal zu versuchen ein bisschen abzuschalten. Es reicht schon wenn du dir mal ein paar stunden zeit nimmst und einfach spazieren gehst, dich an die frische luft setzt oder dich mit irgendwas beschäftigst was dir wirklich gut tut.

Lg

13.07.2019 20:01 • x 1 #2



Geschmacksveränderung seit mehreren Wochen

x 3


Hallo Angstfräulein,

ich litt im letzten Jahr auch am Zungenbrennen verbunden mit einem merkwürdigem Geschmack im Mund. Auch bei mir wurde Eisenmangel festgestellt. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass es sehr lange dauert, bis die Eisenspeicher wieder gefüllt sind. Danach hörte das Zungenbrennen auf. Heute habe ich es ab und an noch aber ich nehme auch keine Ferro sanol mehr. Bleib also geduldig. Solltest du unter dem Stress leiden, dann wäre eine Magnesium - Kur auch sinnvoll. Stress ist ein Mg - Killer.

13.07.2019 20:24 • x 2 #3


Catharina
Bei mir war der Grund tatsächlich ein Pilz. Auch das dauert sehr lang bis es weggeht.

13.07.2019 22:59 • x 1 #4


Abendschein
Zitat von Angstfraeulein:
Hallo Leute. ich leide nun seit knapp 3 Wochen an einem komischen Geschmack im Mund. ich weiß nicht genau von wo er kommt. ich habe das Gefühl das er gerade von dem Schleimhäuten kommt oder vom oberen Gaumen hinten am Rachen. dazu kommt als ob meine Zunge sich ab und an mal anfühlt als ob die verbrannt ist. ich war schon bei zwei HNOs. Der erste sagte es sei was bakterielles und gab mit Antibiotikum. der zweite gab mir etwas gegen Pils. alles nichts geholfen. ich war sogar beim Internisten der mein komplettes Blut gecheckt hat. außer ein wenig Eisenmangel war nichts. er gab mir Eisentabletten die ich jetzt nehme. Ich habe so große Angst. es geht einfach nicht weg. ich bin auch sehr sehr sehr ängstlch und habe immer große Panik vor Krankheiten. Momentan bin ich auch in der Klausurenphase und habe da auch Stress. ich bin momentan nur ein Häufchen Elend


Wenn ich das schon immer höre oder lese, das der Arzt so schnell Antibiotika verschreibt......
Wenn es ein Pils ist, dann dauert das lange bis das weg geht. Ich hatte das auch schon mal, immer so einen bitteren Geschmack im Mund, über Wochen und egal was ich gegessen habe, es war immer da. Antibiotika machen das Immunsystem kaputt, deswegen warte ab. Vielleicht baust Du das Immunsystem wieder auf, da gibt es gute Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Enterobact. Die haben keine Nebenwirkungen. Dadurch das wir immer ängstlich sind, ist alles nicht so stark wie es sein sollte, das ist Normal. Mach Dir nicht soviele Gedanken, Du hast nichts schlimmes. Irgendwann geht das von alleine weg.
War bei mir auch so.

14.07.2019 07:33 • x 2 #5


Angor
Hallo

Haben diese HNO Ärzte denn einen Abstrich gemacht? Nur so kann man feststellen, ob es bakteriell oder ein Pilz ist.
Ein AB gibt man nicht grundlos oder auf Verdacht, das kann sogar zu einer Pilzinfektion führen.

Durch Eisenmangel kann es zu Veränderungen der Mundschleimhaut und dadurch auch zu Geschmacksveränderungen kommen, Zungenbrennen ist auch ein Symptom.

Bevor Du da mehr hinein interpretierst und Wunder was vermutest, würde ich erst mal sehen, dass Dein Eisenspeicher wieder aufgefüllt wird.

Ich bin mir sicher, dass die Symptome dann wieder verschwinden.
Das mit dem MG zusätzlich zu nehmen ist ein guter Rat von Tooly

LG Angor

14.07.2019 08:05 • x 2 #6


Also die HNO Ärzte haben alle keinen Abstrich gemacht... einfach alles gegeben aber nichts hat gholfen... ein andere Arzt meinte das sei kein Pilz. Habe auch nicht wirklich viel Belag . Nur hinten ein bisschen. Was mich eben stört ist dieser eklige geschmack.. ich weiß aber auch nicht wie meine Bewegungen sind, sprich Gesichtsbewegungen. Ich bin so unentspannt und ich bin sehr gestresst und ich stresse mich noch mehr wegen meier ständigen Angst... Ich hab so Angst, dass dieser Geschmack vielleicht von einem Tumor im Magen oder sonst wo herkommt... Ich bin so ein schisser und mache mir nur noch mehr Stress... und ich achte auch die gaaanze Zeit auf meinen Mund gerade... ich horche viel zu viel in mich hinein.. ich merke ich nehme meine Umwelt auch gar nicht mehr wie vor diesen Ängsten wahr...

Ich danke euch allen wegen euren Antworten! Das ist sehr lieb von euch
ich habe auch nur einen ganz leichten Eisenmangel und deswegen habe ich schon angst das es dann nicht deswegen ist xD dummes ich

14.07.2019 16:46 • #7


Da der Beitrag schon was älter ist, würde es mich interessieren ob es wieder weggegangen ist. Habe momentan nämlich das selbe.

17.10.2021 08:35 • #8


portugal
Zitat von Apfelkern:
Da der Beitrag schon was älter ist, würde es mich interessieren ob es wieder weggegangen ist. Habe momentan nämlich das selbe.


Leider ist sie gewesen

Zuletzt aktiv: 16.08.2019 23:26

17.10.2021 11:17 • #9


@portugal ah danke, so ein Mist!

17.10.2021 11:23 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel