Pfeil rechts
11

V
Hallo,
Also ich hatte vor 3 Wochen corona und seid 1 woche aus der quarantäne raus. Ich hatte einen milden Verlauf mit etwas schnupfen, muskelschmerzen, schlapp, etwas Geruchs und Geschmacks Störung. Jetzt wollte ich mal wissen wie es den geht, die es auch schon durch haben. Habt ihr noch irgendwelche Beschwerden? Ich fühle mich irgendwie psychisch zumindest fast schlechter als in meiner quarantäne. Fühle mich leer, lustlos, kraftlos. Knie und Beine schmerzen leicht, Kieferhöhlen samt Zähne leicht, etwas Kopfschmerzen. Habe heute ne halbe Std. Step aerobic gemacht seit infection das erste mal wieder. Körperlich hab ich es gut geschafft, worüber ich froh war. Aber alles andere macht mir irgendwie zu schaffen. Liegt es noch an corona oder hat es vielleicht andere Gründe. .

30.12.2021 00:20 • 20.02.2022 #1


32 Antworten ↓


P
Zitat von voesymik99:
Hallo, Also ich hatte vor 3 Wochen corona und seid 1 woche aus der quarantäne raus. Ich hatte einen milden Verlauf mit etwas schnupfen, ...


Ja, das ist das Gemeine an dem Virus: selbst bei leichten Verläufen kann es zu long covid kommen, sodass man dich lange was davon hat. Schau doch mal, ob deine Symptome zu long Covid passen und sprich deinen Arzt darauf an

30.12.2021 00:34 • x 1 #2


A


Genesen - trotzdem Beschwerden nach Corona Infektion

x 3


Schlaflose
Eine Kollegin von mir hatte im Februar Corona, relativ milder Verlauf, und im Herbst sagte sie, sie wäre immer noch nicht so fit wie früher.

30.12.2021 07:47 • #3


flow87
Zitat von voesymik99:
Hallo, Also ich hatte vor 3 Wochen corona und seid 1 woche aus der quarantäne raus. Ich hatte einen milden Verlauf mit etwas schnupfen, muskelschmerzen, schlapp, etwas Geruchs und Geschmacks Störung. Jetzt wollte ich mal wissen wie es den geht, die es auch schon durch haben. Habt ihr noch irgendwelche Beschwerden? ...

Vieles ist auch Einbildung. Damit meine ich nicht, dass du dir die Symptome einbildest aber viele die ich kenne die auch am Virus erkrankt sind klagen über Symptome die sie schon vorher hatten. Jetzt stört es die Menschen plötzlich und dann sagt man sofort Long-Covid.

Zu mir, ich hatte auch einen sehr milden Verlauf und ich merke jetzt nichts mehr davon. Ich fühle mich genau so wie vor der Infektion. Mach einfach wieder die Dinge die du auch vorher gemacht hast. Viel Bewegung und Ablenkung und dann gehen die Symptome auch weg.
Das man nach einem Virus vielleicht bisschen Schlapp und müde sich fühlt, ist doch nur normal. Der Körper braucht auch wieder bisschen Zeit bis er wieder normal läuft .

30.12.2021 08:18 • x 4 #4


Icefalki
Zitat von voesymik99:
Fühle mich leer, lustlos, kraftlos.


In der Praxis habe ich jetzt einige Postcovidpatienten erlebt. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass wir als Angstpatienten nochmals ne Schippe mehr durchmachen, und meistens kommt das dann anschliessend, wenn man quasi drüber nachdenkt.

Und im Denken sind wir Weltmeister, was das was wäre wenn Szenario betrifft.

Und dieses nix haben wollen, das kenne ich von mir. Alleine, was zu haben führt zur psychischen Verschlechterung, da man Zeit seines Lebens damit zu tun hat, die Psyche irgendwie aufzubauen, dass bei tatsächlichem Ereignissen nimmer viel an Resourcen übrig bleibt.

Also, alles vollkommen normal. Wenn man ne halbe Stunde Sport machen kann, dann funktioniert das Körperchen schon wieder. Das Köpfchen braucht eben noch seine Zeit, bis es alles verdaut hat.

30.12.2021 10:56 • x 2 #5


V
Danke euch.
Ja ich muss mir wohl Zeit geben. Das schlimmste für mich ist aber gerade diese leere, dieses elendigkeitsgefühl.... Das hatte ich selbst in der quarantäne nicht über die Feiertage auch nicht... Erst seit ein paar Tagen. Habe derzeit auch Urlaub. Könnte nur heulen.. Was aber nicht kommt. Ganz schlimm. Nur warum versteh ich nicht.

30.12.2021 11:01 • x 2 #6


Icefalki
Zitat von voesymik99:
elendigkeitsgefühl


Kenn ich auch. Hatte das nach meinem Krankenhausaufenthalt und meinem Herzgedöhns. Ich bin jetzt wirklich eine sehr erfahrene Angsthäsin, musste das aber auch wieder durchleben.

Mein Problem dabei ist, dass ich es nicht ertrage, irgendetwas zu haben. Hat mit Logik nix zu tun, sondern damit, mich ausgeliefert und hilflos fühlen zu müssen.

Hier mache ich immer den Punkt: Ja, hilflos und ausgeliefert, - ein No-Go für mich, daher zieht mich das wieder mal extrem runter

Damit arbeite ich dann. Zwischen Gefühl und Wahrheit liegen nämlich Welten, und das muss man wissen. Muss auch wissen, dass Gefühle den Verstand überlagern und man wirklich Zeit braucht, um sozusagen alles verdauen zu können.

Die nimmst du dir, darfst auch um diese Tatsache weinen, dass das Leben manchmal so beschissen anstrengend ist, und ich kaufe mir jetzt eine Tageslichtlampe, da ich der Meinung bin, dunkle Gedanken in der dunklen Jahreszeit hängen auch mit dem wenigen Licht zusammen.

Hochdosiertes Baldrian nehme ich auch. Antidepressiva wurden mir zwar wieder verschrieben, aber nö, will jetzt nicht.

Weisst du, es darf sein, da man ja wirklich eine Krankheit hatte oder hat. Und wir hassen Krankheiten, weil wir auf 2 Ebenen krank sein können und das haut dann auch so richtig rein. ABER, wir krabbeln da auch wieder raus. Wie immer.

30.12.2021 11:25 • #7


Abendschein
Bei einer Grippe hatte ich diese Symptome auch mal, das war heftig und es hat
Wochen gedauert, bis ich wieder auf den Damm war.

Sport würde ich allerdings nicht machen, was der Körper jetzt braucht, ist eine
Pause und Ruhe.

30.12.2021 11:47 • #8


V
Zitat von Abendschein:
Bei einer Grippe hatte ich diese Symptome auch mal, das war heftig und es hat Wochen gedauert, bis ich wieder auf den Damm war. Sport würde ich ...

Echt nicht..? Ich hatte doch schon soviel Pause.. Werde wahnsinnig nur hier rumm zu sitzen... Sport hilft wenigstens kurzfristig für bessere Laune

30.12.2021 12:22 • #9


V
Zitat von Icefalki:
Kenn ich auch. Hatte das nach meinem Krankenhausaufenthalt und meinem Herzgedöhns. Ich bin jetzt wirklich eine sehr erfahrene Angsthäsin, musste ...

Ja das stimmt.. Habe nach so einem tief schon oft gedacht es wird nie wieder besser aber es wurde dann besser. Hab mir jetzt laif 900 bestellt, dass ist Johanniskraut.. Mal sehen ob es etwas hilft für diese Zeit jetzt. Vielleicht muss auch erst wieder der normale Alltag da sein, mit Arbeit und Schule usw...

30.12.2021 12:24 • x 1 #10


meryem

15.02.2022 17:39 • #11


Johnny83
@meryem
Hm, ich bin zwar nicht betroffen, habe aber schon von einigen aus meinem Verwandtenkreis gehört, dass es eine Zeitlang noch nachgewirkt hat, gerade was körperliche Belastung angeht.
Du hast einen anstrengenden und anspruchsvollen Job, eine quirligen Alltag und warst vielleicht noch nicht restlos auskuriert, deswegen die Nebenhöhlen. Gib dir Zeit!

15.02.2022 18:18 • #12


Ankergirl
Meine kleine Tochter hatte Corona, die anderen sind verschont geblieben. Aber auch sie ist noch sehr schlapp und hustet immer mal. Sie hatte richtig Atemnot.

15.02.2022 18:44 • #13


Kimsy
Meiner Schwester ging es ähnlich. Nach der Infektion hat es lang gedauert, bis sie sich davon erholt hat, obwohl sie einen milden Verlauf hatte.

15.02.2022 18:48 • #14


S
Hallo,

Ich habe leider das selbe Problem. Bin seit gut anderthalb Wochen aus der Quarantäne und auch wieder arbeiten. Durch meine Angst vor Krankheiten und der Hypochondrie ist es momentan unglaublich schwer es nicht nur auf die Psyche zu schieben... Mein Kopf sagt mir quasi permanent das jegliches Symptom das ich habe, eine Spätfolge von Covid ist.

Mein Verlauf war relativ mild... 2 Tage Fieber mit etwas stärkeren Gliederschmerzen und dann war es auch schon wieder vorbei. Ich hatte kein Husten oder Schnupfen nichts. Nur der Geruch und Geschmack war längere Zeit verschwunden.

Ich habe danach auch gleich ein EKG und eine Lungenfunktion gemacht, da ist soweit alles in Ordnung.

Jetzt kommt zusätzlich die doofe Allergie, die Pollen blühen, mein Hund verliert ihr Winterfell und ich habe immer mehr das Gefühl, keine Luft zu bekommen.

Seit 2 Tagen fällt mir auf, daß ich nicht mehr richtig gähnen kann... quasi vor dem Höhepunkt des Gähnens hört es abrupt auf, ich kann nicht richtig zu Ende gähnen und das macht mich wahnsinnig!

Gestern Nacht hatte ich von 1 bis 4 nur Husten und konnte nicht richtig durchatmen, auch das hat mich beunruhigt!

Und jetzt weiß ich nicht ob es von der Allergie kommt oder doch von Corona und ich innerlich schwer krank bin.

Alles zum verrückt werden

15.02.2022 19:13 • #15


meryem
Hallo,

Danke für eure Antworten, schonmal.
Ich bin jetzt wie gesagt weiterhin krank geschrieben und setzte mich selbst auch unter Druck wieder schnell fit zu werden, da ich sonst immer voller Energie bin.
Liebe @Stef84, wie geht es Dir heute? Hast du denn Kraft zum Arbeiten?
Ich habe immernoch Angst vor einer Herzmuskelentzündung oder so, weil ich so schwach bin.
Das ich von Haus aus Extrasystolen habe macht es nicht besser.
Ich höre den ganzen Tag in mich hinein.
@Kimsy geht es deiner Schwester wieder besser?
@Ankergirl ist deine Tochter noch Kita Kind?
@Johnny83 ich hätte dieses Wochenende arbeiten müssen und fehle jetzt schonwieder.
Aufgrund der Quarantäne war ich ja auch schon weg. Leider haben wir in der Pflege Personalengpass.
Aber es nützt ja nix, Gesundheit geht vor.


Lg

16.02.2022 14:03 • x 1 #16


Kimsy
@meryem meiner Schwester geht es wieder gut, der Betriebsarzt wollte sie wegen Longcovid in die Reha schicken aber das wollte sie nicht wegen ihrem Kind...diese Woche arbeitet sie wieder...gebe dir selber einfach Zeit, der Körper braucht halt länger um 100% wieder top fit werden...Alles Gute für dich...

16.02.2022 14:45 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

meryem
Hallo,

Heute bin ich noch abgeschlagen,
musste aber tagsüber nicht schlafen. Dafür tun heute beide Beine weh.
Vielleicht melden sich noch mehr Betroffene.

Lg

18.02.2022 16:43 • #18


M
Hallo also ich bin auch ca 14 Tage nach Corona Infektion noch Zuhause.. in dieser Quarantäne habe ich aber auch extrem Angstzustände bekommen bzw sind die sehr stark geworden .. Beine Schmerzen auch bei mir , würde auch alles Neurologisch etc abgeklärt.. fühlen sich so schwer an ! Kann psychosomatisch sein , bin ja auch Angstpatient.. kann durch escitalopram kommen bei mir .. bin auch schnell aus der Puste, fühl mich schwach ..nur ob das alles an Corona liegt oder sich vermischt mit meinen Angstzuständen ?! Keine Ahnung

18.02.2022 16:53 • #19


meryem
Hallo @Mirellak , ich habe auch wahnsinnig Angst vor Herzmuskelentzündung ect.
Ich habe Angst das ich Fieber bekomme, weil ich heute solche komischen Gliederschmerzen habe.
Ich höre nur in mich hinein und mein Herz stolpert.
Ich habe wirklich Angst...
Lg

18.02.2022 17:25 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel