Pfeil rechts
8

Insel der Hoffnung
Hallo
Ich habe mir künstliche Nägel machen lassen , die sind jetzt runter. Und ich habe jetzt folgendes Problem der eine Fingernagel ist jetzt bis zur Hälfte weich und eingerissen an 2 Stellen. Hab bissl runter gefeilt aber ich bin schon eine ziemlich weit drin und er reisst immer weiter ein. Was kann ich jetzt dagegen tun?
Ich bin echt panisch

23.01.2017 19:48 • 19.02.2017 #1


13 Antworten ↓


Luna70
Ohne wirklich Fachkenntnisse zum Thema künstliche Fingernägel zu haben, würde ich eher nicht mehr weiter feilen, sondern zum Schutz ein Pflaster drüber machen und morgen die Fachfrau fragen die die Nägel mal gemacht hat.

23.01.2017 19:54 • #2



Fingernägel reißen immer weiter ein - was kann ich tun?

x 3


Insel der Hoffnung
Zitat von Luna70:
Ohne wirklich Fachkenntnisse zum Thema künstliche Fingernägel zu haben, würde ich eher nicht mehr weiter feilen, sondern zum Schutz ein Pflaster drüber machen und morgen die Fachfrau fragen die die Nägel mal gemacht hat.


Die Nägel sind seit 4 Wochen runter aber der eine Nagel Haut irgendwie nicht hin.

23.01.2017 20:07 • x 1 #3


Mrs_Jo
Hey, also habe mal meine Schwester gefragt, die macht das beruflich als Zweitjob.
Wenn der Riss auf dem Nagelbett ist solltest du nichts machen. Wie @Luna70 geschrieben hat, nicht weiter feilen und abheilen lassen.
Wie eine Wunde die an der Luft am besten abheilen kann. Vor allem wenn es auch so rote Feuerringe sind. Die brennen wie die Hölle. Das hatte ich mal. Absolut nicht angenehm.
Wenn es dann schon etwas abgeheilt ist kannst du ja einen pflegenden Lack drauf machen der auch die Nägel festigt. Hab ich auch gemacht als es wieder etwas besser war und ich nicht ständig eingerissene Nägel wollte. Das hat dann geholfen das der Nagel besser nachgewachsen ist ohne zu brechen.
Bei mir hat das echt ewig gedauert, ein gutes Viertel Jahr bestimmt eh alles wieder normal war.

23.01.2017 20:22 • x 2 #4


annabanana
Zitat von Insel der Hoffnung:
Hallo
Ich habe mir künstliche Nägel machen lassen , die sind jetzt runter. Und ich habe jetzt folgendes Problem der eine Fingernagel ist jetzt bis zur Hälfte weich und eingerissen an 2 Stellen. Hab bissl runter gefeilt aber ich bin schon eine ziemlich weit drin und er reisst immer weiter ein. Was kann ich jetzt dagegen tun?
Ich bin echt panisch


Ich hab auch Gel-Nägel und nicht gerade kurze...ich mach sie auch immer mal wieder ab und dann sind sue halt total brüchig und weich. Ist ja klar das schädigt den Nagel. Du könntest nagellack drauf machen den gibt es in der Dro....so einer zum festigen der Nägel. 'Musst mal nachfragen.
Und sonst halt rauswachsen lassen und feilen bis dein neuer, gesunder Nagel wieder kommt

23.01.2017 20:30 • #5


alfred
Bin zwar ein Mann aber habe irgendwo gelesen das künstliche Fingenägel die echten schädigen können.
Der Kleber ist ja mit Lösungsmittel versetzt.
Liebe Mädels wir Männer mögen es natürlich....
Ihr seid doch auch so schön....

23.01.2017 20:37 • x 1 #6


Insel der Hoffnung
Zitat von Mrs_Jo:
Hey, also habe mal meine Schwester gefragt, die macht das beruflich als Zweitjob.
Wenn der Riss auf dem Nagelbett ist solltest du nichts machen. Wie @Luna70 geschrieben hat, nicht weiter feilen und abheilen lassen.
Wie eine Wunde die an der Luft am besten abheilen kann. Vor allem wenn es auch so rote Feuerringe sind. Die brennen wie die Hölle. Das hatte ich mal. Absolut nicht angenehm.
Wenn es dann schon etwas abgeheilt ist kannst du ja einen pflegenden Lack drauf machen der auch die Nägel festigt. Hab ich auch gemacht als es wieder etwas besser war und ich nicht ständig eingerissene Nägel wollte. Das hat dann geholfen das der Nagel besser nachgewachsen ist ohne zu brechen.
Bei mir hat das echt ewig gedauert, ein gutes Viertel Jahr bestimmt eh alles wieder normal war.

Vielen Dank für deine Mühe. Ich kann ja hier keine Fotos senden. Es ist noch der halbe Nagel sehr weich und reißt somit täglich immer wieder ein und das schmerzt bissl. Hab jetzt pflaster drum damit ich nicht hängen bleibe. Ich hab ja nur gefeilt weil es ständig riss.

23.01.2017 20:50 • #7


annabanana
Zitat von alfred:
Bin zwar ein Mann aber habe irgendwo gelesen das künstliche Fingenägel die echten schädigen können.
Der Kleber ist ja mit Lösungsmittel versetzt.
Liebe Mädels wir Männer mögen es natürlich....
Ihr seid doch auch so schön....



Ihr Männer denkt immer wir machen das wegen euch ...
Wir wollen uns wohl fühlen. Und manche Frauen haben von Natur aus keine guten Nägel.

23.01.2017 20:56 • x 1 #8


alfred
Zitat von annabanana:
Ihr Männer denkt immer wir machen das wegen euch ...
Wir wollen uns wohl fühlen. Und manche Frauen haben von Natur aus keine guten Nägel.


Nein so habe ich das nicht gemeint....
Aber es ist halt nicht gesund für die Nägel.

23.01.2017 20:59 • x 1 #9


annabanana
Zitat von alfred:
Zitat von annabanana:
Ihr Männer denkt immer wir machen das wegen euch ...
Wir wollen uns wohl fühlen. Und manche Frauen haben von Natur aus keine guten Nägel.


Nein so habe ich das nicht gemeint....
Aber es ist halt nicht gesund für die Nägel.


Ja das stimmt schon...da wiederspreche ich dir nicht. Aber meine sind zB von natur aus so dünn und brüchig. Das macht kein spass. Nichtmal lackieren geht da

23.01.2017 21:06 • #10


Ich weiß nicht ob das hilft ich habe es selbst noch nie probiert weil ich zum Glück von Natur aus gute Nägel habe. Aber meine Mutter hat immer so Kieselerdepulver in der Dro. geholt und es in Wasser aufgelöst und getrunken. Das soll gut sein für die Haare und Nägel. Und sie hat schon immer sehr gute lange Fingernägel. Alles Naturnägel. Nichts bricht oder irgendetwas. Obwohl sie beruflich auch mal als Reinigungskraft gearbeitet hat. Schaden tut das Pulver auf jeden Fall nicht.

23.01.2017 22:10 • x 1 #11


EcoDan
ich musste das grad wegen Jessie15 mal nachschauen, weil es mich interessiert hat. ich teile natürlich auch gerne

7. Gesunde Fingernägel mit Heilerde-Packungen
Handpackungen mit Heilerde (z. B. Bentonit) verleihen brüchigen Fingernägeln neue Stärke und helfen auch bei Nagelpsoriasis. Dafür wird etwa 1 Esslöffel Heilerde mit etwas Wasser, einem halben Teelöffel Honig und 2 Teelöffeln Arganöl zu eine cremigen Substanz verrührt. Dann wird die Packung auf die Nagelpartie – und bei Bedarf auch auf die Hände – aufgetragen. Die Einwirkzeit beträgt 10 bis 15 Minuten.

Quelle: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/g ... el-ia.html

23.01.2017 22:49 • x 1 #12


Mrs_Jo
Hallo @inselderhoffnung,

wie geht es dir und deinem Nagel? Ist es schon besser geworden?

Liebe Grüße Mrs_Jo

28.01.2017 18:59 • #13


Insel der Hoffnung
Zitat von Mrs_Jo:
Hallo @inselderhoffnung,

wie geht es dir und deinem Nagel? Ist es schon besser geworden?

Liebe Grüße Mrs_Jo

Hallo
Danke für die Nachfrage. So langsam wächst es raus...Aber es reisst immer wieder ein. Der Hautarzt sagte...Es sein eine Allergie gegen den Kleber von den Künstlichen Nägeln aber es kam noch raus das ich auf 14 weitere Sachen allergisch bin und schon habe ich die nächste Macke und habe Panik zu essen und Bild mir täglich ein das es im hals anschwillt und ich ersticke

19.02.2017 22:27 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel