1

Missyou
Gibt´s das eigentlich wirklich oder ist das nur so eine Erfindung?
hab mal gegooglt (ja ja ich weiss, sollte ich nicht).
Aber naja...man will ja mal alles abgecheckt haben.
Gibt es hier jemanden der oder die das hat? irgendwie hört sich das so diffus an. Da müsste man ja jeden Tag am ganzen Körper Schmerzen haben.

04.03.2009 10:59 • 02.12.2019 #1


73 Antworten ↓


ich glaube allerdings nicht daran, dass ein Körper krank wird, wenn in der Seele alles stimmt und so wird es ganz sicher mehrere Möglichkeiten geben, das Problem in Angriff zu nehmen. Auch die Qualität der Schmerzen dürften deswegen ganz unterschiedlich sein.
Liebe Grüße
Iris

04.03.2009 11:06 • #2


Fibromyalgie ist keine Krankheit sodern ein Ausdruck dem das schon fast chronische schmerzen vorhanden sind. Mein Neurologe sagte zu mir die erkrankung Fibromyalgie gibt es nicht es ist nur ein Fachbegriff unetr denen sich Schmerzen wiederspiegeln.Geh mal zum Neurologen den testet das weil das meist die Nerven betrifft. Ich hab Das Medikament Lyrika verschrieben bekommen ist gleichzeitig ein Medikament gegen Angststörung ich vertrage es gut.
LG Sandra

04.03.2009 13:27 • #3


hallo, ihr lieben!

ich habe fibromyalgie.
viele menschen haben diese krankheit, auf der ganzen welt.
tendenz steigend, weil wir u.a. alle vergiftet sind.

könnt ja mal googeln.

es ist natürlich - wie kann es auch anders sein - eine psychisch/seelische erkrankung.
ca. 140 symptome können uns begleiten und schmerzen.
nicht wirklich lustig.

rose

04.03.2009 13:49 • #4


Missyou
für mich klingt das immernoch so, als ob man dem Kind einfach nur einen Namen geben wollte.
Patienten klagen über immer wiederkehrende Schmerzen, keiner weiss wo´s herkommt und dann kommt diese Bezeichnung ins Spiel

04.03.2009 14:32 • #5


So hat es mein HAusarzt auch bezeichnet.

04.03.2009 15:06 • #6


huhu!

wenn du dich damit wohlfühlst, dies zu denken, ok.

auf jeden fall ist es eine sehr schwere chronische krankheit:

fibro - faser
my - muskel
algie - schmerz

rose

04.03.2009 15:33 • #7


Missyou
ich weiss es ja eben nicht, deswegen frag ich ja

04.03.2009 17:08 • #8


Ja so eine Erkrankung ist schwer festzustellen aufgrund seiner vielfälltigen Symptome wie gesagt kannst nur vom Neurologen abchecken lassen.
LG

04.03.2009 17:16 • #9


nein, das stimmt nicht.

es stehen viele arztbesuche an.
die erste anlaufstelle ist der hausarzt, orthopäde, usw. usw. .

tulpe

05.03.2009 08:21 • #10


Fibro ist aber auch eine Erkrankung des zentralen Nervensystems und frag mal deinen HA wo er dich hinschickt zum Neurologen weil Faser Muskel schmerz damit mit Faser sind die Nerven gemeint.
Und der Neurologe ist ein Facharzt für die Nerven.
LG Sandra

05.03.2009 11:10 • #11


hallo, sandra!

ja, letztendlich kommt alles vom nervensystem,
alle krankheiten.

der mensch wird sowieso von diesem gesteuert.

tulpe

05.03.2009 11:16 • #12


27.01.2010 08:33 • #13


Hallo!Ich habe auch ständig wechselnde Schmerzenund bei mir wurde vor 3 Jahren eine Kollagenose festgestellt.Die Kollagenose ist eine erkrankung aus dem Rheumatischen Formenkreis,allerdings habe ich eine geringe Krankheitsaktivität.Anhand verschiedener Blutwertewie Z.B.ANA,CrP-Wert kann man die Krankheitsaktivität Bestimmen und sehen in welche Richtung es geht.Kollagenosen sind auch für Psychische Veränderungen verantwortlich.Der Rat mal zum Rheumaarzt zu gehen ist schonmal nicht schlecht.Aber auf keinen fall nach Rheumatischen Krankheiten GOOGELN da kriegt man graue Haare !!DA ist alles so dramatisch beschrieben und vieles absolut veraltet.alles ist gut behandelbar und bei Fibro gibts auch gute Schmerzmittel.Ein warmes Bad hilft gegen dieSchmerzen.Wenn man sich viel Stress macht verstärken sich die Schmerzen ,weil sich der ganze Körper verspannt.Also ab zum Arzt .Liebe grüße Soraja

27.01.2010 09:59 • #14


Danke Soraya!

27.01.2010 12:14 • #15


Hallo zusamnen,

ich möchte einfach mal in die Runde fragen, ob jemand so wie ich an Fribomyalgie erkrankt isz. Icj war 8 Tage im Krankenhaus in der Rheumaabteilung. Dort stellte der Arzt dann diese Krankheit fest. Ich habe jetzt schon von so vielen gehört, dass sie an Fibromyalgie erkrankt sind. Ich kann mit diesem Namen nicht viel anfangen. Es soll wohl eine Art Weichteilrheuma sein, ist aber um Blut nicht festzustellen, also keine Entzündungswerte. Ich stehe dem sehr skeptisch gegrnüber. Vielleicht liege ich auch völlig falsch, aber ich denke, man musste dem "Kind" einen Namen geben, um irgendwas festzustellen...Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet, der auch diese Krankheit hat....vielleicht liege ich ja wirklich völlig falsch...
LG Violetta

22.05.2017 12:03 • #16


Zitat von Violetta:
Hallo zusamnen,

ich möchte einfach mal in die Runde fragen, ob jemand so wie ich an Fribomyalgie erkrankt isz. Icj war 8 Tage im Krankenhaus in der Rheumaabteilung. Dort stellte der Arzt dann diese Krankheit fest. Ich habe jetzt schon von so vielen gehört, dass sie an Fibromyalgie erkrankt sind. Ich kann mit diesem Namen nicht viel anfangen. Es soll wohl eine Art Weichteilrheuma sein, ist aber um Blut nicht festzustellen, also keine Entzündungswerte. Ich stehe dem sehr skeptisch gegrnüber. Vielleicht liege ich auch völlig falsch, aber ich denke, man musste dem "Kind" einen Namen geben, um irgendwas festzustellen...Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet, der auch diese Krankheit hat....vielleicht liege ich ja wirklich völlig falsch...
LG Violetta


Liebe Violetta,
ich hab mal gehört, dass nicht nachzuweisende rheumatische Beschwerden immer als Fibromyalgie bezeichnet werden.
Jedenfalls kannte ich mal eine Frau, die mit starken Schmerzen von Arzt zu Arzt gegangen ist.
Es gab weder einen Nachweis von Rheumafaktoren im Blut, noch von einem anderen entzündlichen Geschehen.
Als alles andere definitiv ausgeschlossen war, erhielt sie die Diagnose Fibromyalgie.

22.05.2017 12:23 • #17


Hallo Lianna,

danke für deine Antwort...es ist eben leider eune Krankheit, die nicht nachzuweisen ist. Ich hoffe nur, dass ich mit dieser Diagnose bei anderen Ärzten für voll genommen werde

23.05.2017 18:29 • #18


bensemer

25.06.2017 11:57 • #19


diese Krankheit soll ich lt. Arzt auch haben..

25.06.2017 12:46 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel