Pfeil rechts

Hallo,bin vor zwei Jahren an einer Angst-Panikstörung erkrankt,nach Therapie und Antidepressivaeinstellung komme ich gut zurecht. Nur musste ich feststellen,daß meine Muskelschmerzen,die früher vorwiegend im Nacken saßen,sich über den gesamten Körper ausbreiten,mittlerweile ziehts bis in die Beine,Sport hilft nicht...bin über eine Buch über Fibro gestolpert,wo beschrieben wird daß diese Depressionen/Angsterkrankungen ein Begleitbild darstellen können.Kennt sich jemand damit aus? Mein HA schiebt es weiterhin auf Überbelastung und quält mich KG...
Lg Belinda79

06.07.2009 14:48 • 07.07.2009 #1


2 Antworten ↓


Sunray
Hey Belinda79!

Ich kann dir dazu nur sagen, dass es mir wirklich genauso geht. In meinen Armen, Handgelenken, Beinen, unterer Rückenhälfte, Schultern, Nacken...überall machen sich meine Muskeln bemerkbar. Sie stehen wie unter Daueranspannung, so ist das Gefühl. Es zieht und ist verkrampft und schmerzt. Erst gestern hat mich wieder ein Hexenschuss gepackt. Ständig habe ich das Gefühl meine Arme haben keine Kraft.....

Aber es ist einfach nur die Verkrampfung der Muskulatur, ausgelöst durch das überschüssige Adrenalin was der Körper durch Flucht- und Sorgengedanken auslöst. Es ist schwer zu begreifen, aber es ist so. Mein Physiotherapeut hat es bei mir aufgegeben mit manueller Therapie zu arbeiten und probiert es schlicht weg mit Sport und Atemübungen. Anders bekomme ich die Verkrampfungen nicht los.

Versuch es einfach und mach dir keinen Kopf, dass du an dieser Krankheit leidest. Muskelprobleme sind meist durch psychische Probleme ausgelöst, das hat mir mein Physiotherapeut versichert.

06.07.2009 23:31 • #2


Danke für die Antwort...Ich wurde jetzt auf opimatrol,oder wie sich das nennt umgestellt,hatte vorher Paroxetin,will aber Nachwuchs haben und da gabs vermehrte Warnhinweise wegen Schwangerschaft. Das Opi soll auch die Morgensteifigkeit nehmen,das wär schonmal was wert,wenn ich früh besser aus dem Bett käme und nicht ne Stunde bräuchte um mich einigermaßen bewegen zu können...hoffentlich wirkt es...nehm es erst fünf Tage und merke bis jetzt noch nix davon...
LG Belinda 79

07.07.2009 08:52 • #3




Dr. Hans Morschitzky