Pfeil rechts

Joelle76
Hallo,
ich habe vor 3 Wochen das Fluanxol 0,5 mg abgesetzt und ca 3 Tage danach überkam mich eine tierische Unruhe.
Bei jedem tiefen Einatmen,Bücken oder in Ruhe oder im Gehen hatte ich das Gefühl gleich bekommst du Herzstolpern. Ab und an 2-3 mal am Tag ist es auch zu spüren.
Es macht mir tierische Angst
Am Donnerstag war ich dann bei meinem Internisten und er hat sich meine Sorge und das mit dem Absetzen angehört. EKG hat er nicht gemacht sondern nur abgehört und mir empfohlen Magnesium und Kalium zu nehmen.
Er kennt meine Herzangst,da er auch meinen Vater behandelte,der vor 6 Jahren am Herzinfarkt starb. Ich konnte ihn nicht wiederbeleben:-(
Da der Internist sich eine Mitschuld am Tod meines Vaters gibt(er war an dem Tag noch bei ihm ,mit Schmerzen in der rechten Schulter),ist er eigentlich eher übervorsichtig bei mir.
Aber warum dann kein EKG?
Jetzt bin ich eben wie ne Verrückte durch die Wohnung und habe nach restlichen Fluanxol Tabletten gesucht.
Und gefunden!
Habe jetzt eine genommen und mache mich verrückt,da ich gelesen habe,dass die Symptome sich nach einer Std bessern müssten..
Was wenn nicht? Dann wird meine Herzangst doch noch größer
Vielleicht könnt ihr mich beruhigen!?
War vor 5 Jahren beim Kardiologen. BelastungsEKG,Ultraschall ohne Befund und im Langzeit EKG kam heraus dass ich einen AV Block 2.Grades Typ Wenckebach habe,aber das sollte ich ignorieren..
Lieben Gruß

24.07.2016 12:55 • 25.07.2016 #1


12 Antworten ↓


Joelle76
Wahrscheinlich alle bei dem schönen Wetter draußen..
Wenn ich doch meinen Kopf frei bekommen würde:-(

24.07.2016 17:35 • #2



Extrasystolen und Fluanxol abgesetzt

x 3


Joelle76
Und das Gefühl mein Herz bleibt stehen macht mich gerade fertig...

24.07.2016 20:02 • #3


Hallo
Geht es dir besser ?

25.07.2016 18:28 • #4


Joelle76
Nein,gar nicht Aber danke der Nachfrage!
Heute Morgen war es so schlimm,dass ich nochmal zum Arzt bin.
Brauchte das EKG,was natürlich optimal war..
Habe jetzt zur Beruhigung Atosil Tropfen bekommen..
Aber soooo schlecht wie heute Morgen ging es mir schon ewig nicht mehr

25.07.2016 20:08 • #5


Zitat von Joelle76:
Nein,gar nicht Aber danke der Nachfrage!
Heute Morgen war es so schlimm,dass ich nochmal zum Arzt bin.
Brauchte das EKG,was natürlich optimal war..
Habe jetzt zur Beruhigung Atosil Tropfen bekommen..
Aber soooo schlecht wie heute Morgen ging es mir schon ewig nicht mehr


Ich weiß wie du dich fühlst. Ich habe eine woche Cipralex genommen ein AD und heute abgesetzt...nun hab ich einen sehr unregelmäßigen Herzschlag und dazu herzrasen. Mein ekg heute war aber auch in Ordnung..trage gerade das 24 std ekg und bin gespannt auf die auswertung morgen.

Nimmst du sonst irgendwelche Medis?

Im Krankenhaus sagten sie das solche aussetzet/extrastoylen nicht schlimm wären. Was natürlich schwer zu glauben ist :/
Aber da müssen wir aushalten oder?

25.07.2016 20:35 • #6


Joelle76
Ja das wurde mir auch gesagt,aber Angst machen sie ja trotzdem:-(

Da müssen wir echt durch.. Morgen wirst du bestimmt auch beruhigter sein,wenn du die Ergebnisse hast.

Ich nehme noch Lisinopril gegen zu hohen Blutdruck, aber nur minimal und ich bräuchte es eigentlich nicht mehr, dann nehme ich noch Sertralin und eben das Fluanxol wieder..
Jetzt habe ich gerade 15 Tropfen Atosil genommen und bin eigentlich ruhig..

25.07.2016 20:40 • #7


Zitat von Joelle76:
Ja das wurde mir auch gesagt,aber Angst machen sie ja trotzdem:-(

Da müssen wir echt durch.. Morgen wirst du bestimmt auch beruhigter sein,wenn du die Ergebnisse hast.

Ich nehme noch Lisinopril gegen zu hohen Blutdruck, aber nur minimal und ich bräuchte es eigentlich nicht mehr, dann nehme ich noch Sertralin und eben das Fluanxol wieder..
Jetzt habe ich gerade 15 Tropfen Atosil genommen und bin eigentlich ruhig..


Vermutlich leidest du auch an einer Angst/Panikstörrung oder?
Ich glaube die Psyche hat viel macht über unseren Körper. Sie ist sogar in der Lage herzrythmusstörungen auszulösen die aber für den Körper ungefährlich sind. Dieser zustand kann in eine Vegetative Störrung übergehen. Wenn unser Körper dauerhaft mit stress oder angst zu kämpfen hat kommt es häufig zu so einer Vegetativen Störung :/ google diese Störrung mal.

Wie lange nimmst du sertralin schon? Wirkt es nicht da deine Angst immer wieder kommt?
Hmm

25.07.2016 20:45 • #8


Joelle76
Sertralin nehme ich erst seit 3 Monaten,habe vorher Cymbalta genommen,aber wollte davon weg..
Ja ich leide unter Depressionen und eben dieser Angststörung:-(
Mal ist besser und mal schlechter..

Habe aber schon seit 1995 damit zu tun...

Wie lange hast du das schon?

25.07.2016 20:49 • #9


Zitat von Joelle76:
Sertralin nehme ich erst seit 3 Monaten,habe vorher Cymbalta genommen,aber wollte davon weg..
Ja ich leide unter Depressionen und eben dieser Angststörung:-(
Mal ist besser und mal schlechter..

Habe aber schon seit 1995 damit zu tun...

Wie lange hast du das schon?


Wirkt das Sertralin gut? Vlt ist es einfach nicht das richtige Medikament für dich.
Ich leide auch an einer Depression mit angst/panikstörrung und zwangsgedanken/zwangshandlungen und hypochondrie. Also du bist nicht alleine

Ich hab seit 5 jahren damit zu tun, auch mal besser mal schlechter...momentan gaaaanz schlecht

25.07.2016 20:56 • #10


Joelle76
Da haben wir ja ein ähnliches Krankheitsbild..
Hilft schon wenn man merkt,dass man nicht alleine ist..
Danke für deine Worte.
Wegen den Medis spreche ich Mittwoch nochmal mit meiner Psychiaterin. Da habe ich zum Glück einen Termin..
Gab es bei dir einen Auslöser für die Erkrankung?

25.07.2016 21:12 • #11


Zitat von Joelle76:
Da haben wir ja ein ähnliches Krankheitsbild..
Hilft schon wenn man merkt,dass man nicht alleine ist..
Danke für deine Worte.
Wegen den Medis spreche ich Mittwoch nochmal mit meiner Psychiaterin. Da habe ich zum Glück einen Termin..
Gab es bei dir einen Auslöser für die Erkrankung?


Der Auslöser liegt vermutlich in meiner Kindheit hatte sehr viele schreckliche erlebnisse und hab diese nicht verarbeitet...auch Dro. die ich als Jugendliche nahm tragten wahrs dazu bei das diese Angststörrung etc.. letztendlich ausbrach.
Weswegen bei dir? Vermutlich wegen deinem Vater?

25.07.2016 21:17 • #12


Joelle76
Das hört sich ja gar nicht gut an
Machst du eine Therapie?

25.07.2016 21:19 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel