Pfeil rechts

Hallo, bin neu hier und finde das ich mit meinem Anliegen bestens in dieses Forum passe!

Folgendes , ich leider seit Jahren unter ständiger Angst was mein Herz an geht , habe alle erdenklichen Untersuchungen hinter mir, alle ohne Befund !

Nun habe ich festgestellt das ich auch stolperer unter Belastung habe , daraufhin habe ich ein Lkz EKG machen lassen , dieses sogar bei einer meiner Touren umgehabt , nix war zu sehen !

Ich spüre aber manchmal ein typischen Gefühl so wie man diese stolperer halt kennt aber trotzdem war nix auf dem EKG zu sehen !

Nun mal meine frage , was spürt man da, sind das die Nerven ?

23.12.2013 15:03 • 24.12.2013 #1


10 Antworten ↓


Jaspi
Das kann auch durchaus zuviel Luft im Magen Darm Bereich sein die nach oben drückt und dann fühlt es sich wie ein Stolpern an, das habe ich häufiger mal.

23.12.2013 15:05 • #2



Extrasystolen, auch unter Belastung ?!

x 3


Habe dann sofort wieder Angst und Zweifel ob das nicht doch ES waren !

Bin aber wirklich mehrmals in den letzten Jahren gecheckt worden, Lkz EKG dieses Jahr 2x, und 1x belastungs EKG bis 300 Watt!

Ich fahre für mein Leben gerne Rad , habe nur manchmal schon so eine Art Vermeidungsverhalten an den Tag gelegt weil ich Angst habe das doch etwas mit den Herz nicht stimmt !

Dann sage ich mir wieder, bin dieses Jahr fast 3000 km mit dem Rad Gefahren !

23.12.2013 15:10 • #3


Jaspi
Hast Du denn mal überlegt ob es an der Luft liegen könnte? Das KANN oft eine Ursache sein.
Du bist ja untersucht worden, also alles ok.
Und selbst wenn es eine ES wäre, haben das sehr viele Leute und das ist völlig normal.
Das Herz ist ja kein Motor das immer exakt gleich schlagen kann.
Ich selber habe auch sehr viele Krankheitsängste, aber sowas macht mir keine Angst.

23.12.2013 15:19 • #4


Luft könnte gut sein , habe oft Probleme mit zu viel Luft im Magen !


Das ES normal sind gerade auch wenn man untersucht wurde ist mir klar, die vermeintlich gefühlten ES in Ruhe machen mir auch kaum noch sorge.
Ich bekomme immer Riesen Panik wenn ich vermeintliche ES beim radfahren spüre , da traue ich dem ganzen einfach noch nicht

23.12.2013 15:22 • #5


Jaspi
Selbst das wäre ja nicht schlimm.
Nimm doch öfters mal diese Entschäumer für den Magen darm, also Lefax oder sowas, gibt's ja auch die günstigeren bei Rossmann oder DM, da gibt es auch keinen Gewöhnungseffekt, da die nur rein physikalisch wirken hat mir meine Ärztin erzählt, vielleicht geht es Dir dann schon besser. Mein Vater hat das auch ständig durch zuviel Luft im Magen und ES wurde kaum festgestellt.
Und wegen dem radfahren, Du schreibst doch das es Dir total viel Spaß macht, verbiete Dir nicht Deine Freuden durch eine nicht existente Sache.

23.12.2013 15:25 • #6


Zitat von Jaspi:
Und wegen dem radfahren, Du schreibst doch das es Dir total viel Spaß macht, verbiete Dir nicht Deine Freuden durch eine nicht existente Sache.



Genau davor habe ich Angst, das meine Angststörung bald soweit geht das ich mein geliebtes Hobby aufgebe!

Habe noch viel vor , Pläne sind schon für 2014 gemacht was tolle Touren angeht( Nordsee) usw

Ich bin das radfahren seit meiner Kindheit gewohnt, bin 15 Jahre sogar aktiv Radrennen Gefahren, und nun plage ich mich seit ca. 7 Jahren mit diesen krankheits ängsten herum!

Echt zum kotzen!

23.12.2013 15:31 • #7


Jaspi
Ja so geht es mir auch. Und wenn es sehr sehr schlimm wird, dann hinterfrage ich auch immer ein wenig. Also was ist gerade mal wieder passiert das ich denke, ich habe dies und jenes nicht verdient. Denn das ist ja schon eine Art Selbstbestrafung die wir hier alle mit uns machen. Vielleicht hilft Dir auch ein wenig Psychohygiene..

23.12.2013 15:35 • #8


Ja beginne im Januar eine Psychotherapie , so geht es nicht weiter !

Bin 36 , also eigentlich im besten Alter und man plagt sich mit so etwas herum!

Habe aber auch viel berufliche Tiefen durch die letzten Jahre , ständig wiederkehrende Arbeitslosigkeit !
Zurzeit bin ich auch wieder auf der Suche nach einem neuen Job, im letzen Job wollte man mir Dinge vorwerfen welche ich überhaupt nicht gemacht habe , nur um einen Grund für eine fristlose Kündigung zu bekommen!

Mein Chef hat mich ständig belogen und mir immer erzählt das alles bestens wäre, dabei hat er einfach nur in Ruhe meine Abwicklung vorbereitet, sogar das eigentliche Kündigungs Gespräch hat er als " zielvereinbarungsgespräch " betitelt!

23.12.2013 15:43 • #9


Timmaphi
also ich kenne das auch,
habe viel mit ES zu tun, da ich sie meistens in Stresssituationen habe kann ich es schon ein bisschen vorraussehen wann ich sie bekomme. Meine Therapeutin hat mir von einem Phänomen berichtet, dass auftritt wenn man echte Angst verspürt. So ähnlich wie Phantomschmerzen, du spürst die ES denke ich auch als eine Art Pochen oder Klopfen? Vllt hst du ja wirklich so ne ANgst davor dass dein Gehirn jedes laue Lüftchen das in dir umhergeht direkt als dieses Stolperpochen interpretiert. Da wäre ne Therapie gar nicht schlecht, ich kann nur sagen die Dinger sind auch superfieß =(

23.12.2013 17:29 • #10


Mal eine frage , wieviel spielt übergewicht eine Rolle beim Thema ES?

Die meisten Menschen die ich kenne und Probleme mit ES haben sind dünn ( Idealgewicht) !

Ich bin gut trainiert ( 3000km/Jahr) mit dem Rad , habe zwar kein perfekt Gewicht , doch trotzdem sagte mir eine Krankenschwester mal , nehmen sie ab!'

Ein Arzt hat da bisher noch keine Verbindung hergestellt !

24.12.2013 14:19 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel