Pfeil rechts
2

sabsifriends
Hallo mal ne Frage!

Habe bis diesen Dienstag noch die Euthyrox 50 Mikrogramm eingenommen, aber durch ein Blutbild hat mein TSH Wert noch nicht gepasst und habe jetzt die Euthyrox 75 Mikrogramm bekommen.
Diese nimm ich seit diesen Mittwoch ein also erst seit 4 Tagen.. habe seit gestern etwas Kopfweh ( druck) und etwas Müdigkeit bekommen..
Kann das von der höheren Dosis kommen weil mein Körper sich noch drauf einstellen muss?
Bin körperlich und organisch gesund.. hatte diesen Montag und Dienstag ein ganzes Blutbild machen lassen alles ok auser halt Schilddrüse da die 50 Mikrogramm anscheinend zu wenig waren, Röntgen und Ultraschall vom ganzen Oberkörper und Unterleibsorgane ( Nieren, Magen Darm usw) hat auch alles gepasst und Blutdruck auch..

Würde mich auf Antworten freuen und vielleicht hat jemand das selbe Problem

22.07.2018 19:31 • 29.10.2019 #1


8 Antworten ↓


dieRückfällige
@sabsifriends ich habe im Jahr 2000 meine Schilddrüse, bis auf ein ganz kleines Stück (so groß wie eine Fingernagel vom kleinen Finger),entfernt bekommen,
seit der Zeit nehme ich Euthyrox 125mg, vor einem Jahr wurde die Dosis auf 100mg gesengt.
Ich kann mich nicht an irgendwelche nennenswerte Nebenwirkungen erinnern.
Klar reagieren die Menschen auf Medikamente immer verschieden, aber Euthyrox ist sehr verträglich.
Mach dir keine unnötigen Gedanken deswegen, die Tabletten sind wichtig für dich.
Es dauert halt immer eine Weile bis man richtig eingestellt ist.

22.07.2018 20:21 • x 1 #2



Euthyrox Nebenwirkung?

x 3


sabsifriends
Zitat von dieRückfällige:
@sabsifriends ich habe im Jahr 2000 meine Schilddrüse, bis auf ein ganz kleines Stück (so groß wie eine Fingernagel vom kleinen Finger),entfernt bekommen,
seit der Zeit nehme ich Euthyrox 125mg, vor einem Jahr wurde die Dosis auf 100mg gesengt.
Ich kann mich nicht an irgendwelche nennenswerte Nebenwirkungen erinnern.
Klar reagieren die Menschen auf Medikamente immer verschieden, aber Euthyrox ist sehr verträglich.
Mach dir keine unnötigen Gedanken deswegen, die Tabletten sind wichtig für dich.
Es dauert halt immer eine Weile bis man richtig eingestellt ist.

Danke für deine liebe Antwort
In meinem Beipackzettel steht drinnen das man Kopfschmerzen bekommen kann und so weiter.. viele sagen mir das mein Körper sich halt auch umstellen muss auf die höhere Dosis was ich auch glaube naja ich warte mal ab

22.07.2018 20:36 • x 1 #3


Ich habe vor drei Jahren die komplette Schilddrüse entfernt bekommen und habe jede Mal bei einer Dosiserhöhung reagiert. Der Körper braucht eine Weile, bis er sich daran gewöhnt hat. Bei mir geht's meistens so 7 bis 10:Tage

22.07.2018 21:15 • #4


28.10.2019 16:22 • #5


Catharina
Hallo, ich hab vor ca. 2 Wochen den neuen blister angefangen und konnte nicht wirklich einen Unterschied bemerken.
Ich war heute bei der blutabnahme und bekomme morgen die Ergebnisse.

28.10.2019 21:50 • x 1 #6


Danke Chatarina, ja war gerade bei der Therapeutin die meinte ich soll dort morgen anrufen und nachfragen, weil sie ja vorgeschlagen hat die mal für 3 Monate zum absetzen, ja hoffentlich ich auch bald vielleicht liegt es ja gar nicht an der Schilddrüse die ganzen Symptome.

29.10.2019 19:59 • #7


Zitat von Catharina:
Hallo, ich hab vor ca. 2 Wochen den neuen blister angefangen und konnte nicht wirklich einen Unterschied bemerken.Ich war heute bei der blutabnahme und bekomme morgen die Ergebnisse.

Danke für deine Antwort, ja meine Symptome kamen erst nach ca 1 Monat in der Apotheke hat sie gemeint nach 2 Monaten wieder Blut abnehmen. LG

29.10.2019 20:02 • #8


Catharina
Also meine Werte waren heute okay. Ich hätte eigentlich damit gerechnet dass was nicht passt, denn ich friere so oft und hab auch wieder einen verkürzten Zyklus.
So einfach absetzen würde ich nicht.

29.10.2019 21:23 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel