Pfeil rechts
2

IchWillPositiv
Mittwoch bekam ich leichte Halsschmerzen. Donnerstag fühlte ich mich so schei., dass ich zu Hause blieb. Ich war nur kurz einkaufen, was man so braucht: Hühnersuppe, Milch, Honig, Taschentücher, Lutschbonbons.

Abends hab ich mir ne heiße Milch mit Honig gemacht. Die ist leider so durchgeschlagen, dass ich die halbe Nacht auf dem Klo verbracht habe. Krämpfe, Schmerzen. Irgendwie anders als sonst. Am Freitag wollte ich zum Arzt gehen, da gings mir aber besser und ich war nicht. Ab und an noch leichtes ziehen im Bauch und Halsschmerzen. Gestern fühlte ich mich gut, bis auf einen Hustenreiz und leicht die Nase zu. Die Nacht war der Horror. Ich hab mir die Lunge aus dem Leib gehustet. Ich hatte das Gefühl am Zäpfchen steht was ab, was diesen Hustenreiz verursacht. Kein Bonbonlutschen etc. half. Nase war fast ganz zu. Heute morgen gehts völlig beschissen. Halsschmerzen, Nase zu (nix hilft, kein Nasenspray), schlapp, müde, Kopfschmerzen. Und jetzt die Panik, dass es doch nicht nur ne Erkältung ist (gegen Grippe bin ich geimpft) Ich dreh am Rad, was wenn die Nase so zu geht, daß ich ersticke, warum hilft alles nix.... Ich hasse diese Paniken.

09.11.2014 10:10 • 29.10.2015 #1


18 Antworten ↓


Carcass
Ja das ist ein schei., dabei ist die Nase nie so zu, dass keine Luft durchkommt. Meersalznasendusche mehrmals täglich bei akuten Beschwerden und ganz scharf essen, Chili oder eben auch Ingwer. Daraus Tee machen und immer wieder die Nase spülen. Hühnersuppe ist schon super und ich versuche auch immer Medis zu vermeiden , aber aktuell muss ich mein Antibiotikum schon nehmen, bevor es noch in die Lunge zieht. Warst du beim Doc? Gute Besserung!

09.11.2014 12:39 • #2


A


Erkältung löst wieder Panik aus

x 3


IchWillPositiv
Das ist ja meine Panik Lungenentzündung oder Herzmuskelentzündung. Zum Arzt geh ich morgen, wenn es nicht besser wird

09.11.2014 14:06 • #3


Carcass
Ich denke eher die Nase ist geschwollen, Lungenentzündung kriegt man so schnell nicht. Dachte ich auch immer, wenn es hinten auf dem Rücken mal schmerzte. Aber es wird alles gut, aber Arzt kann ja nicht schaden Alles Gute!

09.11.2014 14:34 • #4


B
auch panik und angst ! und attacken wie auch depressionen lösen das gefühl einer grippe mit realen synthomen aus ! kenn das nämlich sehr gut ! das man sich fühlt wie bei einer schlimmen grippe hals schmerzen usw alles dabei !

da gibts nur ein mittel um zu sehen isn es ne grippe oder ist es die psyche . einfach den körper mal belasten wie joggen liegestützen irgendwas was auspowert dann erkennt man danach ob man ne grippe hat oder alles nur vom kopf kommt

09.11.2014 16:29 • #5


IchWillPositiv
Ne, das ist schon ne echte Erkältung! Geh gleich zum Arzt. Hab die ganze Nacht nicht geschlafen, weil ich ständig diesen Hustenreiz hatte.

10.11.2014 07:40 • #6


IchWillPositiv
So, ganze Woche AU. Lunge ist ok, Bronchien aber zu. Bekomm erstmal Kodein für die Nacht, damit ich schlafen kann und nicht husten muss

10.11.2014 11:46 • #7


IchWillPositiv
Ich hab schon wieder Panik! Ich huste so arg. Ich hab das Gefühl, da sitzt was in der Lunge, was ich nicht abhusten kann. Mir tut alles weh, es fühlt sich an, als wäre rohes Fleisch da, so wund. Ab und zu löst sich mal ein winziges Schleimbröckchen. Was wenn es doch was Schlimmes mit der Lunge ist?

12.11.2014 09:09 • #8


T
Hallo , Gute Besserung für Dich.
Wenn der Körper geschwächt ist sei es durch Stress oder Gesundheitliche Probleme
(wie es jetzt in deinem Fall ist) spürst du die Symptome stärker .Das spüren der Symtome ist unangenehm, das Wissen kann einem beruhigen , wenn man das geschehen im Körper versteht. .Im Internet bietet man Videos an, die zur die Entspannung beitragen können, z.b. Musik oder Meditieren.


Du wirst sehen, du kannst Angstfrei ,deine Erkältung genießen-

Alles Gute

12.11.2014 11:39 • #9


IchWillPositiv
Ich wünschte ich könnte abschalten! Jetzt ist mir auch noch schwindelig, obwohl ich nur auf der Couch abhänge. Ich hab das Gefühl nie wieder gesund zu werden

12.11.2014 13:17 • #10


Icefalki
Hallo ichWillPositiv,

Du hast wirklich nur ne blöde Erkältung. Dein ganzer Körper ist jetzt am arbeiten. Der Husten ist nur ein Symptom, damit deine Bronchien wieder frei werden. Natürlich tut das weh. Hast du auch Fieber?
Was jetzt hilft ist Ruhe und viel trinken. Es ist wirklich unangenehm, und dauert auch ca. 7 Tage, bis es wieder vorbei ist.
Und beruhige dich, Erkältung ist sehr unangenehm, aber nichts schlimmes.

Gute Besserung wünscht dir Icefalki

12.11.2014 16:53 • x 1 #11


M
Mach Dir mal eine heiße Brühe und reibe frischen Meerrettich (kein Meerrettich in Gläsern - zuviele Zusatzstoffe) rein und esse diese mal. Meerrettich ist ein natürliches Antibiotikum und da wird auch die Nase frei. Ist mein Geheimrezept bei Schnupfen und Blasenentzündungen. Habe sehr gute Erfolge und Antibiotika brauche ich keine mehr.

Ich wünsche Dir gute Besserung, alles Gute.

Lg
Mary45

12.11.2014 16:58 • #12


F
Kenne ich.
Bei mir löst ein Infekt immer schlimmste Panikattacken aus!
Gute Besserung

12.11.2014 17:13 • #13


IchWillPositiv
Danke euch!

Blutdruck ist ok, nur jetzt dieses Schwindelgefühl....... Husten wird schon weniger

12.11.2014 17:16 • #14


W
Hallo.
Ich weiß dass der thread schon alt ist aber bevor ich was neues auf mache und alle nervr schreibe ich hier einfach msl das auf was mir nicht aus dem Kopf geht.

Seit Freitag liege auch ich flach. Angefangen mit halsweh die sich bis sonntags zogen... Diese wurden dann abgelöst durch starke lungenweh. Beim husten kam nix raus aber hinten im rücken unsagbare schmerzen beim husten. Dazu kam Sonntag dann auch noch Fieber und die 39 grad.. Ich also eh schon am sterben. Montag bin ich dann zum Arzt. Sie hörte ab und sagte es sei eine dicke Bronchitis sie meint aber nicht dass es schon auf der Lunge ist. Sie gab mir aber dennoch Antibiotika da der Auswurf so grünliche war.
Soooo... Soweit so gut, der schnodder kommt langsam raus und das husten tut auch nicht mehr so weh...
Jetzt hab ich ein wenig im Internet gelesen... Ich weiß schon der erste Fehler... Und da stand daß noch nicht msl die Hälfte der Lungenentzündungen erkannt werden. Was ist denn wenn ich hetzt doch eine habe und sie es nicht bemerkt hat? Davor habe ich ohnehin wahnsinnige Angst da meine Schwiegermutter in spe an einer Sepsis ausgehend von einer Lungenentzündung gestorben ist.. Das ist fpr mich der ab sollte horror.. Auch erst seitdem ich das mit ansehen musste habe ich Angst vor Krankheiten. Also verdammt doofe Situation in der ich gerade Stecke.
Das einzig gute ist dass ich seit vier tagen nicht geraucht habe.. Wobei das verlangen auch immer größer wird. Ich aber Angst vor rauchen und Bronchitis in Kombination habe.. Rauchen mich aber runter fährt. Mensch was für ein mist

30.09.2015 18:26 • #15


Carcass
Huhu, also eine echte Grippe ist eben Mist und man leidet. Ich hatte das erst vor kurzem und lag wirklich 5 Tage flach. Ich beneide Leute die einfach die Krankheit kommen lassen und gehen lassen. Ich pfeffer da immer fett AB drauf. Die Angst kommt immer daher, weil man bei der Bronchitis Schmerzen hat und Auswurf als habe man Lungenkrebs im Endstadium. Aber das Gute ist immer wieder, wenn man es reflektiert dann liest, ist es soch eher komisch. Wirst du in einer Woche auch sehen. Ich konnte nicht abhusten und dachte auch erst ich sollte mal eine Rauchen, aber mir stand des Sinn nach allem, nur nicht danach!

Gute Besserung!

01.10.2015 05:18 • x 1 #16


Mel-
Hey ich habe auch seid einer woche eine grippe.. Und seiddem wieder anhaltende Symptome dauer schwindel, kopfweh, kann kaum sehen, husten ging kaum das ich dachte ich bekomme keine luft und dann war die angst auch schon da. War auch im kh weil ich echt dachte ich hätte eine schlimmere Krankheit die keiner findet, naja alles top fit wie immer,,, habe Angst Störungen. Ich wünsche Dir eine gute Besserung Lg.

01.10.2015 05:52 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

W
Also die schlimmsten Symptome, habe ich natürlich auch mittlerweile überstanden. Allerdings geht mein Husten nicht weg und bei der Blutabnahme wurde direkt mal auf keuchhusten überprüft das Ergebnis bekomme ich erst morgen, aber ich habe jetzt schon ein merkwürdiges Gefühl dabei. meine Ärztin gab mir eine Überweisung zum Lungenfacharzt da sie meinte es könnte auch Asthma dahinter stecken. ich hoffe natürlich das nichts von beidem eintritt und das warten auf Ergebnisse und erst recht auf den Termin, der ersten Dezember ist, ist natürlich bald am schlimmsten.

29.10.2015 13:13 • #18


Schnupifrau
hast du auch salbutamol verschrieben bekommen? gibt es als spray oder zum inhalieren. kennst du jemanden oder hast du vielleicht selbst ein inhalationsgerät zu hause? mit kochsalz inhalieren tut gut und hilft. auch wenn es nervt aber lasse das codein weg. ich habe grad ne lungenentzündung hinter mir (war ne kalte lungenentzündung) ich habe codein eine nacht genommen und dann in den schrank gestellt.

gönne dir viel ruhe, trinken ist ganz wichtig.
ich habe mit rauchen aufgehört und bin seit 27 tagen rauchfrei alles schlechte hat auch was gutes

29.10.2015 18:02 • #19


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel