Pfeil rechts
11

Burgenland
Jetzt brauch ich doch Hilfe von Betroffenen.Da meine Panikattacken mit Blutdruckspitzen nicht aufhören,dachte ich es wäre vielleicht besser ,mal die Schilddrüsen testen zu lassen.Je näher der Untersuchungstermin kommt unso mehr habe ich riesige Angst vor einem schlechten Ergebnis und überlege ob ich nicht doch den Termin absagen soll. Es scheint sich alles zuzuspitzen,kann schlecht schlafen sitz den ganzen Tag nur auf der Couch um den BD ja nicht hochzutreiben,bin unendlich traurig und muss mal wieder nur an eine neue Krankheit denken.Gedanken kreisen nur um ein Thema und ich bin froh wenn der Tag vorbei ist.
Ich würde mich über ein wenig Aufmunterung sehr freuen. l Gruss

10.07.2019 14:50 • 05.12.2019 #1


23 Antworten ↓


H
Ich habe demnächst auch eine Schilddrüsenuntersuchung. Doch selbst wenn du eine Über- oder Unterfunktion hast, ist das doch nichts Schlimmes. Das haben sooo viele Menschen. Du nimmst dann einfach Tabletten und das ganze reguliert sich und dann geht es dir viel viel besser. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du nichtmal etwas mit der Schilddrüse hast. Hast du schon mal deine Schilddrüsenwerte checken lassen? Lg

10.07.2019 16:21 • x 1 #2


A


Schilddrüsen Untersuchung löst Panik aus

x 3


petrus57
Zitat von Burgenland:
Je näher der Untersuchungstermin kommt unso mehr habe ich riesige Angst vor einem schlechten Ergebnis und überlege ob ich nicht doch den Termin absagen soll.



Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Aber ich glaube nicht, dass da irgendwas Schlimmes bei herauskommt.

LG Petrus

10.07.2019 16:26 • x 1 #3


Burgenland
Hab nur eine Laborauswertung vom Oktober mit TSH 0,26.Das ist schon zieml an der unteren Grenze.Es hat mich nicht besonders bekümmert,solange bis ich mir den Untersuchungstermin ausgemacht habe. Vor Über oder Unterfunktion hab ich nicht so Angst aber vor einem möglichen Knoten ,der mit OP entfernt werden müsste hab ich riesige Angst.
Hat du Über oder Unterfunktion ?.Bewundere dich,dass du das so hinnimmst und danke f die rasche Antwort Burgenl

10.07.2019 16:31 • #4


petrus57
Ich habe links und rechts einen Knoten.
Mache mir darüber aber keine Gedanken.

10.07.2019 16:34 • #5


Burgenland
Ich muss leider dauernd den Hals abdrücken ,ist auch nicht gesund,und schauen ob ich Knoten ertaste.Ihab dir schon mal geschrieben,dass unser Befinden schon sehr auf Schilddrüsenprobleme hindeutet. Weisst du ob das kalte oder heisse Knoten sind? Die Warterei auf morgen zehrt schon an den Nerven nur seltsam heute hab ich ganz normalen BD obgleich ich heute Anlass hätte ihn raufzusteigern.

10.07.2019 16:41 • #6


Sonnenblume216
Hallo Burgenland, also der Wert spricht für mich schon für eine leichte Überfunktion. Hatte ich auch erst...Ist an sich nichts schlimmes. Da bekommst du Tabletten für.
Falls du einen Knoten haben solltest heißt es nicht unbedingt das der operiert werden muss. Meine Mutter hatte auch Knoten die sich dann unter der Behandlung verflüchtigt haben. Kommt auch drauf an ob es heiße oder kalte Knoten sind.

Also es gibt viele Möglichkeiten was sein kann oder nicht. Vielleicht ist da aber auch alles in Ordnung.

Ich drücke dir auf jeden Fall dir Daumen
Und nimm den Termin wahr. Hinterher weißt du was los ist.

10.07.2019 16:45 • x 1 #7


petrus57
Mein Arzt hat nur gesagt, dass es kein Krebs sei. Hatte auch mal überlegt ob ich mir mal eine szintigraphie machen lasse.

10.07.2019 16:46 • #8


L
Ich hab ne Unterfunktion. bei mir wird im Moment nur das Blut abgenommen und die Werte bestimmt weil ich Tabletten nehme. Im Moment sind die Werte in Ordnung und muss jeden Morgen 50 mykrogramm einnehmen.

10.07.2019 16:59 • x 1 #9


Burgenland
Danke an Sonnenschein.Deine Antwort tröstet schon sehr morgen weiss ich dann mehr .Herzl Grüsse

10.07.2019 17:04 • #10


Burgenland
Szintigraphie möcht ich nicht unbedingt haben,allein schon wegen des Kontrastmittels.Es reicht mir schon die ständigen Angstphasen,das nur rumsitzen können.Hoffe ich schaffe morgen die Fahrt zum Arzt ,dauert ca eine Stunde und dann noch die Untersuchung,es reicht mir schon zieml Wünsch dir einen ruhigen AbendSzintigraphie möcht ich nicht unbedingt haben,allein schon wegen des Kontrastmittels.Es reicht mir schon die ständigen Angstphasen,das nur rumsitzen können.Hoffe ich schaffe morgen die Fahrt zum Arzt ,dauert ca eine Stunde und dann noch die Untersuchung,es reicht mir schon zieml

10.07.2019 17:13 • #11


Sonnenblume216
Zitat von Burgenland:
Szintigraphie möcht ich nicht unbedingt haben,allein schon wegen des Kontrastmittels.Es reicht mir schon die ständigen Angstphasen,das nur rumsitzen können.Hoffe ich schaffe morgen die Fahrt zum Arzt ,dauert ca eine Stunde und dann noch die Untersuchung,es reicht mir schon zieml Wünsch dir einen ruhigen AbendSzintigraphie möcht ich nicht unbedingt haben,allein schon wegen des Kontrastmittels.Es reicht mir schon die ständigen Angstphasen,das nur rumsitzen können.Hoffe ich schaffe morgen die Fahrt zum Arzt ,dauert ca eine Stunde und dann noch die Untersuchung,es reicht mir schon zieml


Hallo Burgenland,

darf ich fragen was bei deiner Untersuchung raus kam?

14.07.2019 18:08 • #12


med
Hallo Burgenland,
der TSH Wert alleine sagt noch nicht wirklich was aus, erst im Zusammenhang mit T3 und T4. Allerdings ist eine Überfunktion wahrscheinlich.
Solltest Du Knoten in der SD haben, so ist es bei einer bestehenden Überfunktion am Ehesten ein heißer Knoten und diese sind fast immer gutartig und bedürfen keiner OP.
Kalte Knoten sind auch zumeist gutartig und auch hier heißt es nicht unbedingt OP ( eher als bei einem heißen Knoten, aber nicht zwingend )
Mach Dich nicht verrückt..... das wird alles nicht so schlimm, wie Du fürchtest,
Ich drück die Daumen.


p.s. hab eben erst gesehen, dass das ja schon war .... also war ich ein wenig spät dran.
Ich hoffe, alles ist gut gelaufen .

14.07.2019 21:09 • x 1 #13


Acipulbiber
Zitat von Burgenland:
Ich muss leider dauernd den Hals abdrücken

Du mußt Deinen Hals überhaupt nicht abdrücken

Nimm Dir all das was hier schon geschrieben wurde zu Herzen.
Nimm auf jeden Fall den Termin wahr
Es gibt keinen Grund Dir so negative Gedanken zu machen

Ich drück Dir für morgen die Daumen und denk an Dich.
Vielleicht magst Du uns morgen mal berichten
Du bist nicht alleine

14.07.2019 21:19 • #14


Burgenland
An alle,die mir so aufmunternde Worte geschrieben haben.Ich bin gleich zu 2 Ärzten gefahren.Der erste
SD Spezialist hat Ultraschall gemacht ,von grossem Knoten gemurmelt,auf ängstliche Frage nur gemeint ,ob Krebs oder nicht kann er nicht sagen ich soll kommende Woche zum Szintigramm kommen.Könnt ihr euch vorstellen,wie ich aus der Ordi hinausgewankt bin.Ich war so durcheinander,dass ich nicht mal das Handy bedienen konnte um meine Tochter anzurufen.
Dann hab ich noch in einem anderen Institut angerufen und weil ich so traurig war,haben sie mir noch einen Termin am gleichen Tag gegeben. Die Ärztin dort war ganz lieb und hat nach Ultraschall sofort gesagt,Stress runterfahren ,schaut nicht schlecht aus.Dann Szintigramm:ein heisser Knoten
Sie hat mich sofort beruhigt und gesagt ,heisser Knoten ist nie krebsverdächtig.Ich war noch immer so durcheinander,dass sie mir alles weitere aufschreiben musste.Ich bekomme nun tägl Thiamazol um die
SD Leistung herunterzufahren.Wenn ich will kann ich noch Beruhigungspulver nehmen.
So erleichtert bin ich schon lange nicht nach Hause gefahren.Es gibt so unterschiedliche Ärzte.
Warum hat keiner der ca 6 Ärzte,wo ich im letzten Jahr wegen der BD Spitzen war an Schilddrüsenprobleme gedacht, wenn ich nicht selbst daran gedacht hätte,würde ich immer noch nur BD Senker nach Bedarf nehmen.Ein Wahnsinn.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Radiojodtherapie.Diese soll ich irgendawann erhalten,weil die Thyreostatika (Thiamazol) nicht auf dauer gut sind (Blutbild....)
Würde mich auf Antworten freuen.Liebe Grüsse Burgenland

15.07.2019 06:10 • x 2 #15


domi89
@Burgenland Das klingt gut! Da sieht man mal wieder wie wichtig ein guter Arzt ist! Fakt ist, es wird dir schnell besser gehen nachdem nu Medikamentös gut eingestellt bist.
Mit Radiojodtherapie kenne ich mich nicht aus, soll wohl aber nicht ganz schlecht sein.

15.07.2019 07:21 • x 1 #16


petrus57
Zitat von Burgenland:
Hat jemand von euch Erfahrung mit Radiojodtherapie.Diese soll ich irgendawann erhalten,weil die Thyreostatika (Thiamazol) nicht auf dauer gut sind (Blutbild....)


Bei meiner Frau wurde eine gemacht. Sie muss trotzdem noch Tabletten nehmen. Vielleicht weil bei der Radiojodtherapie nicht die ganze Schilddrüse zerstört wurde.

15.07.2019 07:31 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Burgenland
Ich denke sie mussTabl nehmen,weil zuviel Gewebe zerstört wurde und sie nun eine Unter
funktion hat.Danke f Antwort

15.07.2019 11:05 • x 1 #18


Burgenland
Hab heute die Befunde vom ersten SD Arzt erhalten,der mir Angst machte. Laborwerte alle oK bis auf erniedrigtes TSH.Was mir Sorgen macht :SD inhomogen und echoarm.In beiden Lappen sind multiple Knoten .Die zweite Ärztin ,bei der ich am gleichen Tag das Szintigramm erhielt,zeigte mir nur den einen heissen Knoten am Szintigramm und beruhigte .Aber von den kalten Knoten ,die sie ja auch im Ultraschall gesehen haben muss ,wurde nicht geredet. Was soll ich mir jetzt denke3n.Erster Arzt kommen sie in einem halben Jahr wieder, 2.Ärztin hat mich in drei Wochen wiederbestellt .Plant mal Radiojodtherapie. Wer kennt sich aus Danke

16.07.2019 14:58 • #19


petrus57
@Burgenland

Mach dich doch nicht verrückt.Ich hatte mal was davon gelesen, dass nur 1% der Knoten bösartig sein sollen.

Und wir zählen bestimmt zu denen mit 99%.

LG Petrus

16.07.2019 15:48 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel