Pfeil rechts

S
Hallo an alle,

Lange habe ich hier nichts mehr geschrieben (und auch nicht gelesen) weil ich meine Angsterkrankung eigentlich sehr gut im Griff habe.

Folgendes Dilemma

Wir fahren Dienstag für ein paar Tage in einen Freizeitpark. Der erste "Urlaub" seit über 3 Jahren.
Ich hab 2 Wochen Urlaub. Der erste richtige Urlaub seit über 5 Jahren (war bis vor ein paar Wochen selbstständig, da war nie erholsamer Urlaub angesagt)

Tja seit Dienstag hat mich eine hartnäckige Erkältung eingeholt. Kein Corona.
Naja, ich dachte ist zwar blöd aber hast ja noch genügend Zeit zum erholen.
Gefühlt wurde sie aber trotz meinen sonst gut helfenden Mitteln (sinupret und viel Ingwer Tee) täglich schlimmer.
Gestern kam nun noch Reizhusten dazu. Da ich sowieso regelmäßig verspannt bin , hab ich schon nach einem halben Tag schmerzen im Brustkorb.
Dazu gesellt sich jetzt seit gestern Nachmittag das Gefühl von Angst und oder Aufregung. Ich glaube eine kleine Panikattacke gehabt zu haben. Übelkeit , herzrasen, zittern… in den Armen hab ich dieses unangenehme Gefühl.

Ich bin wirklich arg verzweifelt, weil ich Angst habe, das der Trip für mich flach fällt.
Ich schlafe seit Tagen kaum. Jedes Mal wenn ich einschlafe mache ich so ein komisches seufzendes Geräusch was mich wieder wach werden lässt.

An sich ist die Erkältung sicherlich so wie alle anderen Erkältungen auch aber dann kommt die Hypochondrie zum Vorschein, das ich ggf was verschleppen könnte etc.
Der Schnupfen scheint soweit überstanden.
Der Husten ist trocken und scheint nicht von unten zu kommen sondern durch den Schnupfen (ist ja ein typischer Verlauf)

Ich möchte einfach nur ein bisschen schlafen und entspannen.
Leider habe ich nur noch abgelaufene Tavor im Schrank (06/2021)
Keine Ahnung ob man sie noch nehmen könnte und ob sich das generell mit Erkältung vertragen würde.

Was meint ihr ?

Ich mach mich wahrscheinlich selbst viel zu sehr verrückt was der Genesung sicher auch im Wege steht.

Ich bin jetzt von sinupret auf angocin umgestiegen. Darüber habe ich viel positives gelesen.

über ein paar Worte würde ich mich freuen bis dahin liege ich jetzt erstmal mit dinkelkissen rücken und Brust auf dem Sofa und versuche mich mit dem tollen Fernsehprogramm abzulenken

liebe Grüße

07.08.2022 06:48 • 07.08.2022 #1


3 Antworten ↓


colitis9439
Hey! Hatte erst gerade auch wieder eine hartnäckige Erkältung! Seit 3 Jahren enden meine Erkältungen nun immer mit einem wochenlangen Reizhusten...

Ja ich weiß, man will gerne immer lieber auf pflanzliche Mittel zurückgreifen. Habe ich auch ewig gemacht. Aber ganz ehrlich... mir geht's mit harten Medikamenten deutlich besser. Also ACC (Schleimlöser), Grippostad C (Gegen Fieber, Schmerzen und abschwellend) und Ratiopharm Nasenspray für Erwachsene (macht dir sofort langanhaltend die Nase frei) sind meine heilige Dreifaltigkeit für Erkältungen. Wenn man sich strikt an die Dosierung hält passiert eigentlich auch nix schlimmes.

Dazu trinke ich Husten- und Bronchialtee und lutsche Ricolaaaaaaaa Kräuterbonbons (sind einfach die besten).

Von Tavor würde ich eher ablassen. Könnte mir vorstellen, dass das den Husten unterdrücken könnte, weiß es aber nicht. Da es aber abgelaufen ist, würde ich mit einer stark verminderten Wirkung rechnen.

Wünsche dir gute Besserung!

07.08.2022 10:00 • #2


A


Erkältung, extreme Anspannung, Panik - Tavor ?

x 3


Schlaflose
Zitat von Schnuffi27:
Ich möchte einfach nur ein bisschen schlafen und entspannen.
Leider habe ich nur noch abgelaufene Tavor im Schrank (06/2021)
Keine Ahnung ob man sie noch nehmen könnte und ob sich das generell mit Erkältung vertragen würde.

Natürlich kannst du das noch nehmen, wird ja nicht schlecht. Es könnte allenfalls etwas an der Wirksamkeit eingebüßt haben, aber auch ziemlich unwahrscheinlich.

07.08.2022 10:12 • #3


S
Danke für eure Antworten

Also Nasenspray gehört seit Dienstag auch täglich dazu. Ich nehme immer nur von Ratio- dann hat man wenigstens Ruhe.
Dazu auch Ibu, wobei ich glaube, dass es heute ohne gehen wird.

Ich wurde von meinem Mann heute nochmal zur Ruhe verdonnert. Eine heisse Dusche und Wärme Kissen linderten schon mal ein wenig die Anspannung / Verspannung im Brust Bereich.

Aber dennoch sitzt mal seit langem wieder das Angst Männchen auf der Schulter. Das mir zuflüstert, dass ich ganz sicher etwas verschleppen werde wenn ich jetzt 3 Tage durch den Park laufe

07.08.2022 10:59 • #4





Dr. Matthias Nagel