Pfeil rechts

Hallo,

es scheint seit letzter Woche wieder bergab zu gehen.. nun habe ich mich erkältet... Halsweh, Schnupfen, Kopfweh ohne Fieber... seit Freitag ging es los.. mit Verschlechterung am Sonntag.. Konnte mich nicht schonen, wie ich es in der Regel tue.. also im Bett bleiben. Haushalt leichte Tätigkeiten und am Pc Arbeit schreiben.. Genauso heute Unterricht. Am PC arbeiten. Kochen etc. Mein Puls ist in Ruhe zwischen 80-100. Eher um die 90-100
Habe Angst es zu verschleppen aufs Herz.. etc.
Geht ihr arbeiten bei einem Infekt? Wie sehr darf man sich belasten.
Ich war nur kurz beim Doc mittags zum abhören.. meinte nur ok ist ein virusinfekt. Dennoch mach ich mich verrückt, weil mein Gewissen sagt du hast dich nicht geschont, kann was schlimmes passieren.

27.04.2015 20:27 • 03.05.2015 #1


12 Antworten ↓


Hi es kann überall was passieren. Ich gehe mit Erkältung arbeiten wo im lade im winter nie mehr als höchstens 14 grad sind mit offener ladentür. Aber mach dich nicht verrückt. Es wird schon alles ok sein. Machst denke ich nicht körperliche schwerstarbeit. Versuch dich abzulenken irgendwie. Nur nicht selbst kirre machen ^^

27.04.2015 20:42 • #2



Erkältung - Angst

x 3


RicoBee
Generell bleiben die Menschen heute nicht lang genug zu Hause, sondern schleifen ihre Seuchen fröhlich durch die Lande. Deswegen auch alle Nase lang Grippe-Epidemien und all so was.

Mein Rat: Bleib zu Hause, solange es der Arbeitgeber erlaubt, kurier dich aus, und wenn du angeschlagen zur Arbeit musst, sieh zu, dass du Dienst nach Vorschrift machst und dann wieder nach Hause schlurfst.

27.04.2015 20:48 • #3


Sich kirre machen, ständig gedanklich unterwegs sein ist auch schwerstarbeit für den Körper.. anstatt im Bett liegen
ohjee.. jetzt beunruhigt es mich noch mehr, denn ich muss in Unterricht steck mitten in Prüfungen

27.04.2015 22:02 • #4


So schnell verschleppt man nix. Da müssen schon einige Dinge zusammenkommen. Versuch irgendwie zu entspannen und gönn Deinem Körper ein wenig Ruhe. Iss gesund und so viel Du magst. Lieber ein Stündchen länger schlafen, anstatt übermüdet zu arbeiten oder zu lernen und dann Fehler zu machen.

27.04.2015 22:10 • #5


gerade alles was man nicht machen soll wenn man krank ist habe ich gemacht. Etwas ungesund gegessen, leicht zuviel und kaum hingelegt. Daher hab ich auch Angst.. MOrgen versuch ich es besser zu machen, wenn nicht zu spät

27.04.2015 23:17 • #6


RicoBee
Hey Cat, jetzt mach dich nicht fertig. Solange du Appetit hast, ist alles zumindest im orangen Bereich

29.04.2015 00:11 • #7


haha.... Appetit habe ich immer, leider.

Mir geht es einfach nicht gut. Klar der starke Husten, die Halsschmerzen noch. Aber der Kopf ist das eigentliche Problem. Eigentlich bleibe ich sicherheitshalber immer bei Erkältungen 2-3 Tage im Bett trinke Tee und esse nicht so einen *sch..* wie zurzeit.
Aber das kommt alles grad durch den Druck den ich mir aufbaue. Beruflich geht es an Montag in eine neue Stelle, da setze ich mich so unter Druck, weil ich nicht krank sein will, aber tu auch nichts dafür. Geh grad weiterarbeiten. Bleib net mal still sitzen. Klar, denk ich jetzt durch meine ungesunde Lebensweise gerade habe ich zusätzlich an dass ich die Erkältung verschleppt habe. Alles schlimmer wird und meine neue Stelle dadurch gefährdert.

LG

29.04.2015 21:43 • #8


RicoBee
Der Kopf ist bei uns allen das Hauptproblem

Hmmmm und du bist dir sicher, dass du nicht etwas gar streng mit dir ins Gericht gehst?

30.04.2015 12:00 • #9


Keine Angst, so eine Erkältung vergeht wieder und jetzt haste drei volle Tage zum Ausruhen, oder was Dir Spaß macht. Vielleicht sich mal eine kleine Auszeit gönnen, aber die neue Stelle am Montag trittst Du an, auch wenn der Kopf unterm Arm hängt
Übrigens habe ich auch Halsweh

Liebe Grüße
der Abendschein

30.04.2015 14:30 • #10


Dir auch gute Besserung. Danke für die aufmunternden Worte.
Ich mach mich wieder verrückt.
Am Montag geht es los und ich freu mich total, aber denke, dass ich die Erkältung nun verschleppt habe oder es schlimmer wird und ich krank machen muss, weil ich mich einfach nicht geschont habe.
2 Tage habe ich mich wieder geschont und gut geschlafen nachts denke ich. Heute habe ich mich voll belastet weil ich viel erledigen musste, salzig und ungesund gegessen. Klar mein Puls ist hoch dadurch, also denke ich das wars ich habe es verschleppt auf Lunge oder Herz. Ich will nicht krank machen müssen, dass ist mein Hauptproblem
Was meint ihr dazu? Klar, steiger ich mich rein und es viek Kopf dabei. Aber geschont habe ich mich ja nun wirklich nicht, was ist wenn doch?! LG

02.05.2015 21:48 • #11


Achja, und ich habe heute meine schweren Einkäufen geschleppt und gestern auch kurz 2 mal was schweres die Treppen hochgetragen. Geschnauft hab ich schon. Selbst schuld, wär ich einfach im Bett geblieben, gäbe es jetzt kein Risiko und würde mich nicht verrückt machen

02.05.2015 22:42 • #12


Der Körper zeigt was los ist. Wir müssen nur lernen wieder mehr auf ihn zu hören.
Mir geht es seit Freitag schlecht. Habe mich auch nicht richtig geschont. Stand arbeitsmäßig ganzen Tag draußen und der Körper zeigt es, indem er wieder mehr krank wird.
Höre mehr auf Dich, gehe Achtsamer mit Dir um. Viel trinken, nicht schwer tragen. Ich schniefe auch hier herum und hau mich gleich ins Bett. Habe ein heißes Bad genommen, das tat meiner Seele und meinem Körper gut. Dir auch gute Besserung,...und einen guten Start ins neue Berufleben.

der Abendschein

03.05.2015 22:36 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel