Pfeil rechts

Hallo,

es ist mir ja fast peinlich, jetzt habe ich seit Oktober die 3. Erkältung und wieder sitzt mir die Angst im Nacken. Ich sollte es doch wirklich mal begreifen. Es fing am Sonntag mit Halsweh an, die Montag aber wieder weg waren, Dienstag fing ich an zu frieren und war lustlos, na ja bis mir dann auffiel dass das mit diesen Temperaturen merkwürdig ist, hatte dann abends 37,8, das war nächster Tag weg und nur Husten. Diesen Tag hatte ich sowieso frei, Donnerstag krank gemeldet, Freitag wieder frei. Ich hatte zwar noch Husten und leicht schlapp,aber ich Karten für Michael Mittermeier hatte sagte ich mir ob zu Hause sitze oder dort und ging hin. Doofe Idee. Ich fühle mich nicht wohl, unruhig,schwindlig. Es war dann fast weg, doch in der zweiten Halbzeit bekam ich eine heftige Hitzewallung mit Schweißausbruch, Wechseljahre Panik, Erkältung alles zusammen ? Dachte ich müsste raus, jetzt brauche ich doch einen Arzt, es gíng vorbei. Am Ende der Vorstellung alles weg. Also wieder Panik, oder Wechseljahre auf die ich mit Panik reagiere. Aber daheim im Bett der große Frust. Ich empfinde das als große Niederlage, so schlimm hatte ich das im Theater noch nie. Mir ging es jetzt das letzte 3/4 Jahr angstmäßig gesehen ziemlich gut, Dinge gemacht, die ich lange nicht mehr gemacht habe.

Heute fühle ich mich total müde und ausgelaugt. Husten wieder schlimmer, aber kein Fieber.

Dazu kommt noch ein anderer Schock, letzten Sonntag habe ich erfahren,dass die Frisöse meiner Mutter mit 48 morgens tot im Bett lag. Hatte wohl auch Grippe, weitergearbeitet und fühlte sich abends schwach. Allerdings wog sie bestimmt mehr wie 130 kg bei 1,70 und hatte allerlei Gesundheitsprobleme besonderes mit den Knochen. Ich hatte es mir schon gedacht, weil sie zum vereinbarten Termin nicht erschienen ist. Solche Nachrichten, machen mich immer fertig. Auf der anderen Seite sehe ich aber was es heißt Alt zu werden über 80, Demenz zu haben usw. wie bei meiner Mutter.

Schönes Wochenende

Toni

18.04.2015 18:54 • 20.04.2015 #1


3 Antworten ↓


MrsAngst
Vielleicht solltest du mal zu einem Arzt gehen und mal ein Blutbild machen ob du wirklich wieder erkältet wirst? Ich will dir keine Angst machen
Doch vielleicht liegt das wirklich an den Wechseljahren und wenn nicht solltest du dich schon auskurieren. Vorallem wenn du das 3 mal krank wirst, solltest du mal checken wie deine Blutwerte sind, vielleicht ist ein Immunsystem momentan einfach ein wenig anfälliger als sonst?! Da gibt es in der Apotheke so 14 Tage Kuren zum einnehmen um das Immunsystem zu stärken. Da gibt es Vitamin Kuren oder Darmkulturen.

Mach dich nicht irre, es kann sein das sie eine richtige Grippe hatte, also keinen grippalen Infekt und das Übergewicht und die anderen Gesundheitsprobleme werden ihr übriges dazu getan haben!

18.04.2015 22:15 • #2



Erkältung und Angst die 3

x 3


Ich BIN erkältet. Husten und morgens total verschleimt. Übrigens waren einige ein paar Mal krank in diesem Winter.

LG Toni

19.04.2015 09:00 • #3


Hallo

da kann ich mich nur anschließen....ich bekomme seit Monaten meinen Schnupfen nicht mehr weg -ab und zu Halsschmerzen mal ist es ein Tag besser dann wieder schlechter nehme ja Nasenspray auch Meersalzspray inhaliere auch aber die Erkältung hat mich irgendwie noch im Griff...............ich wünsche Dir gute Besserung.....

20.04.2015 14:20 • #4




Dr. Reinhard Pichler