Pfeil rechts
18

Leben-mit-Angst
Guten Abend an alle,

ich hab nur noch Herzrasen und das Gefühl, nicht richtig atmen zu können. Bei jeder noch so kleinen Bewegung bin ich aus der Puste. Meine Brust brennt und tut weh, fühlt sich zugeschnürt an und ich hab einen merkwürdigen Druck im Kopf. Bin ich beim Arzt oder messe ich zufällig auf Arbeit mal meinen Blutdruck ist er nie hoch. Manchmal leicht erhöht, um die 140, aber meistens ist er normal. Ich hab solche Angst vor einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Beim Kardiologen war ich vor 1 Jahr, da war lalles bestens und für meine Hausärztin ist alles in Ordnung. Kennt das jemand von euch und weiß, was das sein könnte? Ich hoffe, ihr schafft es wieder mich zu beruhigen.

Ganz liebe Grüße

11.01.2020 20:57 • 14.01.2020 #1


23 Antworten ↓


Tabe77
Zitat von Mama050717:
Guten Abend an alle,ich hab nur noch Herzrasen und das Gefühl, nicht richtig atmen zu können. Bei jeder noch so kleinen Bewegung bin ich aus der Puste. Meine Brust brennt und tut weh, fühlt sich zugeschnürt an und ich hab einen merkwürdigen Druck im Kopf. Bin ich beim Arzt oder messe ich zufällig auf Arbeit mal meinen Blutdruck ist er nie hoch. Manchmal leicht erhöht, um die 140, aber meistens ist er normal. Ich hab solche Angst vor einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Beim Kardiologen war ich vor 1 Jahr, da war lalles bestens und für meine Hausärztin ist alles in Ordnung. Kennt das jemand von euch und weiß, was das sein könnte? Ich hoffe, ihr schafft es wieder mich zu beruhigen. Ganz liebe Grüße


Ich habe das grade selbst, du bist also nicht alleine. Haben viele hier. Nur mein Blutdruck ist immer niedrig, der Rest ist gleich. Ich wurde vor ein paar Monaten untersucht, aber es wurde nicht gefunden. Aber zur Zeit sind auch bei mir Beschwerden da, und ich zweifle. Obwohl ich weiß das eigentlich nichts sein kann. Das ist halt eine Angststörung

11.01.2020 23:16 • x 1 #2



Enge im Brustbereich & ständiges Herzrasen

x 3


@Mama050717
Ich kenne das auch nur zu gut. Hast du Rückenschmerzen? Sowas kann neben dem Stress und der Angst auch oft von hinten nach vorne ziehen. Bei mir oft so.

11.01.2020 23:28 • x 2 #3


Kaffeehörnchen
Zitat von Mama050717:
Guten Abend an alle,ich hab nur noch Herzrasen und das Gefühl, nicht richtig atmen zu können. Bei jeder noch so kleinen Bewegung bin ich aus der Puste. Meine Brust brennt und tut weh, fühlt sich zugeschnürt an und ich hab einen merkwürdigen Druck im Kopf. Bin ich beim Arzt oder messe ich zufällig auf Arbeit mal meinen Blutdruck ist er nie hoch. Manchmal leicht erhöht, um die 140, aber meistens ist er normal. Ich hab solche Angst vor einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Beim Kardiologen war ich vor 1 Jahr, da war lalles bestens und für meine Hausärztin ist alles in Ordnung. Kennt das jemand von euch und weiß, was das sein könnte? Ich hoffe, ihr schafft es wieder mich zu beruhigen. Ganz liebe Grüße

Das klingt nach einer typischen Herzneurose. Schau mal, es gibt einen eigenen Thread dafür. Ich habe das auch häufig, bin aber herzgesund.

11.01.2020 23:43 • x 2 #4


Leben-mit-Angst
Ja, mein Rücken tut auch weh

12.01.2020 08:10 • x 1 #5


Angor
Hallo

Atemabhängige Schmerzen und ein Engegefühl in der Brust sprechen für Verspannungen im Brustkorbbereich.
Es ist lästig, schmerzhaft, aber nichts Schlimmes und behandelbar, hier mehr Infos:
https://koerpertherapie-zentrum.de/beha...erzen.html

LG Angor

12.01.2020 08:15 • x 2 #6


Leben-mit-Angst
Danke für den Link. Ich hab es mir grad durch gelesen und vieles trifft auch mich zu.

12.01.2020 08:22 • x 1 #7


Gorilla
Ich kenne das auch nur zu gut.

Seit einiger Zeit ist es bei mir auch so das ich ein Engegefühl habe und ich dann denke ich bekomme nicht richtig Luft. Ich atme dann auch alle paar Minuten tief ein. Das ist richtig schlimm. Ich fange dnn auch immer an zu weinen weil ich dann richtig Angst bekomme.

12.01.2020 08:30 • x 1 #8


Angor
Zitat von Gorilla:
Ich kenne das auch nur zu gut.Seit einiger Zeit ist es bei mir auch so das ich ein Engegefühl habe und ich dann denke ich bekomme nicht richtig Luft. Ich atme dann auch alle paar Minuten tief ein. Das ist richtig schlimm. Ich fange dnn auch immer an zu weinen weil ich dann richtig Angst bekomme.

Es ist beängstigend, das kenne ich ja aus eigener Erfahrung, aber es passiert Dir nichts.

Wenn Verspannungen einen so einschränken, wäre ein Arztbesuch bei einem Orthopäden anzuraten, um erst mal zu schauen, ob eine Fehlhaltung oder Blockaden die Ursache sind.

Auch eine richtige Atemtechnik und Entspannungsübungen können helfen, weil grade Ängstler sehr häufig unter Verspannungen leiden.

12.01.2020 08:43 • x 1 #9


Gorilla
Ja das ist wirklich beängstigend. Man mal sich das schlimmste aus. Ich denke die ganze Zeit ich kippe einfach um weil ich keine Luft bekomme.

12.01.2020 17:27 • x 1 #10


flow87
Zitat von Gorilla:
Ja das ist wirklich beängstigend. Man mal sich das schlimmste aus. Ich denke die ganze Zeit ich kippe einfach um weil ich keine Luft bekomme.


Kenne das auch. Warst du mal beim Arzt und hast du ihm das erzählt? Was sagt er dazu?

12.01.2020 17:47 • x 1 #11


Der Gedanke gleich umzufallen ist in diesem Fall 99,99% psychisch.
Um aus dieser Spirale rauszukommen, habe ich gegen die Symptome meinen Parasympathikus trainiert und etwas umgeschult.

Dir könnte z. B. Helfen in diesem Moment zu gurgeln oder ein scharfes Mentholbonbon zu essen.
Auch progressive Muskel Entspannung hilft vielen.

12.01.2020 17:50 • x 1 #12


Ginger1
Hallo. Guck mal, ich habe so ca das selbe. Habe dazu gerade einen Beitrag dazu geschrieben.

12.01.2020 17:57 • x 1 #13


Gorilla
Nein ich war noch nicht beim Arzt.
Habe manchmal das Gefühl das man mich dort nicht ernst nimmt.

12.01.2020 18:21 • x 1 #14


Lillibeth
Nichts desto trotz solltest Du morgen mal ein ekg schreiben lassen. In einem Jahr kann sich viel ändern. Man kann natürlich alles mit der Psyche begründen aber erst wenn alles andere ausgeschlossen werden kann.

12.01.2020 21:59 • x 1 #15


Gorilla
Leider habe ich die Erfahrung gemacht das die Ärzte es auf die Psyche geschoben haben. Deswegen habe ich ja gesagt das ich das Gefühl habe das es keiner Ernst nimmt

13.01.2020 10:28 • x 1 #16


Birke84
Ja das kennen wir leider wohl Alle hier zu Genüge, dass die Ärzte uns irgendwann nicht mehr ernst nehmen und es auf die Psyche schieben... und genau an der Stelle, an der sie merken, dass sie uns 100x erzählen können, dass wir gesund sind u. wissen, wir glauben es doch nicht... das wird dann ein Teufelskreislauf, aus dem wir selbst wieder rausfinden müssen!

Wenn du das Gefühl hast, dass du nochmals zum Arzt musst, dann würde ich doch direkt bei deinem Kardiologen einen Termin machen, beim Hausarzt bist du wohl durch u. der Kardiologe ist ja schon 1 Jahr her... ist nur die Frage mit der Überweisung... ich kann sie beim meinem Kard. immer nachreichen...

13.01.2020 22:19 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Kaffeehörnchen
Hm... nachdem ich das erste Mal beim Kardiologen war, brauchte ich danach keine Überweisung mehr vorlegen. Aber vielleicht ist das bei jedem Arzt anders.

13.01.2020 22:34 • #18


Birke84
Ja stimmt, das ist wohl bei jedem Kardiologen anders... daher probieren direkt!

13.01.2020 22:40 • #19


Gorilla
Wie kommt ihr darauf das ich beim Kardiologen war ? Dort war ich noch nie.

14.01.2020 15:18 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel