Pfeil rechts
4

Hallo zusammen,

weiß jemand, was das sein könnte?
Seit heute morgen habe ich diesen ekligen Geschmack, im hinteren Zungenbereich / Gaumen / Hals.
Ich dachte erst es würde nach Frühstück und Zähneputzen weggehen, Pustekuchen.

Medi-Nebenwirkung kann es nicht sein, da ich keine nehme. Ungewöhnliches gegessen habe ich auch nicht, Zähne sind okay.
Sodbrennen kenne ich nur sauer.

Mache mir schon wieder Sorgen und habe gegoogled, Leber, Galle..... oh oh

24.08.2016 20:11 • 26.08.2016 #1


21 Antworten ↓


Hasi82
Hallo Jetztgehtslos,

genau das hatte ich auch vor ein paar Wochen-meine Psychiaterin(sie ist auch Neurologin) meinte das kann auch Vor oder Nachbote einer Migräne sein(die kann den Geschmackssinn stören)-hast du damit zu tun? Oder nach Antibiotika, aber Du sagtest ja du hast keine Medis genommen.

24.08.2016 20:15 • #2



Ekliger Geschmack im Mund / hinterer Zungenbereich

x 3


Hallo Hasi,

hmmm nein eigentlich habe ich nicht mit Migräne zu tun.
Wie lange hielt es bei dir denn an?

LG

24.08.2016 20:20 • #3


Hasi82
einmal sogar fast zwei Wochen, aber das war nach einer Antibiotikabehandlung-ich meine das kam davon-da hat sogar Wasser bitter geschmeckt und dann hatte ich es nochmal nach einer Migräne-das ging zwei Tage-aber da hate ich eher scharfen als bitteren Geschmack.

24.08.2016 20:24 • x 2 #4


Ich hab das auch manchmal und weiß nich wo es her kommt.
In der Klinik hatte ich es mal über mehrere Wochen.
Glaub das lag an i welchen Tabletten.

Lass einfach mal das Blut untersuchen.

24.08.2016 20:24 • #5


2 Wochen? Ohje...

@DieAlex auf was meinst du sollte man das Blut untersuchen?
Nimmst du ADs?

24.08.2016 20:30 • #6


Ein ganz normales Blutbild eben.
Du hast doch schon gegoogelt.
Da ich noch lebe und meine Blutwerte damals in Ordnung waren,glaube ich nicht dass du da jetzt Angst haben musst.

@Icefalki arbeitet beim HNO,vllt. kann sie dir weiter helfen,aber mach dich jetzt bitte nicht verrückt.
Ich weiß wie ekelig das is.
Trinkst du genug?

24.08.2016 20:54 • #7


Achso ja. Ich dachte irgendwelche speziellen Werte, kl. Blutbild ist ja oft nicht soo aussagekräftig.
ich trinke genug.

24.08.2016 21:02 • #8


Hasi82
und wirklich nicht irgendwas anderes gegessen als sonst?

24.08.2016 21:03 • #9


Da kenne ich mich nich mit aus,nach was speziell man gucken könnte,aber wie gesagt vllt. kann dir Falki oder ein anderer User weiter helfen.

Alles Gute und versuch dich nicht verrückt zu machen.

24.08.2016 21:04 • x 1 #10


@DieAlex Danke dir!

@Hasi82 nee, nur meine "Standard"-Lebenmittel wie sonst auch

24.08.2016 21:09 • x 1 #11


Icefalki
Könnte auch ein Reflux sein. Musst du aber abklären lassen. Schlaf mal mit erhöhten Oberkörper.

Wenn du schon googelst, dann mal Reflux.

24.08.2016 21:43 • #12


Hab ich schon kurz
Magensäure schmeckt bei mir sonst sauer, kann das auch plötzlich in bitter umschwenken?
Das mit dem erhöhten Oberkörper probier ich heute gleich mal

24.08.2016 21:53 • #13


Reflux hab ich auch,könnte also passen.
Was mir gerade eingefallen is.
Ich hab damals sehr viele Tomaten gegessen.
Vllt. kams daher?
Isst du vllt. auch grad viele?

24.08.2016 21:57 • #14


Hmm, Tomaten hatte ich tatsächlich, habe mir daraus eine Nudelsoße für 2 Tage gekocht

24.08.2016 22:04 • #15


Schlaflose
Im folgenden Link werden viele Ursachen dafür genannt, u.a. auch Sodbrennen.

http://www.gesundheits-fakten.de/bitter ... genmittel/

25.08.2016 09:25 • #16


Heute ist der Geschmack bisher weg.
Dafür sauer, Bauchgrummeln... wohl was mi der Verdauung

25.08.2016 12:10 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo

Ists jetzt weg?

26.08.2016 12:22 • #18


Ja, nur manchmal noch kurz.
Ich schätze irgendwas vom Magen. Hab seit Tagen Verdauungsstörungen...

26.08.2016 13:22 • #19


Das is doch schön.
Es scheint jeden Tag besser zu werden.
Hoffe,dass die Verdauungsprobleme jetzt auch schnell verschwinden.

26.08.2016 13:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel