Pfeil rechts

Hallo zusammen
Ich mal wieder!
Habe set zwei drei Tagen so einen ekeligen sauren Geschmack im Mund.Nun habe ich mal wieder gegoogelt(ja,ich weis!)aber da steht was von Übersäuerung durch Stress.Hat das jemand auch?Also sodbrennen habe ich nicht.Nur disen blöden Geschmack.Hatte vor ca. einer Woche einen Abstrich im Mund machen lassen,da ich immer so Probleme mit meinen Zungen-Papillen habe.Aber der war o.k.Könnte mir jemand sagen was das schon wieder sein soll?

26.10.2010 16:04 • 26.10.2010 #1


6 Antworten ↓


Hallo Kiwi,
suche mal in deiner Nahrung nach dem 'Übeltäter'.
Viele Lebensmittel sind Säurebildner, daran kann das auch liegen.
Du bekommst auch z.B. in Apotheken und Reformhäusern ein Pulver, was deinem Organismus bei diesen Säurebildnern hilft (weiss leider nicht wie das heisst).
Erkundige dich mal, das wird dir bestimmt helfen.

Gute Besserung!

26.10.2010 18:52 • #2



Blöder geschmack im mund

x 3


Ich kenne das auch... Kann manchmal auch einfach nur ein harmloser Magenvirus sein, von dem man selber nicht viel merkt! Mach dir keine Gedanken, dass geht bald wieder weg! Vlt hast du auch zu viel gegessen oder irgendwas falsches.

Ganz liebe Grüße, Angstnase!

26.10.2010 19:07 • #3


Vielen Dank für eure Tipps
Habe mir auch schon gedacht ob das wohl mit dem Magen zusammen hängen kann.Sollte vielleicht doch mal ne Spiegelung machen.Aber habe einfach zu viel Angst davor.Essen hab ich nicht viel verändert.Mein Mann hatte schon mal ne Magenspiegelung und fand das nicht so toll,obwohl er diese Spritze vorher gekriegt hat.Er war wohl benebelt,hat aber alles mitbekommen.

26.10.2010 20:47 • #4


Ich hatte auch vor ein paar Jahren eine Magenspiegelung.
OHNE Betäubung, die braucht man auch eigentlich gar nicht.
Es ist dabei nur wichtig, dass du währenddessen dran denkst, durch die Nase zu atmen. Ich habe die Luft angehalten (was natürlich kompletter Blödsinn ist ), war einfach instinktiv so.
Eine Magenspiegelung ist wirklich nicht schlimm, da brauchst du mit Sicherheit keine Angst vor zu haben.

26.10.2010 20:57 • #5


Boah! ohne Betäubung?das könnte ich nicht.ganz ehrlich.musste vor kurzem so eine Kehlkopf-Spiegelung machen lassen.Wie gesagt,habe ständig probleme mit der zunge.Da war ich voll am würgen,obwohl der nicht weit drin war.Ich bräuchte ne Komaschelle um das zu machen.

26.10.2010 21:14 • #6


Ich habe auch so Würgeprobleme, sogar Zähneputzen lässt mich manchmal das Würgen kriegen.
Eine Kehlkopfspiegelung hatte ich noch nie, hört sich aber nicht so nett an.
Aber glaub mir, eine Magenspiegelung ist echt nicht schlimm. Halt nur durch die Nase atmen, das war mein Problem das ich das irgendwie 'vergessen' hatte.
Es tut nicht weh und ist wirklích nicht schlimm.
Hinterher hast du 1 oder 2 Stunden leichte Halsschmerzen. That's all.

26.10.2010 21:21 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky