Pfeil rechts
7

Ich habe gerade gesehen, dass meine Adern an den Armen und auf dem Handrücken leicht erhöht sind, wenn ich den Arm herunterhängen lasse. Da ich letzt Mal gelesen habe bezüglich Thrombose, dass dann auch die Adern am Bein hervorstehen, was bei mir auch manchmal so der Fall ist, habe ich jetzt total Angst, dass das irgendein Zeichen sein könnte für sowas. Wenn ich die Arme hochnehme, läuft das Blut scheinbar sofort wieder zurück und die Adern werden wieder ganz flach.
Oh Man, immer wieder was Neues.

19.04.2016 18:01 • 24.07.2019 #1


8 Antworten ↓


Molly das ist doch vollkommen normal

wenn die Hand nach unten hängt, sammelt sich gewisses Blut in den Fingern, somit sind die Venen und Adern mehr mit Blut gefüllt, dadurch auch sichtbarer. Wenn du die Arme nach oben gibst wird das Blut wieder abgeleitet, alles normal, sei beruhigt.
Bei einer Thrombose hat man ganz andere Probleme

19.04.2016 18:04 • x 2 #2



Dicke Adern auf Armen, Hand, Beinen

x 3


Vergissmeinicht
Liebe Molly,

schaue mal auf Deine Signatur! Hey, Du bist ein lebender Mensch und keine 18 mehr; ist was ganz Normales! Hab ich auch. Je mehr Du ihn runterhängst und beobachtest, umso mehr wird Dir auffallen; ganz einfach.

19.04.2016 18:05 • x 1 #3


Angstmaus29
Bei mir sieht man überall Adern an den Händen und Füßen besonders schlimm das hängt auch damit zusammen wie deine Haut geschaffen ist ich habe sehr dünne Haut

19.04.2016 18:09 • x 1 #4


Zitat von Gerd50:
Molly das ist doch vollkommen normal

wenn die Hand nach unten hängt, sammelt sich gewisses Blut in den Fingern, somit sind die Venen und Adern mehr mit Blut gefüllt, dadurch auch sichtbarer. Wenn du die Arme nach oben gibst wird das Blut wieder abgeleitet, alles normal, sei beruhigt.
Bei einer Thrombose hat man ganz andere Probleme


Danke dir, manchmal ist man aber auch echt blöd.

Danke @vergissmeinicht, dass du mich so charmant an mein Alter erinnerst.

19.04.2016 18:32 • x 1 #5


Lea2311
Hallo, ich weiß nicht ob ich unter diesem Thread richtig bin

Ich habe vor allem bei dem warmen Wetter zurzeit und wenn ich viel laufe dicke Venen an den Füßen/Beinen und das ergibt dann auch ein unangenehmes Druckgefühl... so als wenn das Blut in den Füßen stehen bleibt ich mache mir sofort wieder starke sorgen und habe die schlimmsten Gedanken... kennt jemand von euch sowas?

24.07.2019 14:43 • #6


Schlaflose
Das ist ganz normal bei Hitze. Die Venen erweitern sich durch die Wärme und das Blut und Gewebsflüssigkeit sacken in die Unterschenkel und Füsse, wodurch Schwellungen und Spannungsgefühl entstehen. Gegenmittel: Beine hochlegen, Wechselduschen der Beine, Wassertreten.

24.07.2019 16:34 • x 1 #7


Lea2311
Okay danke... also ist das nichts schlimmes? Kennst du das denn auch? Das macht mir in den Momenten dann schon ziemlich angst

24.07.2019 17:31 • #8


Schlaflose
Hin und wieder habe ich das auch, vor allem bei so extremer Hitze. Es aber sehr verbreitet, gerade bei Frauen weil sie oft eine Bindegewebsschwäche haben. Nein, es ist nicht schlimm, aber man neigt zu Krampfadern, wenn man es in jungen Jahren schon hat.

24.07.2019 18:28 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel