Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,
ich bin es mal wieder!
Bin heute morgen voller Elan aufgestanden.War ja gestern beim MRT, alles in bester Ordnung.
Doch heute ist der Schwindel so stark, ich könnte durchdrehen.Brechreiz ist jetzt auch noch dabei!
Ich wollte nicht mehr in Panik geraten aber es geht nicht!
Sitze mal wieder hier,heul mir einen und denke das kann doch alles nicht mehr wahr sein!
Ich denke wenn es wirklich psychisch wäre, dann hätte ich heute keinen Grund schwindelig zu sein, da ich heute morgen glücklich aufgestanden bin!ICH WILL WIEDER MEIN LEBEN ZURÜCK!

Was soll ich bloß tun??Ich kann nicht mehr!

Daniela

13.03.2009 15:37 • 14.03.2009 #1


8 Antworten ↓


callisto
Ich glaube genau das ist unser Problem. Auch die Bestätigung vom Arzt, dass alles ok ist reicht nicht aus, damit wir uns dauerhaft besser fühlen.
Ich z.B. hatte im Dezember sämtliche Untersuchungen am Herzen, wo hinterher raus kam: Alles in Ordnung. Und was ist? Ich renn immer noch mit Herzstolpern, Schwächegefühl am Herzen, Herzrasen etc. rum und fühle mich totkrank. Das Glücksgefühl, doch gesund zu sein, hielt nur kurze Zeit an.
Das wird Dir zwar jetzt wahrscheinlich nicht wirklich geholfen haben, aber vielleicht tut es dir gut, zu wissen, dass es anderen auch so geht.
Du musst dir halt immer wieder sagen:" Ich bin gesund." und musst versuchen, dich vom Schwindel nicht unterkriegen zu lassen. Ich weiss, das ist leicht gesagt. Bin da momentan selbst kein Meister drin. Im Gegenteil.

13.03.2009 16:10 • #2



Der Schwindel bringt mich zur Verzweifelung

x 3


Linus42
Hallo Daniela!

Kann Deine Angst soooooo verstehen! ICH WILL AUCH MEIN ALTES LEBEN ZURÜCK! Es scheint aber auch bei Dir nicht zu funktionieren. Kann es sein, daß wir zuuuuu tief drin stecken, in dieser sauverdammten Angstmühle?

Wollte gerne mal was zu Deinem Brechreiz sagen. WANN kommt dieser Brechreiz? Denn das habe ich auch!! Ich "sehe", "spüre", "ertaste" mal wieder ein "Symptom" - dann gerate ich so dermaßen in Panik - und es kommt zu diesem Brechreiz!! Habe dann nicht selten mit dem Kopf über dem Klo gehangen und mich übergeben müssen!

Das liegt daran, weil das Nerven-System durchdreht! Tja, eine PANIK-ATTACKE, würde ich mal sagen! MENSCH, DIESE SCHEI..... HATTE ICH DOCH FRÜHER NICHT!

Und DEIN Brechreiz wird wohl das GLEICHE sein! Du kriegst PANIK/ANGST bei Deinem Schwindel und AUTOMATISCH setzt der Brechreiz ein. Dein Nerven-System schlägt Alarm. Ist normal - na ja, bei uns Panikern jedenfalls!

Daniela, Du schreibst, daß Du nun wieder da sitzt und heulst. Jau, kann ich gut nachvollziehen. Bloß mir ist in solchen Panik-Attacken meistens nicht zum heulen, ich verfalle immer wieder "nur" in TOTALE PANIK und es überkommt mich der Würgereiz oder wie Du beschreibst, der Brechreiz. Und was auch noch schlimm ist: ICH DENKE DEN GANZEN TAG AN DIESEN MIST! Folge: DEPRIS!

Und jetzt kommt auch noch das Wochenende. Will heißen: Noch MEHR Zeit zum grübeln...... GANZ ÜBELST!

Aber, ich bin auch sooooo froh, daß ich dieses Forum habe. Soooo viele liebe und nette Menschen, die ALLE das GLEICHE haben und einen VERSTEHEN!

Daniela (und alle Mitlesenden) - laß den Kopf nicht hängen. Oh je, das muß ICH gerade sagen. Meine letzte Panik-Attacke ist keine 12 Stunden her.

Und die Nächste wird nicht lange auf sich warten lassen! Mann, wie soll das alles enden? Mit einem Herzinfarkt, weil ich mich soooo bekloppt mache?

Laßt Euch mal alle drücken (soll ich jetzt meinen Computer umarmen?)

Viele liebe Grüße...
Linus42

14.03.2009 01:31 • #3


Hallo Linus ,
wie sehr du mir aus der Seele schreibst...

ich hab gestern heulend vor meinem Psychologe gesessen und ihn angefleht...:

ICH WILL WIEDER IN MEIN ALTES LEBEN ZURÜCK!

Es kann doch echt nicht sein...
Ich bin 19 Jahre alt!! Während andere sich Freitags abends für die Disco stylen, sitze ich beim Psychologe
Das kann es doch echt nicht sein....


Ich habe auch manchmal das Bedürfnis meinen PC zu umarmen



LG
Rinii

14.03.2009 08:58 • #4


hallo zuammen ist noch jemand da

14.03.2009 09:38 • #5


hallo zusammen,

mensch es tut echt so gut zu wissen das man das nicht alleine hat.Eure Symptome sind genau wie meine und auch ich möchte gerne mein altes Leben zurück wobei ich oft nicht glaube das es wieder jemals so wird aber es würde mir schon genügen einfacher wieder leben zu können.
Wünsche euch allen einen schönen tag.

Liebe Grüsse Kerstin

14.03.2009 09:47 • #6


hallo ich möchte mich erst mal vorstellen bin 24 und leide jetzt seit 3 monaten an angstzuständen und bin total vertig mit den nerven ich denke immer wenn mir nur bischen was weh tut das es gleich etwas schlimmes ist ich bin ständig damit beschäftigt meinen körper zu tasten um was auffälliges zu ertasten und wenn ich etwas finde gehe ich gleich zum arzt und lass es untersuchen kann jemand das ich würde mich über ne antwort sehr feruen

14.03.2009 09:47 • #7


könnt ihr euch daran errinern durch was das ausgelöst worden ist diese angst zu erkranken das hinter jeder kleinichkeit etwas schlimmes stecken könnte ich kann es bei mir garnicht zuordnen durch was ich so ne angst bekommen habe ich wahr so glücjlich und jetzt mache ich alle verückt mit meinen negativen gedanken. ich weiss garnicht mehr weiter aber es ist beruhigend zu sehen das mann nicht alleine ist und das man einen hier gleich versteht

14.03.2009 09:58 • #8


Hallo zusammen,
danke erstmal für die zahlreichen Antworten.
Der gestrige Tag war echt Horror aber die Nacht war wenigstens ganz gut und heute ist der Schwidel nur mittelmäßig.
Alena, du hast gefragt wie das ganze angefangen hat?!
Wenn ich das wüßte!
Ca. 7 Wochen nach der Geburt meiner Tochter fing eines Nachts unvorhersehbar alles an und ist seitdem geblieben (schon 3 Monate) mal stärker, mal schwächer.Ich hatte noch viel mehr Symptome, zum Glück kann ich sagen, ist nur noch der Schwindel da aber der läßt mich eben auch in Panik geraten!Und wie.....wenn man wenigstens eine plausibele Erklärung hätte!Psychisch??Ich war eine Powerfrau-ich ein psychisches Leiden??ICH??Nein-das kann doch nicht sein!

Putze jetzt mal weiter die Wohnung, um mich abzulenken!

Lieben Gruß und bis später....

P.S. Kerstin,danke nochmal!

Daniela

14.03.2009 14:35 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier