Pfeil rechts

ich kann mich nicht mehr beruhigen....

habe schon seit langem einen total verspannten nacken und bin auch ständig bei der physiotherapie, manchmal ist es danach etwas leichter
auch habe ich das gefühl, dass mein oberkörper nach oben gezogen ist (hört sich doof an-ich weiß) und seit wochen wieder einen zugeschnürten hals, im nacken knackt und knirscht es
gestern war ich das 3x beim yoga um etwas dagegen zu tun- mir tat alles weh dabei, der ganze rücken u.u.u ich kann auch nicht gerade sitzen und die schultern sind immer hochgezogen...fühlt sich an als wenn alles aus zement ist und heute geht es mir soooo sch....
im rücken hinten links tut es weh, wenn ich mich etwas seitlich bewege und ich habe atemnot und deshalb panische angst zu ersticken
hab ja schon länger das gefühl nicht richtig atmen zu können aber heute ist es extrem- alles wie taub und als wenn vorn und hinten etwas zudrückt

einen orthopädentermin habe ich erst in 2 wochen- was soll ich jetzt machen ?
ich habe sooooo angst

kennt das jemand- ?

BITTTE ANTWORTEN !

lg

29.09.2011 18:46 • 30.09.2011 #1


4 Antworten ↓


hallo panikmo

so wie ich das lese machste schon zuviel,versuch dich zu entspannen geh lange duschen wenn du kannst und dann mach dir ein tee (pefferminze) und riech dran und trink den langsam und denk an was anderes als an deine beschwerden


glg Tony

29.09.2011 19:08 • #2



Brauche Euch- Atemnot HILFE !

x 3


hallo tony,

lieben dank für deine antwort.
ja, bin ziemlich verzweifelt weil ich einfach kein ende sehe- jeden tag ist irgendwas !! es tut immer etwas weh und macht mir angst und leider schon seit vielen jahren
ich denke ständig , dass ich bald sterbe
dieses forum und mein therapeut sind fast die einzigen, denen ich mich anvertraue und manchmal habe ich das gefühl, ich kann nicht mehr.

habe mir ein körnerkissen in den nacken gelegt und beruhigungstee getrunken.

lg

29.09.2011 21:10 • #3


hallo

sag mal hasten wirklich körperliche probleme oder bildes du dir das nur ein den so sachen wie knochen knacken hat jeder auch im nacken,hände,rücken usw das ist auch normal und nix schlimmes,wenn das das bei dir ne kopf sache ist dann versuche weiter dich zu entspannen und an was anderes zu denken


glg Tony

30.09.2011 11:35 • #4


Hallo panikmo,

deine ganzen Beschwerden klingen wirklich mehre nach Psyche. Du bist ja total verkrampft. Hochgezogene Schultern und Nackensteifigkeit etc. sind die besten Anzeichen dafür.
Du musst mal ganz bewusst deine Schultern und Arme total ruhig hängen lassen und etwas nach unten ziehen. Angstmenschen tendieren sehr oft zu solchen starken ANspannungen, da wir ja stets und ständig auf der Lauer sind, was unser Körper wieder mal für unangenehme Symptome hat. Das mit dem Kirschkernkissen ist schon mal ne gute Idee.
Hol dir mal ein bisschen Lavendelduft aus der Apotheke oder Reformhaus. Lavendel ist ein sehr angenehmer und beruhigender Duft. Konzentriere dich nicht so sehr auf alle deine Schmerzen, die letztendlich nur von den permanenten Verspannungen kommen. Lenk dich selbst mit etwas Schönem ab. Ja, ein schöner heißer aromatischer Tee ist auch herrlich entspannend. Probier mal aus. Und wie gesagt, immer wieder den Nacken lockern, in dem du die Schultern bewusst nach unten ziehst.
Und das ganze Knaxen in den Gelenken ist absolut normal. Das hat doch jeder.

Machs gut und viel Glück.
LG
Übermutti

30.09.2011 12:51 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier