Pfeil rechts

Hallo zusammen,
ich drehe grade mal wieder am Rad...aber ziemlich!
Vor ca. 1,5-2 Wochen hatte ich eine leichte Erkältung (ich glaube ich habe deswegen schonmla gepostet..) ein ganz wenig Husten und Schnupfen... damit war ich einmal joggen... der Husten ist schon längst weg... ein bisschen läuft noch die Nase, aber ganz wenig....
seit ein paar Tagen, stelle ich jetzt vermehrt Herzrasen fest... das erste mal war es Anfang der Woche...aus heiterem Himmel und nach ca. 10min. wieder weg....
vorhin saß ich auf der Couch, bin dann aufgestanden -- und hops..Herzrasen...bin dann runter in den Keller eine Wäsche aus der Maschine holen. Als ich wieder hier oben war, konnte ich meinen Puls nicht mehr messen, so schnell war der. Das ganze habe ich eben nochmal gemacht und danach das gleiche. Jetzt sitze ich schon eine Weile hier auf dem Sofa und habe einen Ruhepuls von 103

Ich habe nun irrsinnige Panik vor der Herzmuskelentzündung.. Google ich weis sollte ich nicht, aber ALLES was dort steht passt auf mich... Das Herzrasen, bei Anstregung... dass sowas nach ca. 2 Wochen auftritt, und und und.... ich hab solche Panik...
Was soll ich denn jetzt machen? Bzw. , was würdet ihr machen?

Natürlich grade heute. Meine beste Freundin feiert heute ihren Geburtstag in einer sehr schönen Disco, ich hatte mich richtig drauf gefreut, mal wieder loszugehn und jetzt steiger ich mich grad so sehr da rein. Mir ist die Lust schon vergangen...
Soll ich zum Arzt fahren?! EKG?

Ich hab soo Panik!! Bitte helft mir!

29.10.2010 18:07 • 30.10.2010 #1


5 Antworten ↓


hallo mia13,

du schreibst dass du erst vor kurzem einen infekt hattest. wahrscheinlich ist dein körper noch immer etwas geschwächt und somit sind auch die symptome die du beschreibst ganz normal.

stell dir folgendes vor....eigentlich ist dein körper immer etwas bewegung (bei dir joggen) gewohnt und ist folglich trainiert. bei einem infekt brauch der körper einige kraftreserven auf. wenn du also nun nochmals versucht in den normalen altag mit all seinen anforderungen einzusteigen, ist das für deinen körper anstrengend. dadurch dass er von seinen kraftreserven gebrauch machen musste ist er auch nicht mehr so trainiert, folglich schlägt dein herz bei den kleinsen anstrengungen höher.

mach dir keine sorgen, denn das ist eigentlich normal. kann aber deine ängste verstehen. hatte das auch schon, aber man steigert sich oft in so was hinein und es ist ein kreislauf.
mach jetzt einfach noch ein wenig langsam und dann gehts dir bald wieder gut!

liebe grüße
haihappen

29.10.2010 18:33 • #2



BRAUCHE DRINGEND EURE MEINUNG/RATSCHLAG.BITTE!

x 3


Es hat mal wieder in der Notaufnahme geendet
ich könnt heulen!

Habe so eine Angst bekommen... bin dann dort hin..
Die Ärztin war eigtl. ganz nett... hat mir BD und Puls gemessen..Lunge und Herz abgehört.. und meinte dann, eine Herzmuskelentzündung kann man mittels Blutuntersuchung feststellen...also bekam Blut abgezapft und musste auf das Ergebnis über eine Stunde warten raus, kam das keine Entzündung vorhanden ist und ich wurde wieder heimgeschickt.................


29.10.2010 23:27 • #3


Hallo Mia,

ich hatte auch diesen gedanken vor kurzem. Habe auch eine verschleppte Erkälung gehabt und habe sogar jetzt noch eine mittlerweile chronische Kieferhöhlenentzündung. Naja hatte auf jedenfall auch total Angst weil mein Herz so doll geklopft hat. Dann viel mir ein das eine Freundin von mir schon mal eine Herzmuskelentzündung hatte und die mir sagte das sie nichtmal drei treppen stufen hinter einander laufen konnte da MUßte sie sich schon hin setzten. Sie sagte es ging garnicht anders..
Da habe ich mich langsam wieder mit runtergeholt und ausserdem hatte ich kein Fieber, du wahrscheinlich ja auch nicht
Alles wird gut.. Lg und einen schönen Abend noch

29.10.2010 23:36 • #4


Hi ihr lieben..

stellt euch mal vor, ihr seit auf der Arbeit habt bisher euren Job Prima erfüllt und plötzlich meint der Chef euch ständig beobachten zu müssen weil er euren Fähigkeiten nicht mehr traut. Ist doch nervig oder?

Genauso ist es mit unseren Herzen. Es ist unser leistungsfähigstes Organ, ein Wundertalent, es arbeitet bei Tag, bei Nacht ja selbst ausserhalb des Körpers wenn man Blut zuführen würde..

Also bittee lasst das Herz in Ruh - es war schon da, ehe wir überhaupt denken (und ihm misstrauen) konnten - die allerbeste Herz-und Körperpflege ist das entgegengebrachte Vertrauen.

Ich glaub demnächst erfinde ich eine Suchmaschine, die Krankheisthemen jeglicher Art radikal aussortiert

lg Federleicht..

30.10.2010 00:50 • #5


na siehste blut okay dann biste gesund !!!
ja richtig man müsste als was krankheiten bedeutet raus schmeissen aus dem internet !!
das macht uns alle hier soooooo wuschig
wünsche euch allen ein prima wochenende mit herrlichem sonnenschein und OHNE symptome aller art !

lg lotti

30.10.2010 08:47 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier