Pfeil rechts
2

Ich bin ganz verzweifelt. Ich spüre, dass mit mir etwas nicht stimmt. Dieses Gefühl hat mir gestern auch schon eine ganz üble PA beschert.
Ich habe einen regelmäßigen Zyklus. Keine Zwischenblutungen. Ich muss aber sagen, dass ich Endometriose habe. So nun hatte ich seit langen wieder was mit nem Typen. Nach etwa 3 Jahren Enthaltsamkeit. Das war Mitte August. Ich hatte gleich Abend eine leichte Blutung, die 4 Tage anhielt aber dann weg war. Schmerzen hatte ich keine. Dann habe ich Zyklustag 23 (von 27) plötzlich wieder Blutungen bekommen. Aus heiterem Himmel. Zwar nur leicht, aber dennoch da. ZT27 (1.9.)habe ich meine Regel bekommen und auch sehr stark - jetzt 9 Tage später blute ich immer noch sporadisch. Ich habe so Angst dass es was schlimmes sein könnte. Ich weiß schon, dass auch emotionaler Stress Blutungen auslösen können, aber ich habe die Ängste schon immer und noch nie so seltsame Blutungen gehabt Ausserdem habe ich seit 4 Tagen Kopfschmerzen und mir ist heiß und schwindlig. Ich habe zur Sicherheit auch einen Schwangerschaftstest gemacht, war zwar unwahrscheinlich aber er war auch negativ. Ich werde morgen zum Arzt gehen, aber die Angst es könnte Krebs oder so ein macht mich fertig. Letztes Jahr bei der Vorsorge (Sommer 2017) war alles In Ordnung. Ich weiß, ich muss bis morgen warten, aber es ist die Hölle zu warten Ach do viell noch wichtig, ich bin Anfang 30, ich dachte natürlich auch schon an Wechseljahre, aber das wär schon sehr früh, wenn auch nicht unmöglich

09.09.2018 12:51 • 04.07.2019 #1


20 Antworten ↓


Miyako
Ich würde das sicherheitshalber gynäkologisch abklären lassen. Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr hatte ich auch schon, da war der Gebärmutterhals entzündet. Nach der Untersuchung fing das direkt wieder an zu bluten. War nicht viel, typische Kontaktblutung.
Ich kann mir auch vorstellen, dass es mit der Endometriose zusammenhängt. Oder wirklich einfach hormonelle Schwankungen. Meine Ex hatte was ähnliches auch durch einen harmlosen Myomknoten.
Muss also nichts schlimmes sein.

09.09.2018 13:08 • x 1 #2



Blutungen Schreckliche Angst

x 3


Ich habe einfach so große Angst. Ich habe so Angst zu sterben Und ich hatte die letzten Jahre so viel Mist und so viele OP´s und wie ich mein Glück kenne, kann es nur was Schlimmes sein Es macht mich so fertig.

09.09.2018 13:11 • #3


Insel der Hoffnung
Vielleicht war dein Körper bereits auf die Periode eingestellt und der GV war nur der "Anstoss". Ich habe auch Endo und da ist er sehr hoch wahrscheinlich das du öfter zwischenBlutungen hast. Kopfweh kann davon kommen weil du starke Blutungen hattest. Trink viel... und am besten rote Säfte

09.09.2018 17:07 • x 1 #4


Zitat von Insel der Hoffnung:
Vielleicht war dein Körper bereits auf die Periode eingestellt und der gev war nur der "Anstoss". Ich habe auch Endo und da ist er sehr hoch wahrscheinlich das du öfter zwischenBlutungen hast. Kopfweh kann davon kommen weil du starke Blutungen hattest. Trink viel... und am besten rote Säfte


Ich denke es könnte schon an der starken Blutung liegen. Ich hab ja so einen miesen Ferritin Wert. Glaub letztes mal lag der bei 12 oder so.

09.09.2018 17:10 • #5


Insel der Hoffnung
Zitat von Finya:

Ich denke es könnte schon an der starken Blutung liegen. Ich hab ja so einen miesen Ferritin Wert. Glaub letztes mal lag der bei 12 oder so.

Da hilft viel viel trinken. Denn sicherlich hast du zu wenig getrunken und starke Blutungen

09.09.2018 17:17 • #6


Hallo!
Ich habe auch endometriose und kenne diese Blutungen zwischendurch sehr gut, ich habe auch nach s.. so gut wie immer leichte Blutungen.
Liebe grüße

09.09.2018 22:41 • #7


Zitat von nektarine:
Hallo!
Ich habe auch endometriose und kenne diese Blutungen zwischendurch sehr gut, ich habe auch nach s.. so gut wie immer leichte Blutungen.
Liebe grüße


Oh ehrlich?
Das beruhigt mich etwas. Mich verunsichert nur so sehr weil ich das noch nie hatte. Es ist auch nicht viel Blut. Aber es ist halt da. Mittwoch vormittag hab ich termin bekommen.

10.09.2018 10:27 • #8


Hallo zusammen ich habe auch verdacht auf Endometriose nun habe ich seid gestern Zwischenblutungen und leichtes ziehen im Unterleib bin voll panisch vieleicht kann mich ja jemand beruhigen.lg

04.07.2019 07:22 • #9


Phaedra
Du hast doch schon zahlreiche Antworten in deinem Thread zu diesem Thema bekommen? Was anderes werden Dir die Leute hier auch nicht sagen, liest ja das gleiche Publikum...

04.07.2019 07:31 • #10


Ich hatte Mai auch ZB und bei mir war's ne hormonproduzierende Zyste

04.07.2019 09:38 • #11


Zitat von Finya:
Ich hatte Mai auch ZB und bei mir war's ne hormonproduzierende Zyste

Hattest dolle blutungen?Gingen die wieder von alleine weg?lg

04.07.2019 09:59 • #12


Die waren ähnlich wie wenn Regel ausklingt.....ist aber nicht weg gegangen. Erst als die Zyste weg war

04.07.2019 10:04 • #13


Zitat von Finya:
Die waren ähnlich wie wenn Regel ausklingt.....ist aber nicht weg gegangen. Erst als die Zyste weg war

Ist die von alleine wieder weggegangen?

04.07.2019 10:53 • #14


Bei mir nicht.
Kann aber durchaus.

04.07.2019 12:08 • #15


Zitat von Finya:
Bei mir nicht.Kann aber durchaus.

Ich werde erst mal abwarten ist auch jetzt 16 Tage vor meiner eigentlichen Periode.Hoffe es ist nichts schlimmes.

04.07.2019 12:20 • #16


Herzenswaerme
Keine Panik. Nimmst Du irgendwelche Zusatzpräparate ein, wie z. B. "Vitamine A-Z", Eisen + Folsäure, Folsäure hochdosiert? Hast Du in dem Zyklus vielleicht öfters Schmerztabletten eingenommen?
Abklärungsbedürftig wäre es allemal, wenn es öfters oder dauerhaft vorkommt aber selbst wenn dem so sein sollte, kann es dennoch absolut harmlos sein. Mach Dich auf keinen Fall verrückt. Ich glaube, Zwischenblutungen kennen ziemlich viele Frauen, auch dauerhafte. Meistens sind sie wirklich harmlos. Dennoch ist es immer am besten, wenn man es zur eigenen Sicherheit abklärt, falls dies öfters vorkommen sollte. Man steckt einfach nie drin.

04.07.2019 12:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Herzenswaerme:
Keine Panik. Nimmst Du irgendwelche Zusatzpräparate ein, wie z. B. "Vitamine A-Z", Eisen + Folsäure, Folsäure hochdosiert? Hast Du in dem Zyklus vielleicht öfters Schmerztabletten eingenommen? Abklärungsbedürftig wäre es allemal, wenn es öfters oder dauerhaft vorkommt aber selbst wenn dem so sein sollte, kann es dennoch absolut harmlos sein. Mach Dich auf keinen Fall verrückt. Ich glaube, Zwischenblutungen kennen ziemlich viele Frauen, auch dauerhafte. Meistens sind sie wirklich harmlos. Dennoch ist es immer am besten, wenn man es zur eigenen Sicherheit abklärt, falls dies öfters vorkommen sollte. Man steckt einfach nie drin.

Hi nein ich nehme nichts ein.Meine letzte Periode war auch sehr kurz und nicht sehr doll vieleicht hat es ja auch etwas damit zu tun.Und etwas später kam sie auch das letzte mal als sonst.Vieleicht ist es wirklich bloß eine Zyklusstörung oder so etwas.Ich hoffe es zumindest.lg

04.07.2019 13:54 • #18


Catharina
Ich hatte unter der Pille immer ca 1 Woche vor der Periode schmierblutungen. Die Ursache bei mir war die Schilddrüse, seit ich die Hormone ersetze, ist alles okay, bis auf die verkürzten Zyklen.

04.07.2019 14:02 • #19


Zitat von Catharina:
Ich hatte unter der Pille immer ca 1 Woche vor der Periode schmierblutungen. Die Ursache bei mir war die Schilddrüse, seit ich die Hormone ersetze, ist alles okay, bis auf die verkürzten Zyklen.

Die Pille nehme ich schon seit 4 Jahren nicht mehr.Nur noch Verhütung mit Kond..

04.07.2019 14:03 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel