Pfeil rechts
17

Ich nehme seit ca. 1 Jahr keine Pille, nichts mehr. Ich habe so einen Jahreskalender und da wird immer nach dem Zyklus gefragt. Dieser berechnet sich doch mit dem 1. Tag der Periode bis zum letzten Tag vor der nächsten Periode ne?Wenn ja,dann ist es immer unterschiedlich: 26,22,21,25 Tage. Immer anders.

Meine Periode bekomme ich um Schnitt alle 17-20 Tage.

Jetzt habe ich eben meinen Urin mit Teststreifen untersucht und beim ersten mal war er auffällig. War Blut mit drin, obwohl der Urin Glasklar war. Also mit dem Auge nicht sichtbar. Ich habe den Test später noch mal wiederholt und da war alles gut.

Kann das was mit der Periode zu tun haben? Heute ist der 17. Tag

27.01.2018 16:48 • 31.01.2018 #1


47 Antworten ↓


Wie berechnet man ihn denn?

28 Tage nach dem ersten Periodentag?

ODER

ab dem 1. Periodentag bis zum letzten Tag VOR der NÄCHSTEN Periode ?

Meine Periode war zuletzt so :

19.11-23.11

Periode

10.12-12.12 Schmierblutung

13.12-18.12

Periode

7.1.-11.1.2018

Wie rechnet man den Zyklus ?

27.01.2018 18:23 • #2



Blut im Urin als Vorbote der Periode?

x 3


Brinchen82
Vom ersten Tag der Periode bis zum nächsten ersten Tag der Periode

27.01.2018 18:27 • x 1 #3


la2la2
Einfach in 7 Tagen nochmal nen Teststreifen nutzen. Wenn Blut angezeigt wird: Mal zum Arzt gehen. Wenn wieder alles ok ist, dann kann es NICHTS schlimmes sein (dann wäre immer noch Blut drin).

Vergiss den Kalender zur Verhütung. Wenn du keine Pille mehr nimmst, nutze eine andere SICHERE Methode. Es kann IMMER zu einem unvorhergesehenen Eisprung zwischendurch kommen.

27.01.2018 18:28 • #4


Dann wäre es meistens 24-45 Tage für den Zyklus und ich wäre heute beim 21 Tag.

Der Urin war Glasklar und das Blut hätte man so nicht gesehen. Erst mit dem Teststreifen. Ich habe auch keinerlei Beschwerden, nichts. Zumindest nicht in diesem Bereich.

27.01.2018 18:31 • #5


kopfloseshuhn
Es ist ganz normal, dass der Zyklus in siener länge etwas schwankt. Je nachdem, wann der Eisprung kommt. Und der kommt eben nie auf den Tag genau.

Blut im Urin ist jetztso kein Vorbote der Mens. Weil Blut im Urin nichts verloren hat. Der kommt bekanntlichaus der Blase und das Blut nunmal aus der Gebärmutter.
Soweit so gut.
Aber, wenn es schon so gaaanz leicht anfängt Mens zu tröpfeln ohne das man schon so richtig was sieht, kann man es eben nicht mehr unterscheiden ob es mens blut ist, das mit dem Urin einfach aus dem Bereich runtergespült wurde.

Wer einbisschen mehr Kontrolle und Wissen über seinen Zyklus will und wie das alles so abläuft und eine gewisse Ahnung haben möchte, wann die nächste Mens ansteht und so weiter...
Mynfp.de
Damit kann auch auch prima Verhüten oder es auf Kinder anlegen.

Ich finde es auch im über 60. Zyklus noch total interessant.

LG

P.S wenns es zu früh ist für Mens: 50 % aller Menschen haben unsichtbares Blutim Urin. Alsi nur welches, das im teststreifen zu sehen ist.
Ich auch. Ich musste wegen anderer Risikofaktoren (Alter, rauchen) eine Blasenspiegelung machen deswegen aber auch da war alles in Ordnung.
Wenn das Blut dauerhaft da ist, einfach mal einem Arzt erzählen. Ist aber meist kein Grund zur Beunruhigung.

27.01.2018 18:33 • #6


In den nächsten Tagen müsste meine Periode ja bekommen.

Meistens bekomme ich nach dem letzen Tag der Periode, 17-20 Tage später wieder.

Zuletzt war sie da vom 7.1-11.1

Die Zyklusfrage hatte mich nur interessiert, weil ich Blut im Urin hatte lt. Teststreifen. Aber auch nur 1x. Danach nicht mehr.

27.01.2018 18:35 • #7


Zumindest habe ich jetzt auch nicht mehr den Urin untersucht und lasse es auch.

Wie berechne ich denn nun einen Zyklus?

Meine letzte Periode war ja vom 7.1-11.1 . Demnach könnte sie ja bald wieder kommen. Ich habe diese 17-20 Tage immer so berechnet:

1. Tag NACH der Periode bis zur nächsten Periode.

27.01.2018 20:43 • #8


kopfloseshuhn
Du rechnest immer als Tag 1 deines Zyklus den ersten Tag an dem du deine Mens bekommst. Die Länge der blutung ist piepegal.

27.01.2018 21:00 • #9


Okay. Der Zyklus beginnt mit dem 1 Tag der Periode und endet wann?

27.01.2018 21:48 • #10


kopfloseshuhn
Mit dem letzten Tag ohne Periode:)
Ist doch klar oder? Wenn immer Tag 1 der ist wo die Periode anfängt sind die anderen Tage gezählt

27.01.2018 21:50 • #11


Also dann dann so quasi?

13.12-18.12 Periode

7.1.-11.1.2018 Periode

Das heißt demnach wären es 25 Tage, ne? Berechnungszeitraum ist dann hier 13.12-6.1 ne?

27.01.2018 22:14 • #12


kopfloseshuhn
Bingo

27.01.2018 23:22 • x 1 #13


Gut, also im Schnitt würde ich dann 24-25 Tage eingeben.

Mein Urin war Glasklar. Mit bloßem Auge hat man das Blut nicht gesehen. Auch nicht am Papier. Auch kein Brennen beim Wasserlassen.

27.01.2018 23:39 • #14


Was würdet Ihr machen im Bezug auf das gestrige Blut im Urin ?

Wie gesagt :
Urin war Glasklar, ich habe keine Beschwerden beim Wasserlassen , kein Brennen. Es war mit dem bloßem Auge auch überhaupt nicht zu sehen

28.01.2018 09:26 • #15


kopfloseshuhn
Nichts. Abwarten.

Du kannst, wenn deine Periode vorbei ist und zwar richtig vorbei, nochmal testen.

28.01.2018 09:57 • #16


Vielleicht habe ich auch mit einem zu starken/heftigen Strahl den Urin aufgefangen .

Meistens nehme ich 1-2 Tage vor der Periode nen Tampon . Mal sehen wie der dann aussieht .

28.01.2018 10:02 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von Chica:
Urin war Glasklar, ich habe keine Beschwerden beim Wasserlassen , kein Brennen.


Warum testest du denn überhaupt, wenn du keinerlei Beschwerden oder Symptome hast?

28.01.2018 10:35 • #18


Weil ich eine Angststörung habe.

Ich tauche die Teststreifen kurz in den Urin , lege ihn ab und lese die Teststreifen nach 2 Minuten ab.

Es kann ja auch sein, dass der Strahl zu stark war oder ?

1-2 Tage vor der Periode mache ich einen Tampon rein und dann sehe ich ja wie dieser aussieht . Könnte ich ja mal heute ausprobieren . Vielleicht ist durch den heftigen Wasserstrahl ( leichtes pressen) was mit in den Urin gekommen .

28.01.2018 11:40 • #19


Schlaflose
Zitat von Chica:
Weil ich eine Angststörung habe.


Gerade deswegen solltest nicht testen, denn deine Angst wird damit ja immer wieder gefüttert.

Vor Jahren musste ich zur Einstellug in den Schuldienst eine Untersuchung machen lassen mit Urinprobe. Da waren ein paar Blutkörperchen drin. Das erste, was mich der Arzt gefragt hat, war ob zu den Zeitpunkt meine Tage hatte. Als ich ihm sagte, dass sie zwei Tage davor zu Ende waren, war er völlig beruhigt und meinte, das wären dann wohl ein Reste gewesen, die mit dem Urin rausgespült wurden.

28.01.2018 11:47 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel