Pfeil rechts
2

Hallo, ich habe große Angst, Leukämie zu haben.
Bin vor fast 3 Monaten beim Hämatologen gewesen, aufgrund langanhaltener blauer Flecken an den Oberschenkeln. Zu dem Zeitpunkt, waren natürlich keiner mehr da. Der Verdacht auf eine Gerinnungsstörung könnte zu nächst nicht bestätigt werden. (Soll in 6 Monaten ungefähr wiederholt werden, da ich kurz vorher etwas krank war und dadurch die Werte verfälscht sein könnten.
Die Werte vom Hämatologen:
Leukozyten: 4,3
Erythrozyten: 3,86 (Normalwert: 4,10-5,10)
Hämoglobin: 11,3 (Normalwert: 12,0-16,0)
Hämatrokrit: 35 (Normalwert: 36-48)
MCHC: 32 (Normalwert: 33,0-36,0)
Thrombozyten: 257 (Normalwert: 140-360)
Basophile %: 0,9 (Normalwert: 0,0-0,7)
MPV: 9,0 (Normalwert: 9,4-12,9)
BSG 1h: 28 (Normalwert: <20)
Seit zwei Wochen sind sie dann plötzlich wieder da.
Dann bin ich nur kurz einkaufen gewesen und plötzlich hatte ich 8 weitere, kleine blaue Flecken. Das gleiche nach dem gassi gehen mit dem Hund (direkt wieder 3 weitere) und nein, ich stoße mich währenddessen nirgends.
(Wenn ich mich am Arm stoße, bekomme ich seltsamer Weise nie blaue Flecken, egal wie heftig ich mich stoße) .
Jetzt habe ich seit 3 Tagen zusätzlich am den Beinen ganz viele rote kleine Pickel, laut Ärztin sind es Petechien.
Nachmittags und Abends sind es meistens mehr als tagsüber. Außerdem habe ich zusätzlich einen geschwollenen Lymphknoten am Hals, auch wieder laut Ärztin eine Erkältung. Obwohl ich mich keinesfalls erkältet fühle.
Alles Symptome, die auf eine Leukämie hindeuten und die mir richtig Angst machen.
Vielleicht hat jemand auch solche Symptome und kann mir etwas die Angst nehmen.
Habe zusätzlich eine Anämie, Eisenmangel, eine Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto.
Wie schnell können sich die Werte von der Blutuntersuchung verändern? Sind ja auch schon zwei-drei Monate her. Theoretisch müsste der Arzt es ja bemerkt haben, bei den Werten, nur die Symptome kommen ja jetzt erst. Was ist wenn die Leukämie jetzt erst neu gekommen ist?
Ich habe solche Angst und kein Arzt nimmt mich ernst, habe ich das Gefühl.

19.09.2018 20:40 • 20.09.2018 #1


9 Antworten ↓


Andrej333
Deiner Angst liegt ein falsches Verständnis von Krankheit zugrunde

19.09.2018 21:13 • #2



Blaue Flecken und Petechien an den Beinen

x 3


Zitat von Andrej333:
Deiner Angst liegt ein falsches Verständnis von Krankheit zugrunde




Wie darf ich das verstehen?

19.09.2018 21:21 • #3


Miyako
Du sollst doch sowieso erneut zur Kontrolle kommen, richtig? Ich würde mich bis dahin nicht so verrückt machen. Die Abweichungen beim letzten Blutbild kann man wohl als minimal und nicht besorgniserregend bezeichnen. Bei Leukämie würden wir von Werten jenseits von gut und böse reden.

19.09.2018 21:22 • x 1 #4


Ich hatte das auch vor ner Weile. Zwar nicht mit Petechien aber mit roten Punkten und viel blauen Flecken. Ein frisches Blutbild nahm mir die Angst.

19.09.2018 21:24 • x 1 #5


Zitat von Miyako:
Du sollst doch sowieso erneut zur Kontrolle kommen, richtig? Ich würde mich bis dahin nicht so verrückt machen. Die Abweichungen beim letzten Blutbild kann man wohl als minimal und nicht besorgniserregend bezeichnen. Bei Leukämie würden wir von Werten jenseits von gut und böse reden.




Ja genau, nur meine Hausärztin meinte, ich solle frühestens wieder im Januar zur Kontrolle. Und die Blutwerte sind ja schon 2-3 Monate her. Kann sich da nicht etwas getan haben mit meinen werten?
Die Symptome habe ich ja erst seit 2 Wochen.
Und jetzt noch die ganzen kleinen Blutungen, die wohl Petechien heißen. Sieht echt übel aus, beide Beine voll. Ist doch nicht normal, oder?

19.09.2018 21:27 • #6


Andrej333
Zitat von charleen-life:
Wie darf ich das verstehen?


es hängt nicht nur von der Krankheit ab, wie sich dein zukünftiges Leben entwickelt, sondern vielmehr von dir selbst

19.09.2018 21:29 • #7


Zitat von Lucius993:
Ich hatte das auch vor ner Weile. Zwar nicht mit Petechien aber mit roten Punkten und viel blauen Flecken. Ein frisches Blutbild nahm mir die Angst.



Auch an den Beinen?
Was waren das denn für rote Punkte?

19.09.2018 21:30 • #8


Angstmaus29
Habe auch immer wieder blaue Flecken und die petchien hab ich an den Armen und an der Brust aber nicht viele

20.09.2018 18:50 • #9


Hast du dich mal auf das von Willebrand Jürgens Syndrom untersuchen lassen? Das ist ne Gerinnungsstörung und hat nix mit Krebse zu tun. Hab's auch. Ich muss immer hier schreien wenn's um Krankheiten geht

20.09.2018 19:05 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel