Pfeil rechts

Ich bins mal wieder.

Ich ständig das Gefühl an einer schlimmen Krankheit zu leiden.

Seit Neuestem bin ich der festen Überzeugung an Diabetes zu leiden. Ich hab nämlich immer Durst und einen trockenen Mund, egal wie viel ich trinkee, das ist furchtbar. Außerdem kribbelt alles ständig und ich bin den gaaanzen Tag müde.

Hab ich Diabetes? Ich hab richtig Angst.

05.05.2012 12:01 • 06.05.2012 #1


6 Antworten ↓


Peppermint
Geh doch zum Arzt und lass deinen Blutzucker testen....dann weisst du es.

05.05.2012 12:17 • #2



Bin ich hypochonder?

x 3


Hey Mirilein,
vermutlich bist du etwas hypochondrisch anghaucht, so wie ich auch. Leider!!
Ich bilde mir auch ständig irgendwas ein. z.B wenn ich was esse und mir die Zunge kribbelt oder sonst was, dann denk ich, ich hab ne Nahrungsmittelallergie. Das beschäftigt mich perönlich gerade sehr! Obwohl noch nie was festgestellt wurde.
Ich weiss, wie das an einem nagt und man sich ständig irgendwelche Symptome einbildet. Tust du was dagegen oder lebst du mit der Angst?
Lg Nella

05.05.2012 12:20 • #3


Ich mache bald meine zweite stationäre Therapie. Was machst du dagegen?

05.05.2012 12:44 • #4


Tja.... ich hab alle Ärzte durch. Hab mich auf alles möglichen Vermutungen untersuchen lassen. Ich bin gesund. Das nehme ich als Ansatz! Ich versuche nicht immer alle Symptome gleich auf ne Krankheit zu beziehen. Und ich mache trotzdem alles, auch wenn ich Sorgen und Ängste davor hab. Hast du es schon mal mit der kognitiven Verhaltenstherapie versucht?

05.05.2012 13:41 • #5


Ich beginne bald meine zweite Verhaltenstherapie und hoffe es bringt was

05.05.2012 20:09 • #6


Du musst nur ganz fest daran glauben und vor allem mitmachen!
Du schaffst das! Wenn du irgendwie mal Fragen oder andere Sorgen hast, dann kannst dich gern bei mir melden

06.05.2012 17:06 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier