Pfeil rechts
2

Angstmaus29
Ich habe gestern wieder doll geweint seitdem ist meine Nase irgendwie zu bekomme schlecht Luft beim atmen nun habe ich Angst zu ersticken weil ich nicht weiß was das ist

16.04.2016 16:26 • 19.04.2016 #1


30 Antworten ↓


Schlaflose
Dann atme durch den Mund.

16.04.2016 17:37 • #2



Bekomme schlecht Luft seit gestern Angst zu ersticken

x 3


Vergissmeinicht
Meine liebe Angstmaus,

ich schrieb Dir gestern bzgl. dem Harndrang (neues Problem von Dir) und nichts kam von Dir zurück?! Nun ist es wieder die Nase. Du hast unzählige Themen aufgemacht und letztlich kein Körperteil/Organ ausgelassen. Hey, es ist letztlich alles das Gleiche. Du musst an Deine Psyche dran und nicht an den Körper!

Hey, Du bist ein lebender Mensch und an einer verstopften Nase stirbt man nicht. Inhaliere und tue Dir Menthol in die Nase.

16.04.2016 17:38 • #3


Angstmaus29
Durch den Mund atmen kann ich nicht bin es gewohnt durch die Nase Luft zu bekommen werde Montag zum HNO gehen damit er sich das mal ansieht und an meiner Phsyche werde ich auch arbeiten sobald organisch alles abgeklärt ist

16.04.2016 17:43 • #4


Vergissmeinicht
Hallo Schlaflose.

Wenn sie durch den Mund atmet hat sie Morgen Schluckbeschwerden aufgrund der Mundtrockenheit!

16.04.2016 17:43 • #5


petrus57
Wie schon mal von mir geschrieben: Da atmest falsch. Atmest du zu viel durch die Nase schwellen automatisch die Schleimhäute an und dann bekommst schlechter Luft. Das ist eine Schutzfunktion des Körpers.

Für solche Fälle habe ich immer abschwellendes Nasenspray im Haus.

16.04.2016 17:50 • #6


Schlaflose
Zitat von Vergissmeinicht:
Hallo Schlaflose.

Wenn sie durch den Mund atmet hat sie Morgen Schluckbeschwerden aufgrund der Mundtrockenheit!


Die Natur hat das aber so vorgesehen, dass man auch durch den Mund atmen kann, wenn die Nase zu ist, damit man eben nicht erstickt. Und normalerweise macht man das ja auch reflexartig.

16.04.2016 21:41 • #7


Vergissmeinicht
Hallo Schlaflose,

schon richtig. Die Natur hat aber nicht die Angst im seelischen Sinne berücksichtigt.

17.04.2016 11:33 • #8


Zitat von Angstmaus29:
Durch den Mund atmen kann ich nicht bin es gewohnt durch die Nase Luft zu bekommen werde Montag zum HNO gehen damit er sich das mal ansieht und an meiner Phsyche werde ich auch arbeiten sobald organisch alles abgeklärt ist



Dann wirst du in diesem Leben aber nicht mehr dazu kommen an deinem eigentlichen Problem ( Psyche ) zu arbeiten. Du wechselst von Körperteil zu Körperteil und von Symptom zu Symptom. Klar ist es " einfacher " von Arzt zu Arzt zu traben als sich den tatächlichen Problemen zu stellen aber weit wirst du damit sicher nicht kommen. Außerdem ist das doch alles ( sprich ich hab was Neues das muss ich erst abklären lassen bevor ich mich um die Psyche kümmern kann ) nichts anderes als sich selbst Ausreden zu schaffen um sich nicht mit sich selbst auseinander setzen zu müssen.

17.04.2016 13:50 • #9


Angstmaus29
Das sind keine Ausreden ich habe einfach Angst Krebs oder anderes schlimmes zu haben

17.04.2016 14:43 • #10


Vergissmeinicht
Durch einer verstopften Nase ?!

17.04.2016 14:56 • #11


Angstmaus29
Nein ich habe noch viele andere Symptome die mir einfach Angst machen

17.04.2016 14:59 • #12


Schlaflose
Aber dein Verstand müsste dir doch sagen, dass ein Mensch nicht so viele verschiedene Krankheiten auf einmal haben kann, wie du Symptome hast. Und EINE Krankheit,die so viele unterschiedliche Symptome verursacht gibt es nicht. Und dann machst du dir noch zusätzlich Panik wegen solchen Normalitäten wie der verstopften Nase. Hunderte von Millionen von Menschen auf der Welt haben zeitweise eine verstopfte Nase und atmen dann einfach durch den Mund. Das braucht man nicht gewohnt zu sein, man macht es einfach ohne darüber nachzudenken. Und zum HNO brauchst du deswegen auch nicht, denn du sagtest ja, dass das vom vielen Weinen kommt. Das ist völlig normal, dass die Schleimhäute beim Weinen zuschwellen und die Nase verstopft ist.

17.04.2016 15:23 • #13


Angstmaus29
Ich weiß wenn Krebs gestreut hat man mehrere Symptome mit einmal haben kann und das macht mir Angst weil vielleicht doch irgendwo ein Tumor sitzt

17.04.2016 15:26 • #14


Zitat von Angstmaus29:
Das sind keine Ausreden ich habe einfach Angst Krebs oder anderes schlimmes zu haben



Doch sind es, du lügst dir selber in die Tasche. Denn solange die " Hoffnung " besteht, dass es irgendwas körperliches ist oder einfach noch nicht genug Untersuchung gemacht wurden muss man nicht an des Pudels Kern, denn klar bei was körperlichen kann man andere machen lassen bei der Psyche muss man selber ran.

Wie lange willst du das Spiel eigentlich noch machen?

17.04.2016 15:28 • #15


Vergissmeinicht
Liebe Angstmaus,

ich muss Dir das jetzt so mal schreiben. Nehme mal eine Freundin und besuche eine Krebsstation; danach wirst du anders denken. Es gibt kein Symptom was Du nicht hast; es ist die PSYCHE!

Frage daher mal anders. Wovon hält dich die Angst ab. Was würdest Du tun, wenn Du überhaupt keine Symptome, keine Angst hättest?

17.04.2016 15:30 • #16


Angstmaus29
Ich mache hier kein Spiel ich habe einfach Angst das es etwas körperliches ist

Dann würde ich gar nix tun mein Leben ganz normal weiter leben und es genießen was ich jetzt nicht kann da aller Lebensmut weg ist den ich mal hatte

17.04.2016 15:32 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Vergissmeinicht
Hm, wie sähe so ein Leben und ein ganz normaler Tag dann aus?

17.04.2016 15:34 • #18


Zitat von Angstmaus29:
Ich mache hier kein Spiel ich habe einfach Angst das es etwas körperliches ist

Dann würde ich gar nix tun mein Leben ganz normal weiter leben und es genießen was ich jetzt nicht kann da aller Lebensmut weg ist den ich mal hatte[/

Gar nix tust du jetzt schon. Langsam wär es eher an der Zeit dein Leben in die Hand zu nehmen und nicht länger darauf zu warten dass jemand dich ans Händchen nimmt und deine Probleme für dich löst oder ?

Zitat von Angstmaus29:
Ich weiß wenn Krebs gestreut hat man mehrere Symptome mit einmal haben kann und das macht mir Angst weil vielleicht doch irgendwo ein Tumor sitzt



Kennst du Krebs Patienten? Nein dann geb ich dir nen Tipp geh mal auf ne Onkologische Station und red mit den Leuten. Die haben ne Menge Symptome aber keins von denen geht weg wenn man sich ablenkt, keins kommt und geht keins macht
" irgendwie wenn man ganz doll drauf achtet heute hier und morgen da mal Problemchen".

Wenn Krebs gestreut hat dann hast du ganz andere Probleme, wenn du magst schick ich dir Bilder von meine Schwiegermutter oder meinem Schwiegervater da kannst du dann mal sehen WAS Krebs aus einem Menschen macht wenn er gestreut hat.

17.04.2016 15:35 • #19


Angstmaus29
Ich kannte einen Krebspatienten und habe es miterlebt wie er zu Grunde gegangen ist dadurch und mein Ex hatte auch Krebs gehabt
Meine Symptome gehen nicht mal eben weg sie sind die ganze Zeit da egal ob ich abgelenkt bin oder nicht vorher hatte ich auch nie solche Beschwerden

Wie mein Tag ohne diese Ängste und Beschwerden aussehen würde ich wäre wieder mit Freunden unterwegs wie vorher auch

17.04.2016 15:40 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel