Pfeil rechts
2

Letztens war ich beim Zahnarzt. Ich habe 9 Zähne gezogen bekommen und nun haben sie die Brücke angepasst. Dann bin ich auf einmal Ohnmächtig geworden. Als ich wieder aufwachte war es so wie wenn neben mir ein Presslufthammer tut. Ich hatte dann einen Blutdruck von 90:50 habe dann ein Medikament bekommen und hatte 10 min später 115:80. Ich bin durch diesen Vorfall sehr erschrocken. Nun habe ich immer Angst es kann wieder passieren. Bei jedem mal Rückenschmerzen der Nacken hat mir in dieser Situation auch weh getan denke ich es kommt wieder. Meine Hausärztin ( Fachartzt für innere Medizin) hat mich Abends abgehört und am nächsten Tag ein EKG gemacht alles ok. Sie meinte das es von meinen Pannikatacken kommen kann. Nun habe ich noch die Provisorische Brücke drin und immer Angst sie bricht oder fällt raus. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich wäre über jede Hilfe dankbar.

27.03.2016 09:29 • 27.03.2016 #1


29 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von wima79:
Nun habe ich noch die Provisorische Brücke drin und immer Angst sie bricht oder fällt raus.


Was wäre daran so tragisch? Du bekommst doch sowieso bald die endgültige Brücke oder?

27.03.2016 09:36 • #2



Beim Zahnarzt Ohnmächtig geworden

x 3


Hallo Schlaflose

Schon alleine bei dem Gedanke die abgeschliffenen Zahne und die Löcher zu sehen bekomme ich Pannik und könnte in Tränen ausbrechen. Die endgültige Brücke werden sie am Donnerstag einsetzen Provisorisch und dann ca 1 Woche wenn alles ok ist endgültig. Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll ich habe jetzt am Mittwoch einen Termin bei einem Psychologen die Angst wird immer größer ich kann teils keinen Klaren Gedanken fassen. Jetzt gerade habe ich auch wieder Nackenschmerzen und Druck am Kopf und bin schon in gröster Angst das ich wieder Ohnmächtig werde. Ich kann ja aber auch nicht immer zum Arzt irgendwann nimmt er dich ja auch nicht mehr ernst. Ich habe Verstopfung Kopfweh manchmal so wie Schwindelig es macht einfach alles Angst.

27.03.2016 09:43 • #3


petrus57
Wenn du generell einen niedrigen Blutdruck hast, kann er durch die Spritzen noch weiter absacken. Und dann kann es passieren, dass du ohnmächtig wirst.

27.03.2016 09:45 • #4


Hallo Petrus57

Mein Blutdruch ist eigentlich ok immer so zwischen 120-130 zu 80-90 ich habe beim Zahnarzt auch keine Medikamente bekommen ich lag im Stuhl und auf einmal war ich weg. Es war dann so ein Gefühl wie wenn die jemand aus dem Tiefschlaf weckt.

27.03.2016 09:47 • #5


Juris
Als mir zwei Weisheitszähne (oben) gezogen wurden, bin ich auch fast ohnmächtig geworden. Ich hatte natürlich sehr viel Angst und stand unter Hochspannung. Als die Zähne dann gezogen waren, wurde ich blass und mir wurde schlecht. Ich bin zwar nicht weggetreten, weil die Zahnärztin gleich eingegriffen hatte, aber ich stand kurz davor. Ich denke, das ist eine normale Reaktion des Körpers auf den ganzen Stress. Zähne ziehen ist ja auch nicht ohne, vorallem wenn man Angst hat.

27.03.2016 10:06 • #6


Hallo Juris

Der Anfall war aber bei der Nachuntersuchung wo sie die Brücke anpassen wollten. Das Zähne ziehen ansich war eine Woche her.

27.03.2016 10:10 • #7


Juris
Oh okay, das habe ich falsch verstanden.

27.03.2016 10:11 • #8


engeline1705
Hmm ich denke auch das es wegen der Angst war. Du konntest garnicht schnell reagieren und bescheid sagen das dir komsich ist oder aber du hast es nicht bemerkt. Ichhab auch immer Horror davor wenn sowas mir passieren würde sogar im Liegen. Wahrscheinlich lags du ziemlich tief oder?

27.03.2016 10:18 • #9


Hallo engeline1705

eben im Zahnarztstuhl das kann vieleicht schon sein. Ich habe nur kurz davor gemerkt das was nicht stimmt etwas verschwommen gesehen aber nicht stark und dann weiß ich erst das mich die Srechstundenhilfe geweckt hat und mir das Medikament und Sauerstoff gegeben hat.

27.03.2016 10:28 • #10


engeline1705
Oh menno....hattest du vorher schon Angst vorm Zahnarzt? Wurdest du ziemlich tief hingelegt?
Bei mir ist es so das die eine Zahnärztin mir 2 Plomben ausgetauscht hat oben und die hat mich so richtig kopfüber hingelegt, mein herz hat gepocht ohne ende. Hab mich dann beruhigt aber mir hat das liegen zu lang gedauert und zum Schluss wurde mir sehr komisch, ich hab glaue nochmal die Kurve gekrazt bevor..... aber es war so unangenehm das doofe ist ich hab dann gezappelt und den Finger gehoben und ich wollte das die mich hochfahren aber sie haben nicht drauf reagiert und meinte gleich haben wirs na super!
Das doofe ist das genau der Zahn der gemacht worde ist jetzt paar Wochen später zieht weil der Karies schon so tief war am Nerv, ich hab richtig Angst das es zu einer Wurzelspitzenresektion kommt das hatte ich schon mal

27.03.2016 10:38 • #11


Hallo engeline1705

Ich habe die totale Pannik vor Zahnärzten. Sie ha ben mir 6 Plombem gemacht mit Lachgas das hat erstaunlich gut geklappt. Die 9 Zähne haben sie mir mit Vollnarkose gezogen. Nun ist die Brücke uber 8 Zähne fertig und es geht ans anpassen usw. Ich bin beim Zahnarzt noch nie Ohnmächtig geworden trotzt Angst. Die Sprechstundenhilfe hat mir das Provisorium rausgemacht dann hatte ich einen ganz bösen Geschmack im Mund vermuttlich von dem Zement usw und dann weiß ich nichts mehr. Es fängt jea jetzt schon wieder an das Provisorium ist nun noch drin am Donnerstag bekomme ich die "Richtigen Zähne". Nun habe ich seit 3 Tagen panische Angst das es bricht oder rausfällt. Ich träume davon habe verstoppfung usw UUUUFFFF

27.03.2016 10:54 • #12


engeline1705
wima: du hast das schlimsmte schon hinter dir. jetzt kriegst du die richtigen Zähne und dann ist es vorbei abe rich verstehe dich die angst bleibt, es ist im Hirn verankert. Das anpassen dauert nicht sooo lang. Ichhab eine Krone oben bekommen und die Prozedur war lang und als ich die Krone bekam ging es....hat zwar auch etwas gedauert weil hier und da gefeilt werden musste aber es ging Wichtig ist das der Arzt weisst das du unter Panik leidest. Mit zum Beispiel macht es sehr viel aus wenn die mich zu tief legen da krieg ich so komische Ameisen im Kopf als wenn das Blut hinfließen würde ganz schrecklich. Egal was ichs age bitte nicht zu tief die müssen wenn es oben sit sonst kommt der Arzt nicth dran. Lieber wäre mir unten die Zähne weil man da eher sitzen kann hmm

27.03.2016 11:17 • #13


Hallo engeline1705

Mit meiner Zahnärztin bin ich eigentlich Super zufrieden. Sie geht auf meine Angst ein erklärt mir vorher alles wenn es sein muss auch 2 oder 3 mal. Das ziehen war gar nicht so schlimm trotz 9 Zähne hatte ichj kaum Schmerzen nur so ein ziehen und Pochen. Man denkt eben immer was ist wenn jetzt ein Brückenzahn abricht dann war alles um sonst klar irgenwie ist es Blödsinn der Doc hat ja alles vorher geröngt und weis ob der Zahn gesund ist oder nicht aber es kommt immer diese sch.. Angst auf. Sind es nicht die Zähne ist es irgenetwas anderes Herzinfarkt usw usw usw. Gerade denke ich mir die OP war vor 2 Wochen vor der OP habe ich 117 KG gewogen heute habe ich gewogen 109,9KG. Klar ich esse zur Zeit ja nicht viel Morgens bischen Rührei Mittags Suppe oder Lachs und Abends ein Brot und eventuell ein Pudding. Aber nun macht es mir schon wieder Angst das ich 8 KIlo abgenommen habe. Meine Arztin sagt immer machen sie sich nicht so viel Gedanken im Januar hatte ich ein EKG in der NOtaufnahme im Krankenhaus weil mein Arm Taub war alles ok der Arzt sagt es ist etwas MUskulkäres. Nun nach der Ohnmacht meine Ärztin sagte ein EKG ist nicht nötig hat mich abgehorcht auch alles ok. Dann habe ich sie so lange bequatscht bis sie nochmal ein EKG gemacht hat alles ok. Sie sagt sie will wenn ich immer so viel Gedanken mache geht es tief rein deshalb will sie auch kein EKG machen weil es sich in 2 Maonaten nicht so stark verändernb kann sie hat ja recht und ich weiss es aber komm irgendwie nicht raus.

27.03.2016 11:35 • #14


engeline1705
wima79, ich kenne das. Ichhab auch ein EKG beommen und ein Langzeitekg getragen. Hatte so ein Horror davor. Sogar während eines Mittgschlafs bekam ich so enge in der Brust eher unterhalb und Herzrasen genau um 12 Úhr Mittags. Dann beim Auswerten meinte er alles war super! Ich konnte es nicht glauben und fragte ihn was ist mit dem Wert um 12 Uhr? Er meitne man sieht nix, komisch hmm oder? Also du siehst wir interpretieren alles anders, steigern und rein. Wir sind sehr sensibel und achten auf jedes Zimperlein.....
Dann lasst es uns so glauben wenn der Arzt meint es ist alles gut. Es ist auch nicht gut zu viel zu untersuchen. Das mit der Abnahme ist auch nicht schlecht abe rklar wenn du Stress hast innerlichen Druck dann kann man schonmal abnehmen. Dein Ausgangsgewicht ist höher von daher nimmst du schneller ab als andere

27.03.2016 11:53 • #15


Cico005
Ganz ehrlich? Ich beneide dich, das du es zum Zahnarzt schaffst und das du dir so viele Zähne, hast ziehen lassen.
Du solltest ganz besonders Stolz auf dich sein. Viele von uns, schaffen nicht mal den Gang in die Praxis-

Du kannst so unendlich Stolz auf dich sein


Lg Cico

27.03.2016 12:54 • x 1 #16


Hallo Cico005

Man hört ja immer das man auch Herzinfarkt oder andere Dinge bekommen kann. Ich hatte immer schlechte Zähne war 20 Jahre nicht mehr beim Zahnarzt. Dan habe ich von dieser Ärztin gelesen die sich auf Angstpatienten spezialisiert hat. Wenn sie das Ziehen nicht unter Vollnarkose gemacht hätte hätte ich es warscheinlich auch nicht geschafft. Vielen Dank für deine Worte haben mich rieseig gefreut.

27.03.2016 12:57 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

engeline1705
Das stimmt du kannst wirklich stolz auf dich sein gleich so viele Zähne auf einmal Respekt!

27.03.2016 12:59 • x 1 #18


Mir macht manchmal nur ein wenig Angst das alles super gelaufen ist. Ich hatte danach fast keine Schmerzen nicht dick geschwollen nicht blau angelaufen gar nichts eigentlich super aber das macht mir auch wieder sorge eigentlich ja blöd.

27.03.2016 13:01 • #19


engeline1705
Mach dir deswegen keine Gedanken dann ist es gut das du keine Schmerzen hattest besser wie wenn du mit dicker Backe rumlaufen würdest

27.03.2016 13:03 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel