Pfeil rechts
12

Hallo, ich bin heute schnell aufgestanden nach dem schlafen, sogar noch fast im Halbschlaf. Ich hab auch wenig getrunken heute. Mir wurde kurz darauf Schwindelig und ich bin umgekippt und war ca. 10 sek bewusstlos. Nach ein paar schlucken trinken und frischer Luft ging's einigermaßen. Allerdings ist das jetzt 4h her und mir ist immernoch schwummrig im Kopf. Muss man ins Krankenhaus oder ist sowas normal

01.01.2020 20:29 • 04.01.2020 #1


21 Antworten ↓


Hallo, also das dir danach immer noch schwummerig ist, ist ganz normal. Warst ja schließlich bewusstlos. Ins Krankenhaus würde ich, wenn das Morgen nochmal passieren sollte. Wenn dir Morgen immer noch schwummerig sein sollte, würde ich einfach mal beim Arzt vorbeischauen.

01.01.2020 20:50 • #2



Bei Ohnmacht ins Krankenhaus?

x 3


Zitat von DominikDO:
Hallo, also das dir danach immer noch schwummerig ist, ist ganz normal. Warst ja schließlich bewusstlos. Ins Krankenhaus würde ich, wenn das Morgen nochmal passieren sollte. Wenn dir Morgen immer noch schwummerig sein sollte, würde ich einfach mal beim Arzt vorbeischauen.


Danke also muss ich mir jetzt erstmal keine Sorgen machen das mir immernoch schwummrig ist?

01.01.2020 20:53 • #3


Zitat von _line:
Danke also muss ich mir jetzt erstmal keine Sorgen machen das mir immernoch schwummrig ist?



Sehr gern, nein ich denke das du dir keine Sorgen machen musst.

01.01.2020 20:53 • x 1 #4


Hi _line
Bist Du eigentlich mal komplett durchgecheckt worden?

01.01.2020 20:55 • x 1 #5


@Line hast du denn Mal deinen Blutdruck gemessen,finde ich wichtig! Liebe Grüße

01.01.2020 20:57 • #6


Zitat von Soulfighter:
Hi _lineBist Du eigentlich mal komplett durchgecheckt worden?


Nein bin ich nicht ich hatte vor ca einem ¾ Jahr ein EKG im Krankenhaus mit Blutabnahme. Vor ca einem halben Jahr einen Urintest.

01.01.2020 21:05 • #7


Zitat von Soulfighter:
Hi _lineBist Du eigentlich mal komplett durchgecheckt worden?


Ja vorhin hatte ich 109 zu 77

01.01.2020 21:07 • #8


Zitat von _line:
Ja vorhin hatte ich 109 zu 77


Der Blutdruck ist schon mal optimal.

01.01.2020 21:09 • x 1 #9


109/77 ist ein guter Wert davon wird man nicht Ohnmächtig,es ist allerdings schon eine Weile verstrichen deswegen weiß man nicht ob er kurzfristig abgesackt ist.Frage einfach deinen Arzt der kennt sich am besten,dass würde ich auf jeden Fall machen. Liebe Grüße

01.01.2020 21:12 • x 1 #10


Die Symptome die du hast können durchaus von einem niedrigen Blutdruck kommen. Versuch einfach viel zu trinken, dann geht's dir bestimmt bald besser.

01.01.2020 21:13 • x 2 #11


Sind denn deine anderen Beschwerden besser geworden?

01.01.2020 22:05 • #12


Zitat von Soulfighter:
Sind denn deine anderen Beschwerden besser geworden?


Naja mir ist immernoch ziemlich schwummrig

01.01.2020 22:09 • #13


Wird mit der Zeit besser

01.01.2020 22:12 • x 1 #14


Zitat von Soulfighter:
Wird mit der Zeit besser


Mal sehen was rauskommt ich hoffe

01.01.2020 23:21 • #15


Hallo!
Warst du alleine? Hat sich jemand um dich gekümmert?
Liebe Grüße

02.01.2020 00:27 • #16


Zitat von nektarine:
Hallo!Warst du alleine? Hat sich jemand um dich gekümmert?Liebe Grüße


Ja es war jemand bei mir, hat mir aufgeholfen, was zu trinken gegeben und mich an die frische Luft gebracht

02.01.2020 00:36 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Faden
Schwierig in einem Laienforum derartige Fragen zu stellen, noch schwerer ohne med. Kenntnisse darauf zu antworten.
In der Ausbildung zur Krankenpflege und danach zum Studium haben wir ein paar wichtige Grundlagen steht´s mitbekommen.
Eine davon war - EGAL - in welcher Form Synkopen (kurzzeitige Bewusstlosigkeit) auftreten, sie sind IMMER durch Med. Personal abzuklären.

Zu 95% wird nichts bei rumkommen, es klingt für mich auch eher nach einer orthostatischen Dysregulation, dennoch gehört sowas zum Arzt und nicht ins Forum.

Auf medizinische Fragen aus der Ferne und ohne jegliche Erfahrung mit: "alles gut" zu antworten halte ich für eine maßlose Selbstüberschätzung.@ Dominik.

Wer umfällt muss zum Doc, fertig aus.

02.01.2020 15:32 • x 3 #18


Zitat von Faden:
Schwierig in einem Laienforum derartige Fragen zu stellen, noch schwerer ohne med. Kenntnisse darauf zu antworten.In der Ausbildung zur Krankenpflege und danach zum Studium haben wir ein paar wichtige Grundlagen steht´s mitbekommen.Eine davon war - EGAL - in welcher Form Synkopen (kurzzeitige Bewusstlosigkeit) auftreten, sie sind IMMER durch Med. Personal abzuklären.Zu 95% wird nichts bei rumkommen, es klingt für mich auch eher nach einer orthostatischen Dysregulation, dennoch gehört sowas zum Arzt und nicht ins Forum.Auf medizinische Fragen aus der Ferne und ohne jegliche Erfahrung mit: "alles gut" zu antworten halte ich für eine maßlose Selbstüberschätzung.@ Dominik.Wer umfällt muss zum Doc, fertig aus.



Es ist ja sehr schön, was du alles bisher gemacht hast, und wie du hier mit deinen Fachbegriffen um dich wirfst, aber du bist nicht alleine mit medizinischer Erfahrung. Ich habe ebenfalls eine Ausbildung im Gesundheitswesen abgeschlossen, aber diese Unterstellung, das ich schreibe das alles gut ist, und ich das leicht abgetan habe ist ziemlich weit dahergeholt. Ich sagte ihm, wenn es heute immer noch schwummerig ist, dann ab zum Arzt. Nochmals bewusstlos dann ins Krankenhaus. Das alles gut ist, bezog ich auf die Frage, ob schwummerig nach der Bewusstlosigkeit normal ist, und das ist sie. Außerdem schrieb er bereits, daß er wenig getrunken hatte etc.

02.01.2020 15:42 • #19


Wie geht es dir heute? Ist dir heute noch schummerig, dann doch mal zum Hausarzt oder später zum hausärztlichen Notdienst und dich selber absichern. Ist es dir beim Urinieren passiert? Da gibt es sogar einen Namen dafür und hängt mit dem Kreislauf zusammen.ist meinem Mann passiert und achtet auf seine Trinkmenge. Bei niedrigem Blutdruck und "hohem Urinverlust" rauscht der Blutdruck nochmals etwas ab. Gut wir Frauen setzen uns ja noch hin und können uns noch abstützen.

02.01.2020 15:58 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel