Pfeil rechts
206

Abendschein
Zitat von Basti19888:
Danke für die Nachrichten Ich bin gerade so aufgeregt und unruhig Kalter Schweiß zittrig pochen Hals und Bauch mit leichten Druck und kann gerade nur liegen und selbst jetzt absolute Todes Angst. Gefühlt mit Klos im Hals räuspernot, und Atem Problemen, volle Programm ... der Kopf glüht auch wieder ...Was habe ich nur getan das es mir so Hunde elend gehen muss Was extrem komisch ist das mein Puls ok ist mit 70 aber er müsste doch rasen bei meiner Angst und dem drücken und pochen Ich Dreh gleich durch Versuche gleich ein paar Neurexan zu nehmen wobei ich mir nicht viel Erfolg erhoffe alternativ Shutdown und ne Tavor...-aber das will ich eigtl nichtAlternative 3 Notaufnahme aber da muss ich sofort ruhig gestellt werden aufgrund meinen Ängsten vor Ärzten etc. Auch nicht so gut alles :/


Du fragst was Du getan hast?
Du googelst und beschäftigst Dich mit Deinen Symptomen und lauscht in Dich hinein und drückst an
Deinem Körper herum. Laß die Finger von ihm. Ich habe fast 40 jahre gebraucht um zu merken,
das es die Psyche ist, das es die Gedanken sind. Der eine hat ein Aneurysma, der nächste hat MS, der
andere Atemnot, der andere Schluckbeschwerden, ich hatte alle Symptome und immer nur Angst,.
Mir hat eine damalige Therapie geholfen und heute kann ich mein Leben wieder leben, das wünsche
ich Dir auch.

19.04.2020 17:59 • x 1 #21


Kaffeehörnchen
Zitat von Basti19888:
Jetzt drückt der Hals dazu noch wenn iCh mich bewege.. da wo die Schilddrüse ist genau mittig vom Hals (pulsierend komisch)... kommt mir so vor als würde alles was mit Puls Schlagadern zu tun hat aktuell weh zu tun bzw. Auffällig sichtbar sind. Ich muss da Raus kommen, nun gehe ich schon wieder in schon Haltung, weil ich Angst habe das mir im stehen was platzt oder sonst was passiert. Es ist am Hals vermutlich auch die Schlagader, ist die nun am Bauch sowie Hals im Eimer? Ich will diese Gedanken nicht mehr haben und eibfsyh mein Leben leben, aber es ist aktuell nicht möglich. Sollte ich es in einer Woche nicht einigermaßen auf die Reihe bekommen lasse ich mich einweisen..Magen spielt such völlig verrückt alles am brodeln und grummeln aber Stuhlgang ist seit 3 Tagen nicht. Was habe ich denn noch alles , bzw einfacher: was habe ich nicht..


Ich denke, auch das ist alles harmlos. Wenn ich mich vor Angst verspannt, tut es mir auch mittig am Hals weh. Und dass der Magen grummelt, hat gar nichts zu sagen. Du bist ein lebender Organismus, da grummelt und bewegt sich alles im Zusammenspiel.

Wieviel hast du denn gegessen? Ich bekomme an Angsttagen kaum etwas herunter.

19.04.2020 18:54 • x 2 #22



Bauchaneurysma oder die Psyche?

x 3


Basti19888
Das komische ist im sitzen ist der Blutdruck okay. Um 125-130 zu 70-85
Im stehen hingegen 150-100 oder 135/100 und auch höherer Puls...

Ich weiß im stehen messen sollte man vermutlich nicht, und dazu kommt noch die erwartungssngst beim messen das bloß nichts schlimmes heraus kommt, aber komisch ist es doch oder ?

Wenn ich mir vorstelle beim normalen stehen bzw gehen 140/100 zu haben was ist denn wenn ich mal Rad fahre oder so?

Ein Graus, Thema Blutdruck ist auch lange lange ein Thema. Ob ich diesen vom Kopf her beeinflusse keine Ahnung aber im stehen ist es zu hoch und das in Verbindung mit dem drücken am Hals da wo die Ader läuft ... hm

Schwierig alles. Geister gerade nur vor mich hin habe Angst mich zu bewegen weil wieder die Schlagadern weh tun oder sonst was. Wohne im 2. Stock habe schon Panik vor der Treppe .... ich kann nicht mehr

19.04.2020 19:04 • #23


Basti19888
Zitat von Abendschein:
Du fragst was Du getan hast?Du googelst und beschäftigst Dich mit Deinen Symptomen und lauscht in Dich hinein und drückst an Deinem Körper herum. Laß die Finger von ihm. Ich habe fast 40 jahre gebraucht um zu merken, das es die Psyche ist, das es die Gedanken sind. Der eine hat ein Aneurysma, der nächste hat MS, derandere Atemnot, der andere Schluckbeschwerden, ich hatte alle Symptome und immer nur Angst,.Mir hat eine damalige Therapie geholfen und heute kann ich mein Leben wieder leben, das wünscheich Dir auch.



Darf ich fragen wo du Therapie gemacht hast? Danke für deinen Beitrag

19.04.2020 19:05 • #24


Abendschein
Zitat von Basti19888:
Darf ich fragen wo du Therapie gemacht hast? Danke für deinen Beitrag

Ja sicher darfst Du fragen, ich hatte eine Therapie bei meinem Neurologen,
dann zeitgleich eine Verhaltenstherapie und immer Gespräche mit meiner Heilpraktikerin.
Das alles war 2006.

19.04.2020 19:09 • x 1 #25


Kaffeehörnchen
Zitat von Basti19888:
Das komische ist im sitzen ist der Blutdruck okay. Um 125-130 zu 70-85Im stehen hingegen 150-100 oder 135/100 und auch höherer Puls...Ich weiß im stehen messen sollte man vermutlich nicht, und dazu kommt noch die erwartungssngst beim messen das bloß nichts schlimmes heraus kommt, aber komisch ist es doch oder ? Wenn ich mir vorstelle beim normalen stehen bzw gehen 140/100 zu haben was ist denn wenn ich mal Rad fahre oder so? Ein Graus, Thema Blutdruck ist auch lange lange ein Thema. Ob ich diesen vom Kopf her beeinflusse keine Ahnung aber im stehen ist es zu hoch und das in Verbindung mit dem drücken am Hals da wo die Ader läuft ... hm Schwierig alles. Geister gerade nur vor mich hin habe Angst mich zu bewegen weil wieder die Schlagadern weh tun oder sonst was. Wohne im 2. Stock habe schon Panik vor der Treppe .... ich kann nicht mehr


Basti, mit dir ist alles in Ordnung. Dein Blutdruck ist völlig ok. Wenn du im Stehen misst, kannst du die Werte hinterher direkt verwerfen, genauso, wenn du bei Stress oder Angst misst.

Wenn du dich bewegst, ist es absolut in Ordnung, wenn der Blutdruck hoch geht. Das muss er sogar, sonst könntest du nicht mit genügend Sauerstoff versorgt werden. Wichtig ist nur, dass er wieder runtergeht, wenn du zur Ruhe kommst.

Selbst die 150/100 sind keine dramatischen Werte. Das kann der Körper locker stemmen.
Hättest du diese Werte über einen längeren Zeitraum 24 Std pro Tag, dann müsste man Medikamente geben.
Aber deine Ruhewerte sind alle gut.

Mach dir bitte keine Sorgen und versuche gedanklich von deiner Schlagader wegzukommen.

19.04.2020 20:46 • x 1 #26


Basti19888
Ahhh... warum zum teufel spüre ich den Puls am Bauch so unangenehm.... das ist verrückt. Damit verbinden immer der Gedanke an ein schlimmes aneurysma... natürlich wurde die Bauch aorta nicht geprüft , nur die am Hals und Herz..

Diese Ungewissheit macht irre.

Absolut schlimm, und Vorallem warum ist es erst seit 4-5 Tagen so stark wahrnehmbar? Ist das überhaupt pathologisch möglich es so zu spüren ? Das wäre ja leicht dann wüsste ja jeder Patient Bescheid bevor die Ader reißt?! Aber ich habe halt das Gefühl.... oder bin ich nun sensibel fixiert auf neue Stellen.... ich weiß es langsam alles selbst nicht mehr. Aber definitiv ist es mein Puls den ich d spüre und das Recht stark.

Zu schnell ist er nicht aktuell such wenn es sich da unten am Bauch so anfühlt (70-80)

Auch ständig am grummeln alles da unten mein Magen ist seit den 4-5 Tagen auch komisch und ständig am Geräusche machen... was auch immer da los ist


Allgemein fühle ich mich extrem unwohl und komme kaum klar

Blöd

22.04.2020 19:02 • #27


Kaffeehörnchen
Du Armer. Das klingt nach einem perfekt eingespielten Angstmechanismus: Du bekommst Symptome an ausgerechnet der Stelle, die nicht untersucht wurde.

Es ist nichts, sonst wäre längst etwas Schlimmes passiert.

22.04.2020 19:45 • x 1 #28


Basti19888
Scheinbar ja

Heute konnte ich nicht schlafen weil es so schlimm war. Als ich dann dich 2 Stunden geschlafen habe vor Erschöpfung wachte ich wieder auf Und konnte nicht weiter schlafen unmöglich.

Mein Magdeburger grummelt und blubbert, Blähungen etc... Stuhlgang normal..

Und dieser verdamnte spürbare Puls.
Nun habe ich die Angst dass ein Bauch aneurysma auf den Magen drückt und daher das grummeln Blähungen und der spürbare Puls dort an Bauch.

Es ist halt komisch das es seit 5 Tagen so auffällig ist. Froher kannte ich diese auffällige pulswahrnehmung am Bauch nur seltenst und wenn nur NaCh dem Essen. Das macht im Moment du fertig das ich hier zitternd liege mit Todesangst.

Aber wie könnte ich das psychisch erklären der Puls ist nun mal da und auch spürbar stark so das ich nicht schlafen und zur Ruhe Kommen kann.


Gibt es Erfahrungen dazu das der Magen komplett grummelt und Blähungen hat in Verbindung morbiden aneurysma? Schmerzen direkt sind es nicht, eher als hätte ich 10000 Bohnen gegessen...

Symtome trat zeitgleich mit dem Puls am Bauch auf


Oh man.. das muss ein. Ende haben ich will leben. Und nicht vor mich hin Krepeln, ich habe so viel vor. es vergeht so viel Zeit seit 6 Monaten nur Probleme Angst und sorgen mit Symptomen etc. Das geht so nicht weiter.

23.04.2020 05:17 • #29


Basti19888
Muss ich jetzt drauf gehen und Fasching reißt bald? ich kann mich davon kaum ablenken wachst halt so präsent. Eckelhaft.

Danke das ihr da seid

23.04.2020 05:32 • #30


Phaedra
Was isst du den Tag über? Bewegst Du Dich, oder sitzt/liegst Du den ganzen Tag? Trinkst Du genug?

23.04.2020 07:30 • x 1 #31


Basti19888
Zitat von Phaedra:
Was isst du den Tag über? Bewegst Du Dich, oder sitzt/liegst Du den ganzen Tag? Trinkst Du genug?


Hm, letzter Zeit viel Fisch.
Abgefahren hat alles nach Fisch mit Kartoffeln vor 5 Tagen, da spürte ich das alles zum ersten Mal verstärkt, dachte in dem Moment allerdings nichts schlimmes nur das der Backfisch vielleicht nicht durch war.... Fischvergiftung? Dann wordecich kotzen und nur auf der Schüssel sitzen.

Bewegung naja geht so aktuell will ich mich kaum bewegen aufgrund der Sorge das da was reißt

Stuhlgang ist ja komischerweise normal aber es blubbert und grummelt dauerhaft da unten und dann noch der spürbare Puls am Bauch. Das ist so grauenvoll, und nimmt mir gerade jede Lust zu leben da ich. Aus dem Gedanken tot krank zu sein nicht raus komme und mir die aorta reißt.

Und warum seit 5 Tagen? Warum in Verbindung mit den Magen grummeln / Blähungen und dem stark zu spürenden und sichtbaren Puls am Bauch. - Kann das noch die Psyche sein ?


Andernfalls wieder sage ich mir das ein Bauch aneurysma so selten ist, und dann noch in meinem Alter, und dann noch ein aneurysma das mal vor dem Reißen erkennt das wäre ja der 6er im Lotto , dann würde es ja nie zu rissen kommen wenn man es immer 5 Tage vorher weiß.

Anderseits stillender Symtome mit dem pulsierenden Puls und Magen Problemen weil das aneurysma da drauf drücken könnte. - weil wenn magenproblrme wieso kein Durchfall und immer nur Blähungen. ?


Ach je sorry für das ihren voll heulen habe aktuell niemanden sonst. Danke das ihr da seid in blöden Zeiten von Herzen.

Ich möchte nicht sterben.
Ich muss das hin kriegen
Ich bin stark

23.04.2020 09:53 • #32


Basti19888
War zb eben auf Klo es ist allerdings weiter da das pochen, ich verstehe es nicht mehr

23.04.2020 10:05 • #33


Basti19888
War im letzten halben Jahr bestimmt 50x in der Notaufnahme. Ich kann das nicht mehr... ich will es nicht mehr hin.. auch wenn genau der Bereich nicht gecheckt wurde.....

Ich hoffe einfach das ich es überlege. Wenn ich nicht mehr schreibe wisst ihr Bescheid :/

23.04.2020 10:20 • #34


Abendschein

23.04.2020 10:29 • x 1 #35


NIEaufgeben
Desto mehr du dich da reinsteigerst desto mehr und schlimmer nimmst du die Symptome wahr..

Ja du bist stark und du schaffst das..

Denke immer daran,desto öfters du dir Rückversicherung durch Ärzte einholst desto stärker nährst du deine Angst immer wieder aufs neue...

23.04.2020 10:55 • x 1 #36


flow87
Zitat von Basti19888:
War im letzten halben Jahr bestimmt 50x in der Notaufnahme. Ich kann das nicht mehr... ich will es nicht mehr hin.. auch wenn genau der Bereich nicht gecheckt wurde.....Ich hoffe einfach das ich es überlege. Wenn ich nicht mehr schreibe wisst ihr Bescheid :/


Hey Basti, ich habe alle deine Symptome durchgelesen und kann dir mit ziemlich grosser Sicherheit sagen, du hast nix ausser ein psychisches Problem.
Weisst du überhaupt was es bedeutet ein Bauchaneurysma zu haben? Die Bauchschlagader ist dabei ausgedehnt kann mehr als 3cm betragen.
Bei einem Ultraschall des Bauches sieht man das. Du hattest so viele Untersuchungen, das hätte man gesehen. Also vergiss es.
Ein Pulsieren des Bauches kann vieles sein, z.b eine schlechte Verdauung oder eine Übersäuerung.

23.04.2020 10:55 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Basti19888
Zitat von flow87:
Hey Basti, ich habe alle deine Symptome durchgelesen und kann dir mit ziemlich grosser Sicherheit sagen, du hast nix ausser ein psychisches Problem.Weisst du überhaupt was es bedeutet ein Bauchaneurysma zu haben? Die Bauchschlagader ist dabei ausgedehnt kann mehr als 3cm betragen.Bei einem Ultraschall des Bauches sieht man das. Du hattest so viele Untersuchungen, das hätte man gesehen. Also vergiss es.Ein Pulsieren des Bauches kann vieles sein, z.b eine schlechte Verdauung oder eine Übersäuerung.



Danke dir fürs lesen und deine Antwort.
Bin halt so aufgeregt weil genau der Bauch nicht untersucht wurde. Klar Herz Lunge, tausende ekg, auch Langzeit, Blutdruck Langzeit,Blutbilder (bestimmt 40 Stück) alles gemacht herzecho, Schilddrüse Ultraschall, Urin und Darm Proben, Kopf / Hirn eeg, nervenwasser Rückenmark, sämtliche neurologische Tests. Schlagadern am Hals (Duplex) aber eben nicht der verdammte Bauch. Und der Frist mich gerade komplett auf. Kaum esse ich eine Kleinigkeit wie eben blubbert s unangenehm laut das man es krass hört dazu das pulsieren.

Ich muss runter fahren aber es ist schwer wenn man nicht schlafen kann wegen dem pochen, welches man ständig wahrnimmt. Mein Bauch ist nicht dünn es pulsiert quasi das Fett... spürbar mit den Fingern ist es auch Weinmann etwas rein drückt.

Versuche mich abzulenken aber es geht halt schon 5 Tage so :/

23.04.2020 11:13 • #38


Basti19888
Zitat von NIEaufgeben:
Desto mehr du dich da reinsteigerst desto mehr und schlimmer nimmst du die Symptome wahr..Ja du bist stark und du schaffst das..Denke immer daran,desto öfters du dir Rückversicherung durch Ärzte einholst desto stärker nährst du deine Angst immer wieder aufs neue...



Recht hast du, Rückversicherungen helfen nur für Eine Zeit..

Aber ohne ist such hart das wissen sicher einige hier.

Danke dir

23.04.2020 11:15 • x 1 #39


flow87
Zitat von Basti19888:
Danke dir fürs lesen und deine Antwort.Bin halt so aufgeregt weil genau der Bauch nicht untersucht wurde. Klar Herz Lunge ekg Blutbilder alles gemacht herzecho, Schilddrüse Ultraschall, Urin und Darm Problem, Kopf / Hirn ekg, nervenwasser Rückenmark, sämtliche neurologische Tests. Schlagadern am Hals (Duplex) aber eben nicht der verdammte Bauch.Ich muss runter fahren aber es ist schwer wenn man nicht schlafen kann wegen dem pochen, welches man ständig wahrnimmt. Mein Bauch ist nicht dünn es pulsiert quasi das Fett... spürbar mit den Fingern ist es auch Weinmann etwas rein drückt.Versuche mich abzulenken aber es geht halt schon 5 Tage so :/


Hat man im Herzecho deinen Bauchaorta angeschaut? Das werden sie sicher gemacht haben.

23.04.2020 11:16 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel