psy-marie

psy-marie

103
19
19
Da ist sie wieder die Angst vor MS... ich habe seit 8 wochen augenlidzucken an manchen tagen alle 5 minuten an anderen tagen weniger oft... es macht mich waaaahnsinnig... ich hab vor 3 monaten das rauchen aufgehört und mache seitdem fast jeden tag ne halbe stunde sport. anfangs dachte ich mir nix dabei und dachte das kommt vom schwitzen seitdem nehme ich magnesium aber das hilft alles nix.. .jetzt hab ich wieder angst dass es ms ist. bin ja familiär vorbelastet... das zucken hatte ich schon öfter mal aber nie solange.. es hört einfach nicht mehr auf. morgen werde ich mal zum arzt gehen... aber was meint ihr ist es ein zeichen von ms? hattet ihr das auch mal so lange? ich hab auch das gefühl das wenn ich niese oder gähne es getriggert wird...

09.07.2017 15:06 • 13.07.2017 #1


3 Antworten ↓


Gandalf der Graue

Gandalf der Gra.


401
10
143
Ich hatte dieses doofe Zucken am Auge auch mal über mehrere Wochen. Das nervt echt unendlich, weil man es einfach nicht abschalten kann. Das war 2004. Ich weiß auch noch, dass es aufgehört hat, als ein Kollege auf Arbeit bei uns aufgehört hat. Ich hatte keine Probleme mit ihm, wir haben uns gut verstanden, aber am ersten Tag als er nicht mehr da war, war das Zucken mit einem mal weg. Vielleicht war das auch nur Zufall.

Was ich sagen will, auch wenn es schon über einen längeren Zeitraum da ist, muss es nichts Schlimmes sein. Vielleicht hängt es bei dir ja auch damit zusammen, dass du das Rauchen aufgegeben hast. Der Körper denkt ihm fehlt was und er hat dann angefangen mit dem Zucken darauf zu reagieren.
Wobei ich ich jetzt grade eine Gemeinsamkeit entdeckt habe: Du hast mit dem Rauchen aufgehört und mit dem Sport angefangen. Meine Arbeit damals war in erster Linie körperlich anstrengend und da fing auch das Zucken an. Vielleicht ist es für den Körper (im Moment noch) zu viel auf einmal.

Zum Arzt gehen kann nicht schaden, aber vielleicht konnte ich dir die Sorgen bis dahin etwas nehmen.

09.07.2017 17:50 • #2


Gnomenreigen


dieses Zucken kann auch eine ganz banale Ursache haben. Bei mir war es in Mangel an Magnesium und Vitamin B12. Nachdem dieser behoben war, war Schluß damit.

09.07.2017 19:25 • #3


titanicleser

titanicleser


25
1
6
Ich habe MS und hatte auch hin und wieder dieses Zucken. Laut Neurologe liegt das aber nicht an MS sondern an Stress und/oder Vitamin Mangel.
Autogenes Training hatte mir damals geholfen. Danach kam das Zucken kaum noch. Nur nach längeren Stresssituationen.

13.07.2017 16:10 • #4



Dr. Matthias Nagel