Pfeil rechts
1

Hallo an alle,
Ich vermute bei mir Depression und eine Angststörung. Schon als Kind hatte ich depressivere Phasen, aber seit 2012 hat sich alles um das vielfache verschlimmert. Mir geht es nicht gut.
Ich weiss nicht was ich hinschreiben soll oder besser gesagt wo ich anfangen soll.
Ich glaube bei mir liegen die Auslöser tief in der Kindheit. Ich habe Leute an die ich mich wenden könnte und deshalb hab ich mit diese Seite ausgesucht.
Eins meiner Probleme die ich jetzt ansprechen wollte ,ist das Thema essen.
Ich kriege nichts runter. Ich habe schon 3 Kilos in 2 Wochen abgenommen. Das ist ein Problem, weil ich sowieso nicht viel wiege und einige knochen schon rausschauen.
Iich habe keine Magersucht oder ähnliches. Davon bin ich überzeugt.
Heute habe ich nicht mal 1 Teller Suppe aufgegessen.
Was soll ich machen? Und ich hatte bis vor kurzem vor etwas zuzunehmen..


Ich freue mich auf Beiträge

14.01.2015 00:31 • 14.01.2015 #1


6 Antworten ↓


Ein Fehler im Text= * ich habe keine Vertrauenspersonen an die ich mich wenden kann.

14.01.2015 00:34 • #2



Appetitlos, Hypochonder - was tun?

x 3


anna24
Hallo
Erstmal herzlich willkommen hier

Hast du denn schon mal vom Arzt alles durchecken lassen?
Weil wenn nicht dan würde ich das auf alle fälle als erstes machen.

Lg anna

14.01.2015 00:43 • #3


Nein, nur in 2012 hatte ich eine Magenspiegelung und vor ein paar Monaten Blutwerte checken lassen. Auf mein Problem hab ich keinen Arzt angesprochen.

14.01.2015 00:51 • #4


anna24
Dan würde ich dir raten einmal zum Arzt zugehen und alles nachschauen lassen und ihm von deinen sorgen zu erzählen

Lg anna

14.01.2015 00:53 • #5


Ich muss noch auf meine Versicherungskarte warten. Ich bin ungern beim Arzt

14.01.2015 01:00 • #6


anna24
Ja ich auch. Aber der kann dir helfen und es muss davor alles angeschaut werden. Und sonst sprich halt nur mal mit ihm ohne eine Untersuchung.

Lg anna

14.01.2015 01:07 • x 1 #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel