Pfeil rechts

Ich nehme seit Samtag wegen einer Nierenbeckenentzündung ein Antibiotikum Dosierung 500mg jeweils eine Abends und eine Morgens. Ich vertrage Antibiotika einfach nicht. Mir ist den ganzen tag grotten Übel. Bauchschmerzen, Brechreiz, Schwindel, Blähungen, Durchfall, Muskelschmerzen, Magenkrämpfe, Appetilosigkeit (ich muss nur essen riechen und es hebt mich schon) und allgemein fühle ich mich einfach furchtbar.

Ich hoffe nicht auf ein patentrezept gegen diese Nebenwirkungen....mehr auf einige mitfühlende die das aus eigener erfahrung kennen. Mir geht es wirklich katastrophal.....

Das schlimmste ist die Angst, dass es nie wieder normal wird..............

07.06.2011 17:17 • 07.06.2011 #1


3 Antworten ↓


Frag doch mal deinen Arzt, ob du vielleicht ein anderes Antibiotikum bekommen kannst. Ich z.B. vertrage Penizillin sehr gut, bei vielen anderen ist es anders.

07.06.2011 17:26 • #2



Antibiotika - Mir ist so schlecht!

x 3


Ja den Gedanken hatte ich auch schon. Leider hat mein Arzt gesagt es wäre wohl unumgänglich, dass ich genau dieses Antibiotikum nehmen muss. Man könne es nicht ersetzen. Laut ihm muss ich es also aushalten bis Freitag.

Noch eine Frage am Rande. Ich habe seit eineigen Tagen wiedr viel doller und öfter Extrasystolen. Kann das von den Antibiotika kommen?

07.06.2011 17:29 • #3


ob es von dem Antibiotikum kommen kann weiß ich nicht, aber es kann definitiv von deiner inneren anspannung kommen, die du hast..du machst dir ja viele Gedanken ob alles wiede rgut wird und wie schlecht es dir geht etc, daher stammen solche Probleme meist ):

ich wünsche dir aber ganz viel Kraft, du schaffst das!

07.06.2011 17:40 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier