Pfeil rechts
2

Hey,

es geht diesmal ausnahmsweise nicht um mich, sondern um meine Schwester, ich leide gerade etwas mit ihr und versuche gegen ihren Kummer anzugehen.
Also folgendes:

Sie nimmt seit einiger Zeit die Bela Hexal 35 nun hat sie am 6.11 die Pille um 20:00 Uhr eingenommen und von der Nacht am 7.11 hat sie gegen ein uhr morgens gebrochen, wegen einer Magen Darm Grippe.
Am 7.11 wäre auch die Packung die letzte gewesen, so dass sie erstmal 7 Tage Pause machen musste, wegen der Periode etc.
Am 14.11 hat sie die neue Packung wieder angefangen und in der Nacht hatte vom 17.11 und 18.11, hatte sie ohne Kond. verhütet.

Nun schiebt sie Panik weil sie denkt, dass sie nun wegen der damaligen Magen Darm Grippe nicht komplett verhütet war, da hat sie natürlich auch gegoogelt und da stand wohl das man nach der Einahme der neuen Packung, die ersten sieben Tage mit Kond. verhüten sollte, da es keine 100% Garantie gibt.

Stimmt das den so? Es wäre toll wenn ihr mir helfen könntet. Danke!

25.11.2016 18:44 • 29.11.2016 #1


4 Antworten ↓


orsbecker
Zitat:
in der Nacht hatte vom 17.11 und 18.11, hatte sie ohne Kond. verhütet



.... sorry, ich weiss ich bin ein meckerheini und klugscheisser...

aber wie kann man denn "Ohne Kond. verhüten"... ? ist das nicht ein wiederspruch in sich selbst oder nur falsch ausgedrückt ?

27.11.2016 06:39 • x 1 #2



Anti Baby Pille und Magen Darm Grippe

x 3


Sie nimmt doch die Pille und ihr Problem wars das sie nicht zusärtlichen Schutz wie ein Kond. nicht genohmen hat. Deswegen war ihre Befürchtung, dass die Pille wegen dem Krank sein nicht gewirkt hat und da er in ihr gekommen ist. Aber Thema ist erledigt

29.11.2016 15:35 • #3


Zitat von Hopeless2:
Sie nimmt doch die Pille und ihr Problem wars das sie nicht zusärtlichen Schutz wie ein Kond. nicht genohmen hat. Deswegen war ihre Befürchtung, dass die Pille wegen dem Krank sein nicht gewirkt hat und da er in ihr gekommen ist. Aber Thema ist erledigt


sehr unwahrscheinlich das was passiert ist sein könnte. Die Einahme wurde ja normal wieder fortgesetzt und da ist ja der GV gewesen. Daher ist es nicht möglich außer sie hätt die Pille nicht vertragen, Einnahmefehler führt dann zu den 1% der Babys.

Grüßle
Melanie

29.11.2016 15:49 • #4


Zitat von Hopeless2:
und da stand wohl das man nach der Einahme der neuen Packung, die ersten sieben Tage mit Kond. verhüten sollte, da es keine 100% Garantie gibt.

Die Wahrscheinlichkeit ist gering aber der Artikel stimmt.....

29.11.2016 16:04 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel