Pfeil rechts
4

Hallo:( bitte helft mir, ich bin gerade so verzweifelt. Ich habe seit heute Mittag muskelkater-ähnliche Schmerzen am äußeren rechten Oberschenkel und ein wenig Ziehen in der Wade. Bemerkt habe ich es, bei einem Spaziergang heute Mittag. Ich habe gestern einen Großputz gemacht, das heißt ich habe mich viel gebückt, getragen und bin viel gelaufen. Aber es ist doch komisch, dass ich diesen "Schmerz" nur im rechten Bein habe? Ich habe zur Zeit auch starke Rückenprobleme aber trotzdem kann es doch nicht nur rechts sein oder? Ich habe solche Angst. Ich war schon so oft beim Arzt weil ich gedacht habe, ich habe eine Thrombose aber da war nie was. Aber das am Oberschenkel hatte ich noch nie. Und im Internet steht auch noch im Oberschenkel ist es besonders schlimm weil es dann fast sicher zu einer Lungenembolie kommen wird:( was soll ich tun? Ich nehme nicht die Pille, habe mindestens 2 Liter gestern getrunken und mich ja genug bewegt eigentlich...

09.09.2018 20:29 • 13.09.2018 #1


6 Antworten ↓


Hallo. Ich kenne diese Angst sehr gut.
Aktuelle habe ich stechen und Schmerzen in der Leiste/Hüfte und Schmerzen die bis in den Oberschenkel und Fuß ausstrahlen..Das war auch mein erster Gedanke. Aber auch ich habe vorher die Tage viel im Haushalt geackert, wir haben Möbel rumgetragen etc. / Ich vermute mal, wenn ich ganz vernünftig denke, dass ich überlastet bin. Das dazu der Schmerz bis in den Schambereich zieht, macht mir doppelt Angst. Da ich allerdings jetzt irgendwann meinen Eisprung haben müsste versuche ich mich damit zu beruhigen. Ich weiß nicht wie viel Zeit ich dem geben soll bis ich panisch zum Arzt renne. Möchte aber auch nicht so lange abwarten. Plausibel ist schon die Überlastung,zumal ich einen Schulter und auch einen leichten Beckenschiefstand habe was das begünstigt. Aber so in der Form hatte ich das noch nicht und es macht mir unglaublich Angst. komme gar nicht zur Ruhe.

Da auch du das nach Belastung hattest, würde ich mir keine Sorgen machen. Vielleicht hast du dieses mal einfach andere Muskelgruppen beansprucht und das macht sich jetzt bemerkbar Halt mich auf dem laufenden wie es weiter geht.
LG Jenny

09.09.2018 22:18 • x 1 #2



Muskelkater im rechten Bein - kann das Thrombose sein?

x 3


Bauer-Jani
Hey ihr Lieben!

Mir geht es gerade wie euch beiden
Absolut ätzend und zermürbend

Liebe Grüße

09.09.2018 23:09 • x 1 #3


aldia249
Zitat von Vanni1294:
Hallo:( bitte helft mir, ich bin gerade so verzweifelt. Ich habe seit heute Mittag muskelkater-ähnliche Schmerzen am äußeren rechten Oberschenkel und ein wenig Ziehen in der Wade. Bemerkt habe ich es, bei einem Spaziergang heute Mittag. Ich habe gestern einen Großputz gemacht, das heißt ich habe mich viel gebückt, getragen und bin viel gelaufen. Aber es ist doch komisch, dass ich diesen "Schmerz" nur im rechten Bein habe? Ich habe zur Zeit auch starke Rückenprobleme aber trotzdem kann es doch nicht nur rechts sein oder? Ich habe solche Angst. Ich war schon so oft beim Arzt weil ich gedacht habe, ich habe eine Thrombose aber da war nie was. Aber das am Oberschenkel hatte ich noch nie. Und im Internet steht auch noch im Oberschenkel ist es besonders schlimm weil es dann fast sicher zu einer Lungenembolie kommen wird:( was soll ich tun? Ich nehme nicht die Pille, habe mindestens 2 Liter gestern getrunken und mich ja genug bewegt eigentlich...


Halte dich für absolut unwahrscheinlich. Der größte Freund der Thrombose ist doch das lange Sitzen oder andere Inaktivitäten. Die ganze Bewegung spricht absolut dagegen. Sind da Verfärbungen? oder ist die Stelle hart?
Hört sich viel mehr an, als ob es entweder Muskel/verspannungsmäßig vom Großputz kommt oder von den Rückenproblem. NAtürlich können Schmerzen auch einseitig sein, je nachdem welche Seite mehr belastet wurde

10.09.2018 00:15 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Vanni1294:
Aber es ist doch komisch, dass ich diesen "Schmerz" nur im rechten Bein habe? Ich habe zur Zeit auch starke Rückenprobleme aber trotzdem kann es doch nicht nur rechts sein oder?


Doch natürlich. Es wäre eher seltsam, wenn du es in beiden Beinen gleichzeitig hättest. Wenn man sich beim Bücken oder so einen Nerv einklemmt oder einen Muskel zerrt, passiert das in den seltensten Fällen seitengleich. Ich habe meine Ischiasschmerzen, die von der LWS bis in die Zehen runterziehen auch immer nur rechts.

10.09.2018 12:23 • x 1 #5


Hallo ihr lieben,
danke für eure Antworten, ich habe sie erst gerade angezeigt bekommen (?). Normal bekomme ich immer eine E-Mail wenn neue Antworten da sind.
Die Schmerzen sind besser aber immer noch ein bisschen da:/ zudem ist meine rechte Wade 1 cm dicker als meine linke (wobei ich schon einmal bemerkt habe, dass meine rechte Wade ein bisschen dicker ist, aber da hab ich nicht genau gemessen. Wie geht es euch mittlerweile?
Ja ich habe es deshalb auch nicht verstanden. Ich habe mich eigentlich genug bewegt. Ich war auch heute beim Arzt (Urlaubsvertretung von meinem Arzt) und der hat sich das Bein nur durch die Jeans angeschaut (?). Das fand ich ein bisschen komisch. Er meint aber auch, dass die Beschwerden nicht zu einer Thrombose passen und hat dann durch die Jeans ein bisschen rumgedrückt. Irgendwie hat es mich nicht beruhigt, da er ja garnicht das Bein selber gesehen hat...

13.09.2018 17:06 • #6


Bauer-Jani
Hey Vanni!
Das ist ja bedingt beruhigend
Mir geht es so la la la...
Meine Psychologin hat mir Dienstag die Spannungen im linken Brustkorb zwar genommen, allerdings zog es mir vorm Augenblick wieder durch eben genannte Stelle und ich bekam im nachfolgenden Moment starke Angst, grrr
Danke deiner Nachfrage...

13.09.2018 21:26 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel