Pfeil rechts
1

Hallo Ihr Lieben
Bin ganz neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen

Seid ca4 Jahren habe ich keine Periode mehr. Im Oktober 2017 zog ich mir eine Zerrung im Rücken zu mit der ich fast 4 Wochen im Bett lag vor Schmerzen.... ab da ging es los. Plötzliche Panikattaken Abends so das ich glaubte zu sterben das ich einen Herzinfarkt bekomme oder Schlaganfall usw. Blutbild wurde gemacht alles ok. Ekg auch ok.Zeitgleich hatte ich immer das Gefühl taumelig zu sein aber eher so vom Rücken aus. Ganz massive Sehstörungen hatte ich auch trage seid Dezember 2017 Kontaktlinsen da ist alles super. Ausseer das ich Bluthochdruck hatte. Ob der nun mit den Wechseljahren zusammen hängt weiss ich nicht da ich nie regelmäßig beim Arzt war...Hatte bis dato auch keine Beschwerden....Vom Arzt dann Ramipril bekommen das mich weghaute in Form von Muskelschwere. Arzt seit Januar 2018 gewechselt. 24 Std Blutdruck gemessen. Blutdruck zu hoch. Seid ca 8 Wochen morgens 1/2 Duretika Spironolacton 50mg Seid 4 Wochen morgens 1/2 Bisoprolol 5mg aber Blutdruck immer noch zu hoch. 148/90. Ich fühle mich aber allgemein schon viel besser als im letztem Jahr. Sollte jetzt morgens und abends je 1/2 Bisoprolol nehmen aber nach der Einnahme Abends ca für 1 Std bekomme ich schlechter Luft und fühle mich nicht gut dabei. Nehme Remifemin plus seid Dezember 2017. Und Abends nehme ich seid Dezember Abends 1 Magnesium Verla N1 .Habe dann letzte Woche erfahren das das gar nichts bringt sind ja nur 40g Magnesium. Nehme seid drei Tagen nun 1mal tgl. Diasporal 300ng. Nehme nun morgens das Duretika und den Betablocker je 1/2 Tablette. Dann noch morgens und Nachmittags das Remifemin Plus und gegen Abend dann das Magnesium. Ich bekomme aber immer noch Angst weil ich immer noch denke da steckt was anderes hinter. Termin beim Endokrinologen habe ich erst für Januar 2019 bekommen. Sehr krass oder?
Habe auch seid das letztes Jahr alles begonnen hatte beidseitig permanent Ohrgeräusche.HNO war ohne Befund. Bekomme seid 3 Wochen Reha Wassersport da ich Probleme mit der LWS sowie mit der HWS habe. Ständig Nackenverspannung und Schmerzen in der Lende.Bin ziemlich antriebslos. Das alles nervt nur noch..... Eine Reha hat mein Arzt jetzt für mich beantragt
Lg an Alle

05.03.2018 15:05 • 05.03.2018 #1


4 Antworten ↓


Hallo an dich,
Wechseljahre können sehr viel im Körper auslösen, ich habe das auch erfahren. Nach einem Speicheltest wurde festgestellt, dass ich viel zu wenig Progesteron habe. Ich nehme eine bioidente Creme, seitdem ist der Schwindel viel besser geworden.
Ich würde die Hormone prüfen lassen, aber das machst du ja bald. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht.
LG an dich

05.03.2018 21:00 • x 1 #2



Immer wieder Ängste vor schlimmen Krankheiten durch WJ

x 3


Streulicht
So lange warten auf endo Termin? Das ist ja schrecklich.
Versuche es doch noch bei einem anderen..ja Hormone können
Einem das Leben komplett kaputt machen..

LG
Und gute Besserung

Streulicht

05.03.2018 21:07 • #3


Zitat von SinnundFreude:
Hallo an dich,
Wechseljahre können sehr viel im Körper auslösen, ich habe das auch erfahren. Nach einem Speicheltest wurde festgestellt, dass ich viel zu wenig Progesteron habe. Ich nehme eine bioidente Creme, seitdem ist der Schwindel viel besser geworden.
Ich würde die Hormone prüfen lassen, aber das machst du ja bald. Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht.
LG an dich


Ja ich hoffe bald mehr zu wissen. Am schlimmsten ist meine Angst wegen dem Blutdruck das zieht mich echt runter. Tagtäglich kreisen meine Gedanken nur darum. Hoffe das ich irgendwie die Angst verliere.

05.03.2018 21:20 • #4


Zitat von Streulicht:
So lange warten auf endo Termin? Das ist ja schrecklich.
Versuche es doch noch bei einem anderen..ja Hormone können
Einem das Leben komplett kaputt machen..

LG
Und gute Besserung

Streulicht


Ja ist schön krass gelle... ja werde morgen noch mal mich ans Telefon hängen und versuchen was zu erreichen. Mein Hausarzt ist zur Zeit in Urlaub und der hat nochmal ein großes Blutbild gemacht aber da ist ja glaub ich auch nur ein Schilddrüsenwert dabei. Da hab ich dann nächste Woche einen Termin. Vieleicht hab ich ja auch was an der Schildrüse...Kann ja auch sein.....

05.03.2018 21:25 • #5





Dr. Matthias Nagel