Pfeil rechts

sternchen31
Hallo Ihr Lieben,

ich war so lange nicht mehr hier drin, weil ich dachte ich hab meine Angst im Griff, aber leider ist dem nicht so, und die Angst hat mich wieder vollkommen im Griff.
So richtig begann es vor etwa 5 Wochen mit einer starken Erkältung, was ich ja zu Anfang auch noch nicht so dramatisch fand. Aber leider will sie nicht wirklich ausheilen. Ich habe immernoch Husten und oft Halsweh, was in mir nun große Angst und Panik auslöst. Bei meiner Hausärztin war ich. Sie hat mich abgehorcht und nichts weiter schlimmes gefunden. Da ich auch nicht mehr so verschleimt war gabs keine Medi.
Ein paar Tage später bekam ich am Abend keine Luft mehr und bin in die Notaufnahme der Uni gefahren. Dort hat man mich endlich richtig untersucht, und ich musste 2 Stunden Salzwasser-Lösung inhalieren, was mir gut tat. Meine größte Angst ist ja immer an bösen Lungenkrebs zu erkranken. Das macht mich fast wahnsinnig. Ja, die Lunge wurde auch wieder geröntgt und auch nichts auffälliges gefunden. Aber ich frag mich immer wieder, ob sie da alles sehen. Immer hab ich Angst, dass bei mir etwas übersehen wird. Der Arzt meinte dann zum Schluss, dass mir nichts fehlt, alles soweit in Ordnung. Das war vorige Woche am Mittwoch. Heute war ich wieder bei meiner Hausärztin. Sie meinte, dass meine Erkältung halt noch nicht weg ist, und verschrieb mir ein paar Bronchiprettropfen. Irgendwie fühle ich mich nicht ernst genommen. Sie hätte mich ja auch zum Lungenfacharzt überweisen können um alles schlimme auszuschliesen. Nun sitze ich da und hab nur Angst. Und ich wünschte sie wäre weg. Ich hab das schon seit Jahren immer und immer wieder. Beim Psychator bin ich ja auch in Behandlung. Die Medizin ( Insidon) hilft auch nicht mehr so. Aber er ist im Moment noch im Urlaub.
Danke fürs lesen.
Danke fürs Lesen.

25.07.2016 19:25 • 26.07.2016 #1


4 Antworten ↓


Hallo,
erstmal ganz ruhig ich weiss es ist schwer den Ärtzen zu glauben, mir geht es ganz gleich.
Wie siehts mit deinen Entzündungswerten aus?

Am rötgnenbild sieht man zwar nicht alles, kann aber lungenentzündung etc ausschließen.

Auch Lungenkrebs würde irgendwann mal im Blut "auffallen".
Wenn du dir so unsicher bist und/oder deine Angst zu groß wird lass ein Lungen CT mit Kontrastmittel machen..darin erkennt man alles. (Kontrastmittel schädlich)

An lungenkrebs etc würd ich nicht denken und die Symptome passen natürlich auch nicht dazu.

Gute besserung

25.07.2016 19:52 • #2



Panik vor schlimmen Krankheiten bzw Lungenkrebs

x 3


sternchen31
Danke,
ja ruhig bleiben ist leicht gesagt, aber das gelingt mir im Moment nicht.

Die Entzündungswerte im Blutbild waren im normalen Bereich. Haben nichts von einer erwähnt.
Ja, ich denke auch schon daran ein Lungen CT machen zu lassen. Aber wo? Muss ich wieder zur Hausärztin gehen, sie hält mich ja schon für gestört. Ich hab leider auch ein Behindertes Kind und da durch viel Stress. Und dadurch werde ich fast immer bei den Ärzten als GaGa abgestempelt.
Wenn ich mir beim Lungenfacharzt ein Termin hole warte ich sicher ein halbes Jahr..grauenvoll.
Danke für die gute Besserung.

25.07.2016 20:07 • #3


Zitat von sternchen31:
Danke,
ja ruhig bleiben ist leicht gesagt, aber das gelingt mir im Moment nicht.

Die Entzündungswerte im Blutbild waren im normalen Bereich. Haben nichts von einer erwähnt.
Ja, ich denke auch schon daran ein Lungen CT machen zu lassen. Aber wo? Muss ich wieder zur Hausärztin gehen, sie hält mich ja schon für gestört. Ich hab leider auch ein Behindertes Kind und da durch viel Stress. Und dadurch werde ich fast immer bei den Ärzten als GaGa abgestempelt.
Wenn ich mir beim Lungenfacharzt ein Termin hole warte ich sicher ein halbes Jahr..grauenvoll.
Danke für die gute Besserung.


Das kenne ich zu gut

Solange die Entzündungswerte im Normalbereich sind ist eig. alles bestens.
Normalerweise überweist dich dein Arzt zu einem Lungenspezialist bzw den Facharzt. Dem HA einfach sagen du möchstest diese überweisung haben..dazu muss es keinen Grund geben. Dort kannst du das Thema CT mal ansprechen. Natürlich ist das Kontrastmittel sehr ungesund aber dafür hättest du gewissheit.

Lieber einmal mehr zum Arzt als einmal zu wenig. Ich schäme mich manchmal auch, aber dafür sind Ärzte ja da.

25.07.2016 20:13 • #4


Schlaflose
Zitat von sternchen31:
Sie hätte mich ja auch zum Lungenfacharzt überweisen können um alles schlimme auszuschliesen.


Das hätte sie bestimmt gemacht, wenn sich bei den vorangehenden Untersuchungen ein Verdacht ergeben hätte. Aber einfach nur so eine weitere teure Untersuchung anzuordnen macht kein Arzt. Wenn du unbedingt noch ein CT haben möchtest, kannst du das haben, wenn du es aus eigener Tasche bezahlst.

26.07.2016 05:58 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel