Pfeil rechts
9

angsthäschen 1986
Hallo Leute,hab mit vor einer Woche eine Wunder schöne meine gebrauchte Couch gekauft,seitdem ich sie habe kommt mir vor,das ich eine Katzenhaarallerige habe(kam mit Katze in Kontakt),obwohl der Vorbesitzer gesagt hat,das er keine Katze hat,da frag ich immer,da ich unter Panikartacken leide und e schon genug damit zu kämpfen habe!
Habe aber laut Hausarzt keine Bekannten Allergien!
Habe vor ca. 1nen Jahr Prick-Test gemacht und laut dem war ich auf alles allergisch,was bei so einen Pricl-Test getestet wird unter anderen auch auf Katzen und Hunde!
Da der Test bei allen reagierte,erklärte der Arzt in für ungültig und sagte,das ich den den nach einer Zeit wieder holen soll!
Warum ich Angst davor habe:
Seitdem die Couch bei mir steht juckt meine Haut,genaue so wie meine Augen und meine Nase ist auch komplett zu!


Nun meine Frage:
Kann man von heute auf Morgen eine Katzenhaarallergie bekommen oder bin ich einfach nur hysterisch ?
Oder kann es auch von den Hunden kommen(2Hunde)?

Bitte um Antworten

20.08.2017 03:36 • 04.02.2019 #1


36 Antworten ↓


patriot
Es kann schon passieren ich bin z.B nur auf bestimmte Katzen allergisch. Vielleicht liegt es auch an der Couch und deren Inhaltsstoffe?

20.08.2017 04:02 • #2



Angst vor plötzlichen Katzenhaarallergie

x 3


angsthäschen 1986
Hallo Leute,leide unter Katzenhaareallergie-Angst die ist jetzt so stark,das ich bei jeden Härchen,was ich sehe sofort panisch werde,obwohl ich keine Anzeichen wie Jucken,Niesen oder Husten habe!
Da einzige was ich verspüre ist Atemnot,was auch die Angstsein kann
Kann alleine der Gedanke daran,das ich Katzen hasse,die Angst vor Katzenhaarallergie auslösen?
Und dazu kommt auch noch,das meine Tochter in einer WG untergebracht ist,Anfangs war der Besuchskontakt noch mega schön aber seit kurzen hat die WG 2 Freigängerkatzen,die sich ab und zu bin der WG aushalten,seitdem der volle Horror Hund das was ich noch habe,ist die panische Angst,wenn ich offene Wubden(z.B. einen bluteten Krater oberflächlich)Habe,das da Allergene rein kommen und die einen allergischen Schock auslösen
Kennt sich jemand mit Katzhaarallergie aus und kann mir in dieser Hinsicht helfen
Achso hatte noch vergessen,das ich vor 4 Jahren einen Allergietest(Prick-Test) machen hab lassen,da habe ich überall einen kleinen roten Punkt bekommen,der Arzt meinte,das kann es nicht geben und hat den Test für ungültig erklärt und gesagt,das ich nur eine sensible Haut habe
Jetzt 4 Jahre später panische Angst vor Katzenhaarallergie

26.12.2018 23:07 • #3


la2la2
Zitat von angsthäschen 1986:
Da einzige was ich verspüre ist Atemnot

Wird wohl eher an der Angst/Panik liegen.

Zitat von angsthäschen 1986:
Kennt sich jemand mit Katzhaarallergie aus und kann mir in dieser Hinsicht helfen

Dann niest du halt ständig, dir läuft die Nase stark, die Augen tränen und du fühlst dich schlecht. Und nach ein paar Stunden ist alles wieder weg. Und was soll daran so schlimm sein?

Da du eine Katze als Profilbild hier hast, scheinst du Katzen wohl allgemein zu mögen.

26.12.2018 23:51 • x 1 #4


Schlaflose
Mein Cousin hat eine Katzenhaarallergie sogar mit Asthma und hatte in den letzten 30 Jahren trotzdem immer Katzen zuhause. Einen allergischen Schock lösen vor allem Allergien aus, wenn das Allergen in den Körper gelangt, sie z. B. Nahrungsmittel, Medikamente, Insektenstiche u.ä..

27.12.2018 07:20 • #5


Hallo!
Ich habe eine katzenallergie, man ist übrigens nicht gegen die Haare allergisch, sondern gegen den Speichel von Katzen, dieser kann sich durchs putzen aber dich auf den Haaren befinden.
Ich lebe seit vielen Jahren problemlos mit (momentan 3) Katzen zusammen.
Manchmal ist meine Nase in der früh verstopft, wenn eine Katze zu nahe bei meinem Kopf geschlafen hat und Kratzer dauern etwas länger, um zu verheilen, aber sonst passiert nichts.
Mach dich also nicht verrückt, sondern genieße deine neue Couch, bzw
das besuchswochenende.
Liebe Grüße

27.12.2018 08:23 • #6


Zitat von angsthäschen 1986:
Kann alleine der Gedanke daran,das ich Katzen hasse,die Angst vor Katzenhaarallergie auslösen?

Wirklich? Wieso hasst du Katzen ?

27.12.2018 09:18 • #7


Angor
Zitat von angsthäschen 1986:
oder bin ich einfach nur hysterisch ?

Ja

27.12.2018 09:37 • #8


angsthäschen 1986
Zitat von Narandia:
Wirklich? Wieso hasst du Katzen ?


Hatte selber mal mehr als 50 Katzen,ohne Übertreibung, lebte lange mit ihnen zusammen,dann würden 2 Katzenbaby's um gebracht,die anderen wurden mit weg genommen und seitdem hasse ich alles was mit Katzen zu tun hat,hört sich zwar lächerlich an,ist aber so!

29.12.2018 02:04 • #9


Warum hast du dann eine Katze als Profilbild ? Ich versteh nicht warum du so eine krasse Angst hast, eine Katzenhaaralergie zu haben. Das ist doch nichts lebensbedrohendes.

29.12.2018 02:40 • #10


Angor
Zitat von Pyrojay:
Warum hast du dann eine Katze als Profilbild ?

Das wundert mich auch, und als Du 50 Katzen hattest, hast Du keine Allergie gehabt?

29.12.2018 02:45 • #11


Zitat von angsthäschen 1986:

Hatte selber mal mehr als 50 Katzen,ohne Übertreibung, lebte lange mit ihnen zusammen,dann würden 2 Katzenbaby's um gebracht,die anderen wurden mit weg genommen und seitdem hasse ich alles was mit Katzen zu tun hat,hört sich zwar lächerlich an,ist aber so!


Warum hattest du denn so viele?
Was ist bei dir passiert?

Katzen sind so wundervolle Wesen, wenn man sich richtig behandelt und artgerecht umsorgt.

29.12.2018 03:09 • #12


Schlaflose
Zitat von Narandia:

Warum hattest du denn so viele?
Was ist bei dir passiert?

Katzen sind so wundervolle Wesen, wenn man sich richtig behandelt und artgerecht umsorgt.


Das war wohl ein Fall von animal hoarding. Das ist so etwas wie Messie, nur mit Tieren.

29.12.2018 07:02 • #13


angsthäschen 1986
Nur mal eine Frage an eucj:
Wer kennt sich mit Allergien aus?
Habe akute Panik vor Katzenhaarallergie und dadurch auch vor offenen Wunden, auch wenn es nur ein kleine oberflächlicher blutender Kratzer ist!
Habe da sofort Angst,das Allergene rein kommen.
Genaus o wie ich vor der Katzenhaarallergie Angst habe, sobald ich nur in einem Raum mit einer bin bekomme ich Atemnot.
Wer kennt sich da mit aus und kann mir helfen,ein paar Sorgen los zu werden!

16.01.2019 21:09 • #14


Mach dir keinen Kopf.
Mich hat meine Katze richtig tief beim Spielen gekratzt und ich bin gegen Katzen allergisch.
Mehr als ein bisschen Ausschlag rundherum ist nichts passiert.
Lies dir alles antworten noch mal durch! Du hast viele gute Antworten bekommen!

16.01.2019 22:01 • #15


angsthäschen 1986
Hatte ein Katzenbaby damals gefunden,als die größer war hat sie immer wieder Baby bekommen und habe es damals nicht übers Herz gebracht nur eines ab zu geben.
Was meinst du mit damals passiert?

16.01.2019 22:05 • #16


angsthäschen 1986
Hallo Leute,habr schon verschiede Themen mit meinen Ängsten eröffnet,aber zur Zeit beschäftigen mich die Katzenhaarallergie und die von meinen Waschmittel am meisten
Habe ein paar Fragen dazu:
Zu Katzenhaarallergie:
Muss man da direkt mit den Katzen in Berührung kommen oder reicht es schon,das man mit ihnen in einem Raum ist?
Zu Waschmittelallergie:
Habe urplötzlich Angst davor,das ich auf mein Waschpulver allergisch reagiere,obwohl ich immer das gleiche benutze und wie äußert sich eine Waschpulverallergie?
Gleich nach Kontakt oder dauert das länger bis da Symtome kommen in kann man da einen allergischen Schock bekommen,wenn ja wie lange dauert es bis es zu einem kommt!

21.01.2019 15:38 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo!
Bist du in Therapie?
Liebe grüße

21.01.2019 15:45 • x 1 #18


angsthäschen 1986
Zitat von nektarine:
Hallo!
Bist du in Therapie?
Liebe grüße


Ja,bin in Therapie!
Aber da werden mein Fragen nicht wirklich beantwortet!

21.01.2019 15:49 • #19


Wegen den Katzen haben wir dir aber schon sehr oft geschrieben. Da besteht wirklich keine Gefahr!
Und eine waschmittelallergie ist eine kontaktallergie, das schlimmste was passieren könnte, wäre ein Ausschlag.

21.01.2019 15:52 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel