Pfeil rechts
4

Hallöchen Leute,
Ist mir ja schon peinlich innerhalb kurzer Zeit so viele Beiträge zu eröffnen.
Ich bin einfach krank geschrieben und habe zu viel Zeit mich zu beobachten. Kennt ihr diesen Struggle
Mir ist aufgefallen, dass ich seit dem ich 25 bin (jetzt 28) immer mal wieder graue Haare bekam.
Soweit so gut, ich dachte mir das ist normal. Bei dem einen schneller als bei dem anderen.
Heute morgen ist mir aufgefallen, dass ich an meinen linken Auge auch drei weiße Wimpern habe und in der Augenbrauen auch zwei bis drei.
Was habe ich also wieder gemacht, gegoogelt :O
Ich fand eine Erkrankung die sich "Poliosis" nennt. Ja und ratet mal wer jetzt Angst hat das zu haben. Ich hatte heute morgen seit langem mal wieder eine Panikattacke (oh man)!
Hab einfach total Panik davor. Leute meint ihr das ist der Stress oder bin ich doch einfach krank.

12.04.2021 11:49 • 14.04.2021 #1


16 Antworten ↓


Und was genau ängstigt dich daran?

12.04.2021 15:19 • #2



Angst vor Pigmenterkrankung Haare, Wimpern

x 3


Zitat von Pauline333:
Und was genau ängstigt dich daran?


Also zum einen möchte ich nicht weiße Haare in den Augenbrauen und an den Wimpern bekommen.
Ich bin ein total eitler Mensch - leider! War schon total depressiv als ich gesehen habe, dass ich weiße Haare bekomme. Ich weiß für viele gibt es schlimmeres aber mich stört es mit 28 Jahren schon extrem. Ich finde ich bin noch zu jung, um weiße Haare. (Egal in welchen Bereich) zu bekommen.
Und davor habe ich Angst. Zum einen wie es aussieht und zum anderen, ob es nicht normal ist. :/

12.04.2021 15:58 • #3


Lottaluft
Meine Mutter hatte ihre ersten grauen Haare mit 16
Bei manchen kommt es früher bei andern später
Zumal diese "Krankheit" die du geschildert hast keinen Krankheitswert hast
Haare kann man färben wenn es einen zu sehr stört
Wimpern und Augenbrauen genauso

12.04.2021 16:02 • x 2 #4


[QUOTE=Lottaluft]Meine Mutter hatte ihre ersten grauen Haare mit 16 Bei manchen kommt es früher bei andern später Zumal diese Krankheit die du geschildert hast ...[/QUOTE

Zum Glück gibt es Farbe. Ich merke nur desto mehr ich färbe, desto angegegriffener ist meine Haut.
Mit 16 - puh. Ich hoffe, dass mein älterungsprozess langsam voran schreitet.
Wenn ich so in 20 Jahren immer mal wieder graue Haare bekomme, dann bin ich zufrieden. Nur nicht von jetzt auf gleich alle grau

12.04.2021 16:03 • #5


Icefalki
Zitat von Summer1993_:
Ich bin ein total eitler Mensch - leider!


Dann beschäftige dich mit dieser Problematik, denn, Panikattacken wegen paar weißer Häärchens zu kriegen, ist ein Problem. Nicht die Haare sind es, sondern die Vorstellung, dass dein Aussehen vergänglich sein könnte, was bei einer Erkrankung u.U. auch der Fall sein könnte.

Für mich sind solche Denkweisen wichtig. Wenn Eitelkeit Probleme verursacht, ist doch die Frage, warum ist das so. Viel besser, als sich mit Googlen um den Rest vom Verstand bringen und trotzdem weiterhin weisse Haare bekommen. Oder?

12.04.2021 16:06 • x 1 #6


Wenn es Poliosis wäre, dann tut es ja nicht weh, sondern Du ergraust nur an speziellen Flächen.

Ich glaub es gibt Schlimmeres...

12.04.2021 16:07 • #7


[QUOTE=portugal]Wenn es Poliosis wäre, dann tut es ja nicht weh, sondern Du ergraust nur an speziellen Flächen. Ich glaub es gibt Schlimmeres...[/QUOT

Ist das erblich veranlagt oder kann sowas mit 28 einfach auch noch auftreten? Da durch schreibst an speziellen Flächen

12.04.2021 16:31 • #8


Zitat von Icefalki:
Dann beschäftige dich mit dieser Problematik, denn, Panikattacken wegen paar weißer Häärchens zu kriegen, ist ein Problem. Nicht die Haare sind ...


Ja die Denkweise ändern, da muss ich in so vielen Bereichen noch an mir arbeiten. Ist leider mein größtes Problem. Ich weiß auch nicht, warum mir aussehen so wichtig ist Vorallem was andere Leute über mich denken. Ich glaube das ist auch viel von Social Media geprägt :/ diesen Druck zu haben, sich sonst nicht geliebt zu fühlen

12.04.2021 16:32 • #9


Lottaluft
Zitat von Summer1993_:
Ja die Denkweise ändern, da muss ich in so vielen Bereichen noch an mir arbeiten. Ist leider mein größtes Problem. Ich weiß auch nicht, warum mir ...


Social media kann richtig giftig fürs Ego sein
Ich habe inzwischen alle Leute die ich nicht persönlich kenne aus meiner Liste gekickt die sich nur mit Filter zeigen

12.04.2021 16:58 • #10


klaus-willi
Hihi habe auch seit bestimmt 30 Jahren mal ein oder 2 graue Haare an den Augenbrauen.
Jetzt werde es aber etwas mehr.
Habe die immer gerupft..das dauert ein paar Sekunden und es war wieder mal alles gut.

12.04.2021 17:03 • x 1 #11


Zitat von Lottaluft:
Social media kann richtig giftig fürs Ego sein Ich habe inzwischen alle Leute die ich nicht persönlich kenne aus meiner Liste gekickt die sich nur ...


Ja mich macht das echt voll fertig. Habe jetzt auch letztens aussortiert. Gerade weil ich so gerne Sport mache, hatte ich so viele Fitness Blogger gefolgt. Aber das hat mich echt fertig gemacht

12.04.2021 17:40 • #12


Icefalki
Zitat von Summer1993_:
diesen Druck zu haben, sich sonst nicht geliebt zu fühlen


Siehst du, du weisst es doch. Jetzt nix dazu, schön sein zu wollen, erfolgreich oder weiss der Geier was, aber nur, wenn dich das nicht abstürzen lässt, sprich, alles im Rahmen bleibt, dann wäre es ja ok.

Altern macht nur Spass, wenn man begriffen hat, dass es wichtig ist, sich selbst zu mögen und das, obwohl man viele Fehler und Unzulänglichkeiten hat. Die hat aber jeder.

Wenn du also eitel bist, dann versuche das in einen weniger stressigen Rahmen hinzukriegen. Man nennt das, seine Mitte finden. Und glaube mir, dort ist es viel schöner als mit den ewigen Extremen.

12.04.2021 17:56 • #13


Zitat von Lottaluft:
Meine Mutter hatte ihre ersten grauen Haare mit 16 Bei manchen kommt es früher bei andern später Zumal diese Krankheit die du geschildert hast ...


Meinst du Haar Kapseln gegen graue Haare oder Produkte, die man im Internet finden helfen gegen den Prozess?

12.04.2021 18:20 • #14


Meteora
Ich habe meine ersten grauen Haare mit 21 bekommen. Ist völlig natürlich, genetisch, aber auch stressbedingt, weil als der Stress weniger wurde, hatte ich auch lange Zeit gar keine grauen Haare. Jetzt nur noch vereinzelt.

14.04.2021 19:04 • #15


@Meteora
Hey, erstmal danke für deine Antwort
Gott, ich dachte echt ich bin krank oder so.
Weil meine Eltern haben z.b gar keine grauen Haare und die sind schon 55/60.
Wie gehst du damit um? Färbst du die paar die da sind? Ich bekomme die Vorallem vorne am Ansatz und an den Schläfen. Also man kann sie leider nicht verstecken

14.04.2021 19:08 • #16


Meteora
Ich muss sie noch nicht färben, ich reiße sie einzeln aus. Sind ja nur wenige. Aber mein Aussehen ist mir auch nicht so wichtig.

14.04.2021 21:50 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel