Pfeil rechts
1

27.08.2014 20:27 • 09.10.2021 #1


35 Antworten ↓


MrsAngst
Eine magenblutung bekommt man nicht grundlos! Fieber spricht im übrigen dagegen denn bei Blutarmut sinkt die temp eher.
Ich denke auch das du einen Infekt hast. Man muss dabei nicht immer Durchfall haben hast du denn Übelkeit oder erbrechen?
Das dein blutdruck so spinnt liegt eher daran dass du krank bist und Fieber hast, ein Körper arbeitet gegen einen Infekt an und ist geschwächt.
Zudem würdest nach einer Zeit Blut erbrechen weil der Magen nur geringe Mengen Blut verträgt.
Kurier dich aus!

28.08.2014 01:05 • #2



Angst vor Magenblutung

x 3


Mar_Tini
Ich hatte mal einen Riss in der Magenwand wegen einer übersäuerung. Ich hab sofort angefangen mich zu übergeben und das nicht zu wenig. Sobald Blut in Kontakt mit Magensäure kommt gerinnt sie und du kannst nicht mehr aufhören dich zu erbrechen. Zudem war mein Erbrochenes rötlich braun. Ich denke auch, dass es sich hierbei um einen Infekt handet. Trink viel Tee und ess Gemüsebrühe mit Toast. Das sollte deinen Magen etwas friedlicher stimmen

28.08.2014 14:38 • x 1 #3


25.07.2016 14:43 • #4


Kann mir den keiner helfen ?

25.07.2016 15:13 • #5


Gessi
Also ich hatte noch nie eine Magenspiegelung,aber wenn Du so eine Angst hast das da was ist und Du fühlst Dich ja körperlich auch nicht gut dann würde ich umgehend in die Notaufnahme fahren und es abklären

25.07.2016 15:32 • #6


Zitat von Gessi:
Also ich hatte noch nie eine Magenspiegelung,aber wenn Du so eine Angst hast das da was ist und Du fühlst Dich ja körperlich auch nicht gut dann würde ich umgehend in die Notaufnahme fahren und es abklären


Dort war ich in der letzten Zeit so oft das ich mich schon schäme.
Morgen früh muss ich sowieso nochmals ins Krankenhaus dann werde ich das auf jeden Fall ansprechen.

25.07.2016 15:41 • #7


Gessi
Na lieber einmal zu viel als wenn was übersehen wird.Dafür muß man sich nicht schämen.Das ist denen ihr Job.Egal ob die Deinen Namen schon rückwärts sprechen können

Versuch Dich nicht so verrückt zu machen und halt noch bis morgen tapfer durch

25.07.2016 15:44 • #8


15.08.2017 15:00 • x 1 #9


Mittnacht
Liebe Astrid,
ich hatte schon mal eine Magenblutung und ich kann dir versichern, dass du merkst, wenn du eine hast. Es fühlt sich an, als hätte dir jemand flüssige Lava in den Magen gekippt und die würde da nun lustig drin rumschwappen. Das kommt von der Magensäure, die auf die offenen Stellen im Magen trifft. Extrem unangenehm und kaum auszuhalten. Und vielleicht beruhigt es dich auch, dass ich diese Schmerzen eine komplette Nacht lang ausgehalten habe, weil ich niemanden aufwecken wollte. Erst am nächsten Nachmittag wurde ich untersucht und es wurde eine Spiegelung gemacht. Es war wirklich nicht so extrem tragisch, nur halt sehr schmerzhaft.

Bitte, bitte bewerte die Google-Einträge nicht über! Das ist auch immer mein Fehler gewesen, überhaupt das Googeln. Das macht die ganzen Ängste nur noch größer. Viel wahrscheinlicher als eine Magenblutung ist wohl ein Virus, den du dir eingefangen hast oder eine Unverträglichkeit. Oder tatsächlich eine Übersteuerung durch die Angst.

Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht.

Liebe Grüße,
Mitti

15.08.2017 15:11 • x 1 #10


bei einer Magenblutung ist der Stuhlgang schwarz.

nicht nur dunkeldunkelbraun, sondern richtig pechschwarz, wie Teer.

wenn die Magensäure mit dem roten Blutfarbstoff Hämoglobin zusammentrifft, entsteht die Farbe des Stuhls.

15.08.2017 16:02 • x 1 #11


Müdigkeit und Übelkeit sind zwei extrem unspezifische Symptome, die mit einer Menge Urachen im Kontext stehen können, davon ein Haufen ganz harmlos. Und wie schon geschrieben hat man bei einer Magenblutung andere Beschwerden.

15.08.2017 16:20 • x 1 #12


SpiritTiger127
Hey ihr Lieben,
Irgendwie liege ich grade zuhause und habe mega Angst eine Magenblutung zu haben, mir gehts nicht so gut mit dem Magen und ich musste mich auch heute morgen einmal übergeben aber mein erbrochenes war nur gelb weil ich noch nichts gegessen hatte aber da war kein Blut, muss ich mir dann keine Sorgen machen wenn im Erbrochenen eh kein Blut ist ?
Lg

17.10.2020 16:18 • #13


Hättest du eine Magenblutung, dann würdest du das schon merken.
https://de.wikipedia.org/wiki/Magenblut...%C3%BChren.

17.10.2020 16:23 • #14


SpiritTiger127
Und woran merkt man das ?

17.10.2020 16:27 • #15


Islandfan
Zitat von SpiritTiger127:
Und woran merkt man das ?

Dann würdest du Blut erbrechen und hättest starke Magenschmerzen und dein Stuhl wäre wahrscheinlich schwarz, was für eine Blutung im Magen-Darmtrakt sprechen würde. Gelbes Erbrochenes spricht eher für die Galle. Aber wahrscheinlich hast du das Falsche gegessen. Also schone am besten deinen Magen und trinke viel Kamillentee.

17.10.2020 17:08 • #16


Aequitas

17.10.2020 17:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

09.10.2021 14:32 • x 1 #18


Nimmst du Eisen ein? Hast du günes Gemüse oder rote Beete gegessen?

09.10.2021 14:39 • #19


@Pauline333 Nein gestern nur mms und Champignons .

09.10.2021 14:41 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel