Pfeil rechts

Hallo ,
Ich habe immer wieder Probleme mit dem Magen . Hatte letztes Jahr auch mal eine magenspiegelung kam raus das ich dort eine Magenschleimhautentzündung hatte . Jetzt habe ich immer wieder nach dem Essen Magen schmerzen und stärke Übelkeit . Seit gestern habe ich hinten im Rachen so ein kotzegefühl (erbrochenes )
Was nicht weg geht und unangenehm ist . Ich habe einfach Angst das es was sehr schlimmes ist , nächsten Termin beim Gastrologen krieg ich 3-5 Monate

20.10.2016 06:09 • 20.10.2016 #1


6 Antworten ↓


Sassa
Zitat von emise:
Hallo ,
Ich habe immer wieder Probleme mit dem Magen . Hatte letztes Jahr auch mal eine magenspiegelung kam raus das ich dort eine Magenschleimhautentzündung hatte . Jetzt habe ich immer wieder nach dem Essen Magen schmerzen und stärke Übelkeit . Seit gestern habe ich hinten im Rachen so ein kotzegefühl (erbrochenes )
Was nicht weg geht und unangenehm ist . Ich habe einfach Angst das es was sehr schlimmes ist , nächsten Termin beim Gastrologen krieg ich 3-5 Monate


Hallo emise,

ich verstehe, dass dich ganze Sache enorm belastet. Bei dem *Kotz- Gefühl* kann es sich um nicht- saures- Aufstoßen handeln, möglicherweise bedingt durch die dich plagende Gastritis.

Eine Magenschleimhautentzündung kann sehr hartnäckig sein und sich sogar um einige Monate hinziehen. Kein Wunder, er wird schließlich jeden Tag gefordert...

Achte zuerst einmal auf eine Magenschonende Kost, um das entzündeten Organ zu entlasten.

Versuch dir möglichst keinen Stress zu machen und schlaf genügend.

Achte auf einen regelmäßigen Rhythmus.

Und probier mal Magensäureblocker wie Iberogast. Das ist rein pflanzlich und du kannst es dir, meines Wissens nach, auch von deinem behandelnden Arzt verschreiben lassen.

Auch Luvos- Heilerde (magenfein) soll einigen gut geholfen haben.

Das es was ernstes sein könnte glaube ich jedoch nicht. Probier zuerst einmal selbst, falls das jedoch nichts bringt, würde ich mich anschließend weiter mit deinem Doc beratschlagen, wie es weiter gehen soll.

Gute Besserung!

LG
Sassa

20.10.2016 06:38 • #2



Kotzegeschmack im Mund / Magenblutung ?!

x 3


Angstmaus29
Kann dir auch nur Heilerde empfehlen das soll sehr gut sein

20.10.2016 07:23 • #3


Iberogast kann ich auch nur empfehlen!
Habe ich auch mal eine Zeit lang genommen.
Schmeckt furchtbar, aber hilft wirklich richtig gut!
Brauchst du dir nicht mal verschreiben lassen, das gibt es freiverkäuflich in der Apotheke.

20.10.2016 13:27 • #4


Wenn du stärkere Schmerzen hast und das schon länger, vor allem Du Dir Sorgen machst..nächster Termin in 5 Monaten, fahr mal an einem Wochentag abends ins Krankenhaus und schilder deine Probleme.
Die werden dich dort untersuchen müssen, evtl.kurzfristig aufnehmen. Dort wird man dich nicht wegschicken.
LG

20.10.2016 13:39 • #5


Hallo!
Ich habe schon lange eine chronische Gastritis. Ich nehme Pantoloc, das hemmt die Magensäurebildung und schont den entzündeten Magen. Im Akutfall nehme ich zusätzlich ein Magengel, das hilft schnell gegen Schmerzen und Übelkeit.
Was mir auch sehr gut hilft ist Käsepappeltee, davon trinke ich, wenn es mir nicht gut geht, sicher 4 Häferl am Tag, das beruhigt den Magen.
Außerdem würde ich zum Hausarzt gegen, der wird dich zur Not in eine Ambulanz überweisen, meiner weiß aber eigentlich immer, was zu tun ist.
Wünsche dir gut Besserung.

20.10.2016 13:49 • #6


Ich möchte gerne zu meinem Gastroarut , weil im Krankenhaus machen die Magen Spiegelung nur mit dämmerschlaf .ich möchte wach sein

20.10.2016 14:41 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel