Pfeil rechts
6

Paniker1990w
Hey Ihr Lieben,

Nach langer Angstfreier Zeit überkommt mich heute wieder die Angst. Ich möchte ungerne Googln und entschuldige mich, dass es um etwas weniger appetitlicheres geht.
Ich hoffe nicht in alte Muster zu fallen und später in der Notaufnahme zu sitzen.

Gestern hatte ich nach vielen Tagen (3-4) endlich wieder Stuhlgang. (Zeitlich immer ungünstig gewesen und dann ist daraus eine leichte Verstopfung geworden)
Beim Abspühlen sah ich dann, dass der Stuhl sehr dunkel braun und fast schwarz war. Gestern noch unbedenklich für mich, da ich mir gedacht habe, vllt ist es überverdaut.
Heute Mittag (nach Nachtschicht 3 in folge- das macht mich immer etwas labil) hatte ich wieder festen, Dunklen (nicht schwarz, stinkend oder extrem glänzend) Stuhl. Und nun gehen mir zich Gedanken durch den Kopf. Habe ich eine innere Blutung? Sollte ich ins Krankenhaus fahren? Etc
-Ernährung (z.b. Spinat, schokokekse, etc) kann ich ausschließen
-Ich hatte in letzter Zeit öfters mal kurzzeitiges Sodbrennen oder mal hierbei und da ein Magenzwicken

Jetzt (aber ich bin mir sicher es ist der Kopf) tut mir natürlich der Oberbauch etwas weh und mein Magen rumort vor sich hin. Eben habe ich dann wieder auf die Toilette gemusst und diesmal war er weich und deutlich heller. Aber immer noch dunkel braun.

Könnt ihr mir rational sagen, wie ich mich nun zu verhalten habe? Meine innere Stimme sagt nämlich nur renn zur nächsten Notaufnahme!

Im Winter hatte ich einen komplett Checl up mit Stuhlprobe, weil ich da Schonmal (ohne dunklen Stuhl) Angst vor einer Magenblutung hatte.

Ich bin übrigens 27 Jahre alt und weiblich. Bis auf eine nicht eingestellte Schilddrüse und hohe Cholesterinwerte (ohne Übergewichtig zu sein, erblich bedingt und SD begünstigt) vollkommen gesund und fit.

01.10.2017 13:26 • 01.10.2017 #1


8 Antworten ↓


Huhu. Kann dir bei deinem problem leider keinen tipp geben aber mir geht es ähnlich. Es macht mich nahezu verrückt wenn mein stuhl mal anders ist. Kranke kämpfe ich mit einem infekt (muss ich mir aber ständig einreden) und hab durchfall und bauchschmerzen. Mein kopf sagt mir ich soll mir schon mal anfangen mein grab zu buddeln...
Ach jetzt fällt mir doch was ein was dir helfen könnte.. was hast du gegessen? Ich habe mal kellogs smacks gegessen und hatte danach auch einen total dunklen stuhl. War laut arzt dann wegen dem eisen.

01.10.2017 14:28 • x 1 #2



Dunkler Stuhlgang Angst vor einer Magenblutung

x 3


Zazazu
Dunkler Stuhl kann viele Gründe haben. Zum ersten die Ernährung oder Medikamente. Hast du Beschwerden mit der Speiseröhre oder dem Magen? Blutungen entstehen auch oft in dem Bereich die dann in Verbindung mit der Magensäure den Stuhl schwarz färben.

01.10.2017 14:34 • x 1 #3


Hallo..ich kenne deine Angst.Hast du vielleicht gestern ein Glas Rotwein getrunken?Danach habe uch auch immer sehr dunklen Stuhl..

01.10.2017 16:05 • x 1 #4


Paniker1990w
Vielen Dank für eure Antworten.


@Vanessa_29 Oh Weih du Arme Dass einen ein Infekt total um den Verstand bringt kenne ich noch von früher. Bei Erkältungen dachte ich immer meine Lunge reißt und bei Durchfall habe ich überlegt, ob ich nun vertrockne innerlich durch den Wasserverlust (Was natürlich Blödsinn ist, wenn man mal ein paar Tage etwas Durchfall hat ) Dazu noch eine Portion Google und die Panikattakte war da
Hast du es mal mit Kleie oder Flohleinensamen probiert? Damit habe ich es oft schnell in den Griff bekommen.

@Zazazu Die Ernährung schließe ich eigentlich aus. Ich habe gestern Brot mit Marmelade und später Tortelini mit Parmesan und Spinatfüllung gegessen (klar am Spinat hätte es liegen können, aber das erste mal schwarzer Stuhl war vor dem Essen)
Und Vorgestern chiasamen Brot mit Frischkäse und Marmelade, später ein belegtes Brötchen und abends Milchbrötchen.
Zwar absolut grässliche Ernährung, wegen der Nachtschicht, aber nichts was verfärben könnte.
Inzwischen ist er auch wieder heller. Sodbrennen habe ich öfters Schonmal, jedoch nur leicht und nie länger als eine halbe Stunde.

@Siggi bist du damit Schonmal zum Arzt gegangen, Bzw wie lange würdest du warten? Nein Rotwein habe ich auch nicht getrunken ... ich hatte noch Schokolade, jedoch auch nicht so viel.


Ich frage mich, ob Stuhl dunkler wird, wenn er sehr lange im Magendarmsystem ist. Ich habe aber den Deal mit meinen Psychologen nichts Körperliches zu Googln Früher habe ich jedes picksen gegooglt

01.10.2017 16:15 • #5


Meistens liegen die Gründe in der Ernährung. Auch Eisenpräparate sind häufig eine Ursache. Bei einer Blutung ist da nix mit dunkelbraun, sondern wirklich durch und durch schwarz. Das ist bei dir ja nicht der Fall.

01.10.2017 16:18 • x 1 #6


Also ich habe es meiner Ärztin schon mal gesagt weil ich auch gleich in Panik geraten binaber sie hat gesagt das es ganz normal !

01.10.2017 16:21 • x 1 #7


Paniker1990w
Hui jetzt bin ich wirklich beruhig! Vielen Dank ihr habt mir meinen Sonntag gerettet

Wenn es nächste Woche noch so ist, dann mache ich mir einen Termin beim Arzt, aber ich hoffe ja, dass es bis dahin weg ist.

Ich habe immer Angst was akutes zu übersehen und dann daran zu sterben :-O
Dabei kann ich bei meinem Hypochonderichen Verhalten gar nicht übersehen

01.10.2017 16:47 • #8


Verstehe duch bur zu gutschönen Sonntag

01.10.2017 16:53 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel