Pfeil rechts
5

29.06.2014 09:09 • 29.04.2021 x 1 #1


53 Antworten ↓


Hört sich blöd an, aber hast du schon mal an aufhören mit rauchen gedacht. Kenne deine Ängste, habe 13 Jahre geraucht, in Stress Situationen Unmengen und ohne Pause. Seit 2 Jahren rauche ich aber nicht mehr, ohne Gewichtszunahme oder sonstiges....

29.06.2014 09:16 • #2



Angst vor Lungenkrankheit

x 3


Zunächst auch von mir der Tipp (ich weiss, leichter gesagt als getan): Rauchen aufgeben!

Und dann: Schleim abhusten KANN (!) vom Rauchen kommen, das habe ich auch manchmal. Kann aber natürlich auch im Zuge einer Erkältung passieren.

Ich hatte im Februar schreckliche Kopfschmerzen. Dachte schon an Hirntumor oder andere schlimme Gehirnkrankheiten. Der Arzt diagnostizierte eine Nasennebenhöhlenentzündung. Wurde kurzzeitig besser, kam aber nach ein paar Tagen schon wieder. War x mal in der Notaufnahme wegen den schrecklichen Kopfschmerzen. Es wurde und wurde einfach nicht besser. Bis ich dann ein Schädel CT hatte. 2 Tage danach waren die Kopfschmerzen weg und kamen nicht mehr wieder (Im Raum steht jetzt einiges... wirklich eine NNH, eine Allergie, die Psyche...). Was ich damit sagen will: Es gibt kein Symptom, dass die Psyche nicht auslösen kann.

Achja: Soweit ich weiss, muss man sich bei weißem Schleim wenig Sorgen machen. Erst wenn der braun oder rot wird sollte man mal in Erwägung ziehen sich genauer untersuchen zu lassen. Meine ich jedenfalls mal gelesen zu haben.

29.06.2014 13:14 • #3


Ja ihr habt Recht, besser wäre mit rauchen aufhören.... Aber gerade bei Stress brauch ich es auch.... Obwohl es dafür nicht gut ist...

29.06.2014 15:40 • #4


Miezmaus

12.09.2015 18:31 • #5


Vergissmeinicht
Liebe Miezmaus,

weiß nicht, was Du gegoogelt hast um auf solche Ergebnisse zu kommen?! Denke eher, Du hast ne Erkältung in den Knochen und daher auch die Heiserkeit und der Schleim. Trink viel heißes und achte nicht weiter drauf, auch wenn es schwer fällt.

Von einer Verbindung von den Schultern und Hals ist mir nichts bekannt.

12.09.2015 18:40 • #6


Miezmaus
Ich habe leider viel rumgegoogled.
Nach Hals Schleim,keine erkältung oder Halszwicken,Schleim im Hals, Kloßgefühl etc. Möchte hier jetzt nicht alles aufschreiben bevor es jemanden triggert. Dann gibt es einen Symptomefinder,den hab ich ausprobiert...
Das Problem ist ja dass das schon über Wochen geht. Mal mehr mal weniger. So lang kann sich doch keine Erkältung anschleichen oder? Ich war vor 2 Monaten zwar erkältet, aber das zieht sich doch nicht so lang oder?

12.09.2015 18:49 • #7


Vergissmeinicht
Liebe Miezmaus,

zu den Triggerpunkten schreibe ich jetzt mal nichts. Es ist mal mehr oder weniger präsent. Vielleicht hast Du es nicht ganz auskuriert und der Hals gibt halt noch keine Ruhe. Lutsche mal ein paar Bonbons die für den Hals gut sind.

Würde mir keinen Kopf machen, allerdings auch das Googlen tunlichst sein lassen geschweige denn den Symtomefinder aktivieren.

12.09.2015 18:55 • #8


MrsAngst
Als erstes: Nein zum Googlen!
Wenn es danach ginge wären wir schon alle tot

Zum anderen für mich hört sich das alles eher nach Symptomen der Angst an.
Globusgefühle (als würde eine Tablette im Hals stecken) haben sehr viele Menschen mit Angst, vor allem bei Lungenangst.
Das sind Muskeln die sich unbewusst anspannen, eben vor Angst!
die schmerzen in der Schulter und Schlüsselbeingegend sind meiner Meinung nach eher Anspannungsgefühle durch die Angst.
Die Heiserkeit und den Schleim im Hals kenne ich selbst sehr gut. Kann man sich wunderbar "einreden" Stimmbänder sind nämlich sehr anfällig für unsere Psyche.
Wenn es mir psychisch schlecht geht bin ich immer Heiser.

14.09.2015 21:13 • #9


04.10.2018 07:45 • #10


resalu
Hey...du hattest doch sicher schon öfter ne Erkältung. Muskel- und Gliederschmerzen sind doch normal dabei!
Kurier dich gut aus, und entferne den Krebsgedanken ganz schnell wieder! Gute Besserung!

04.10.2018 11:56 • #11


Rastaman
Momentan haben viele Leute eine Erkältung, die Saison geht halt wieder los. Deine Symptome passen exakt auf eine Erkältung. Die Verspannungen können natürlich durch Deine Ängste enorm verstärkt werden. Wird schon wieder.

04.10.2018 12:07 • #12


Meint ihr echt nichts schlimmes ? Nur eine Erkältung ? Ich inhaliere jetzt mit bronchialcreme, nehme umculaebo und acc . Fühle mich so krank ohne das ich fett Schnöuze oder Nase zu ist oder ich fett huste ...wenn ich mich aber anstrenge bin ich schneller aus der puste...muss ja was sitzen

04.10.2018 13:20 • x 1 #13


Holly83
Hey das ist alles absolut normal bei einer Erkältung. Das selbe mache ich Grad auch durch.
Auch ohne extremen husten oder Schnupfen kann einen eine Erkältung ganz schön schlauchen.
Gute Besserung

04.10.2018 14:35 • x 1 #14


Rastaman
Eine fette Erkältung kann schon ein paar Wochen schlauchen, und wenn Du Dich auch noch darüber aufregst, dauerts noch länger.

04.10.2018 15:02 • #15


Ja das stimmt...anstatt dieses einfach zu akzeptieren , mache ich mir schon wieder in die Hose .. denke halt wenn einem schon die Brust etc. Wehtut (leicht)aber da muss man auch die ganze Zeit husten ...

04.10.2018 15:49 • #16


Rastaman
Die Brust kann bei einer Erkältung auch ohne Husten weh tun.

04.10.2018 16:45 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Dann ist es ja gut. Morgens und abends geht es mir am schlechtesten...mittags bis ca. 5 geht es besser ..
Möchte einfach mehr Kraft haben... bin auch gereitzt und hab zu nichts Bock

04.10.2018 17:07 • #18


Matze1983

30.10.2019 16:47 • #19


NIEaufgeben
Lieber Matze,bist du in Therapie wegen deinen massiven krankheitsängste?
Liebe grüsse

30.10.2019 17:32 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel