Pfeil rechts
3

Hallo ihr lieben, Ich leide seit August unter Panikattacken. Jetzt habe ich seit einer Woche wieder ein Ziehen / Stechen / Druck auf der linken Brust und das Gefühl, schlecht Luft zu bekommen. Die Ärzte sagen das es der Rücken ist. Habe gestern in einem anderen Forum gesagt bekommen ich hätte bestimmt eine Lungenkrankheit. Aber meine Blutwerte, Herzultraschall, Röntgenbild der Lunge, MRT vom Kopf immer war alles in Ordnung. Jetzt steigere ich mich wieder so rein, dass mir schwindelig ist, ich einen Druck im Kopf habe, schlecht sehe und schwitze. Hätte man eine Lungenkrankheit nicht festgestellt? Diese blöde Angst vor Herzinfarkt, Schlaganfall oder einer Lungenkrankheit macht mich noch fertig. Zu mir: Ich bin 22, etwas übergewichtig und rauche.
Ich bin um jede Antwort dankbar.

09.01.2018 11:29 • 09.01.2018 #1


3 Antworten ↓


Ich kann dich gleich beruhigen, auf Grund deines Alters und auch deiner ärztlichen Untersuchungen, bist du vollkommen gesund. Die Symptome die du verspürst sind durch dich selbst ausgelöst und so kannst du sie auch selber bekämpfen.
Wenn du die Lungenkrankheit im hohen Alter vermeiden möchtest, dann höre eben auf zu rauchen. Und zwar nicht über Wochen abtrainieren, sondern von heute auf morgen alles weg schmeißen und nie wieder anrühren.
Ich habe vor Jahren das Gleiche beschlossen und die Finger Weg vom Alk. gelassen und klar war das schwierig vor allem wenn alle Freunde und generell alle Leute auf Parties immer trinken und einem versuchen was unter zu mischen etc. Aber irgendwann finden es die Leute sogar gut und haben großen Respekt vor einem.
Zum Herzinfarkt: Den bekommt man in deinem Alter nur, wenn man eine extrem schwere Angeborene Herzkrankheit hat und von der würdest du wissen.
Zum Schlaganfall:
Ein Schlaganfall in deinem Alter wäre genauso unwahrscheinlich auch wenn du rauchst und übergewichtig bist, dann würde in Amerika jeder 2. in deinem Alter einen bekommen und siehe da, das passiert nicht.
Falls du noch etwas zu deiner Angst wissen willst frag ruhig
LG

09.01.2018 13:04 • x 2 #2



Lungenkrankheit wenn man schlecht Luft bekommt?

x 3


Vielen Dank für deine Antwort! Du weisst nicht wie mich das beruhigt! Wirklich vielen dank!

09.01.2018 15:26 • #3


hallo,
happyagain hat eigentlich alles gesagt u ich kann ihr oder ihm nur absolut zustimmen!
und ja ich kenne das gefühl in der brust usw auch ganz genau so wie du es beschrieben hast...
bin aber auch kerngesund!
wünsche dir alles gute und empfehle dir irgendetwas zu tun was dir gut tut und dich entspannt, dann hören die symptome auch wieder auf!

09.01.2018 15:51 • x 1 #4




Dr. Christina Wiesemann