Pfeil rechts

Midwko
Ich bin neu hier auf das Forum gestoßen und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Vor 5 Tagen habe ich mich mit einem
Kollegen getroffen der eine Erkältung hatte und habe daraufhin 2-3 Tage lang Schluck Beschwerden gehabt und auch leichte Halsschmerzen und bin am Wochenende zum ärztlichen Bereitschaftsdienst gegangen. Der Arzt meinte das mein Hals gerötet ist. (muss dazu sagen das mein hals immer gerötet ist )

Daraufhin habe ich den Arzt gefragt, wie es aussieht mit dem Krafttraining bzw. wann ich wieder zum Sport darf. Er meinte zu mir sobald die Halsschmerzen weg sind kann ich wieder trainieren gehen. Die Halsschmerzen die ich hatte sind seit 2 Tagen weg, also mich hat es nicht so sehr erwischt, dass ich jetzt auch so komplett erkältet war oder so etwas wie Schnupfen hatte. Also bin ich aus diesem Grund heute bzw gestern ins fitnesstudio gegangen und habe dort so eine halbe std Krafttraining gemacht und dann auch sofort aufgehört, als ich gemerkt habe das ich mich unwohl fühle dabei, weil ich im Hinterkopf den Gedanken hatte das ich eine herzmuskelentzündung bekommen könnte. Ich hatte das Gefühl ich kann nicht so gut atmen und das mir schwindelig ist (kann vielleicht auch die Psyche sein weil ich ein sehr ängstlicher Mensch bin und Angst vor Krankheiten habe )
Und habe dieses Gefühl mit dem Atmen jetzt immer noch ab und an, hinzu kommt das ich das Gefühl habe lippenherpes zu bekommen, weil sich ein kleines Bläschen an meiner Lippe gebildet hat und ich mache mir jetzt nur noch mehr Gedanken bzw. rede ich mir bei sowas oft immer ein das es ein Zusammenhang haben muss …. nun zu meiner Frage kann es sein das ich jetzt durch das Training eine Herzmuskelentzündung bekomme ?

03.05.2023 00:32 • 03.05.2023 #1


3 Antworten ↓


R
@Midwko Hi
Mein Partner hatte vor 6 Wochen auch einen Infekt (Corona) und er ist immer noch nicht ganz fit. Das ist ganz normal, wenn das Immunsystem viel gearbeitet hat und wohlmöglich immer noch arbeitet.. das kann auch mal ein paar Tage oder sogar Wochen dauern, bis man wieder ganz fit ist. Das ist auch bei vielen Infektionen so.

Dass du so schnell dann eine Herzmuskelentzündung bekommst, glaube ich (ich bin aber kein Arzt) eher weniger.

Du solltest aber trotzdem langsamer machen, um alles zu entlasten. Deinen Körper und dein Herz.

Auch wenn du wenig Symptome hattest, war das viel Arbeit für dein Immunsystem.
Alles Gute Dir

03.05.2023 00:39 • #2


A


Herzmuskelentzündung durch Krafttraining und Sport?

x 3


Hypoxonder
Zitat:
nun zu meiner Frage kann es sein das ich jetzt durch das Training eine Herzmuskelentzündung bekomme ?


sehr unwahrscheinlich.

03.05.2023 06:39 • #3


Moelli80
Da du nur ein kleinen Infekt hattest unwahrscheinlich.
Um sicherzugehen, kannst du langsamer wieder anfangen.
Steigere dich alle 1 bis 2 Wochen.
Fühlst dich unwohl einfach aufhören und an einem anderen Tag weiter machen.

Bei dir ist es aber denke ich, eher die Angst bzw. Kopfsache.
Du stresst dich selbst und dann bekommst weniger Luft und kannst auch ein höheren puls als normal beim Training bekommen.
Versuch es wie gesagt langsam anzufangen und du merkst du bist bald wieder auf deinem Level.

03.05.2023 06:54 • #4




Youtube Video

Dr. Matthias Nagel