Pfeil rechts

Guten Abend,
Ich leide schon die ganze Woche an einer Erkältung und gestern gings mir eigentlich schon wieder ganz gut und bin dann auch zum Sport gegangen, danach hatte ich dann fürchterliche Kopfschmerzen (was auch an ddm schwülen Wetter gelegen haben könnte). Heute morgen hatte ich bis auf ne verstopfte nase eigentlich keine Probleme mehr und bij dann heute wieder zum Sport gegangen. Danach fingen plötzlich wieder meine Panikattacken an (wobei ich jetzt solange befteit davon gewesen bin) hab dann natürlich wieder Erkältung + sport gegooglet und was dabei raus kam war ja klar. Herzmuskelentzündung!
Ich hatte weder Fieber noch sonst was. Jetzt bilde ich mir ab und an atemnot ein und es wird immer schlimmer.
Ich weiß schon das man bei einem Infekt keinen sport betreiben sollte, aber da ich so euphorisch war weils mir wieder gut ging dachte ich 'ach das hab ich früher auch immer gemacht'. Meine Freundin sagte mir dann heute ich wäre ja bescheuert das könne aufs Herz gehen.
Jetzt hab ich wieder furchtbar angst.
Ich würde mich über ein paar beruhigende Worte wirklich freuen! Bin schon wieder Ende.
Lieben Gruß

27.06.2014 21:50 • 28.06.2014 #1


4 Antworten ↓


Hallo lenosch,

wo ich deiner Freundin Recht geben muss, ist das es nicht so klasse ist mit einer Erkältung Sport zu machen. Das ist einfach so nicht gut für den Körper, da er noch sehr geschwächt ist.
Vielleicht wartest du damit wirklich noch ab, bis deine Erkältung ganz weg ist und dein Körper sich erholt hat.
Du könntest ja, wenn du was machen willst, also dich körperlich bewegen willst, raus gehen und spazieren gehen. Da bewegst du dich ja auch bei. Nur halt nicht so sehr, das dein Körper sehr beansprucht wird.

Aber deswegen kannst du nicht gleich eine Herzmuskelentzündung bekommen. Du schreibst ja selbst , dass du die Atemnot erst danach hattest. Da sieht man schon das es von deiner Angst gerade kommt! Deine Angst versucht dich da gerade richtig zu ärgern.
Du hast keine Herzmuskelentzündung! Nur eine Erkältung, die langsam wieder gerade besser wird, aber mehr nicht!

Mit lieben Grüßen,
Delphin

27.06.2014 21:59 • #2



Erkältung, Sport und Herzmuskelentzündung

x 3


Danke für deine schnelle Antwort!
Tut immer gut das von anderen zu hören! Ich werde auf jeden Fall jetzt warten bis die Erkältung komplett weg ist und beim nächsten mal bin ich sicherlich schlauer.
Danke nochmal.
LG

27.06.2014 22:36 • #3


Ach mein alter Freund die Herzmuskelentzündung Hatte ich auch schon Panik vor. Ist aber ziemlich unbegründet. HMEs sind weitaus seltener, als man meint. Und noch seltener sind sie tödlich (Ich glaube unter 50 Fälle im Jahr in DE, und da sind auch Extremsportler und Immungeschwächte mit drin...) . Natürlich sollte man es nicht drauf ankommen lassen, lieber erst ein paar Tage erkältungsfrei sein und dann erst wieder trainieren. Kann auch unabhängig von der HME nicht schaden

28.06.2014 00:11 • #4


hallo lenosch,

es freut mich, dass es dich ein wenig beruhigt hat. Ich kenne das auch, dass es dann manchmal gut tut das noch mal von anderen zu hören, also das man sich da keine Sorgen drum machen muss!
genau, warte mal bis die Erkältung weg ist und dann kannst du wieder durchstarten!

Mit lieben Grüßen,
Delphin

28.06.2014 10:29 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler