Pfeil rechts

Hab in einer Zeitschrift neulich was von Augen Erkrankungen gelesen.Da stand Lichtblitze zu sehen wäre gefährlich.Hab seit Jahren eine Brille.Hab schon immer mal ab und an so durchstige winzige Pünktchen gesehen.Seit ich diesen Artikel gelesen habe sehe ich sie viel öfter.Und wenn ne Lampe abends flackerte bilde ich mir ein jetzt siehst du Lichtblitze. War heute einkaufen im Einkaufszentrum mit so Neonröhren an der Decke.Da seh ich wieder einen Blitz.Es kann ja auch sein das des Licht bloß wieder geflackert hat.Hab so Angst und steigere mich da voll rein.

15.10.2016 18:00 • 22.05.2017 #1


9 Antworten ↓


DonToretto
Hi sehe seit fast 10 Jahren blitze sprich so faden 6 Stück die mich jeden Tag begleiten ..

15.10.2016 19:58 • #2



Angst ganz schlimm wegen Augen

x 3


Hast du das schon mal beim Augenarzt untersuchen lassen?

15.10.2016 20:57 • #3


Schlaflose
Zitat von Ayano:
Hab in einer Zeitschrift neulich was von Augen Erkrankungen gelesen.Da stand Lichtblitze zu sehen wäre gefährlich.Hab seit Jahren eine Brille.Hab schon immer mal ab und an so durchstige winzige Pünktchen gesehen.Seit ich diesen Artikel gelesen habe sehe ich sie viel öfter.Und wenn ne Lampe abends flackerte bilde ich mir ein jetzt siehst du Lichtblitze. War heute einkaufen im Einkaufszentrum mit so Neonröhren an der Decke.Da seh ich wieder einen Blitz.Es kann ja auch sein das des Licht bloß wieder geflackert hat.Hab so Angst und steigere mich da voll rein.

Die Blitze, die gefährlich werden können, sind wie bei einem Gewitter in der Nacht und man merkt sie hauptsächlich, wenn man die Augen geschlossen hat oder im Dunkeln, v. a. im Bett, wenn man sich umdreht. Ich hatte das an beiden Augen schon durch, als Glaskörperabhebung stattfand (findet bei jedem irgenwann statt!). Die Blitze werden durch den Zug des Glaskörpers an der Netzhaut verursacht, wobei ein Loch in die Netzhaut gerissen werden KANN. Bei mir ist es aber nie passiert.

16.10.2016 07:34 • #4


Dann hast du dagegen nichts unternommen ?Glaub das muss man ja Lasern lassen.Seh dieses Flackern wie so Art Blitze meist wo grelle Lampen sind.

16.10.2016 09:50 • #5


Schlaflose
Natürlich war ich mehrmals Mal beim Augenarzt und er hat meinen Augenhintergrund mit dem Kontaktglas untersucht. Es waren aber nie Löcher in der Netzhaut entstanden. Lasern muss man nur, wenn ein Loch oder ein Riss entdeckt wird.

16.10.2016 10:59 • #6


Hab heute abend wieder so einen art Blitz gesehen .Als ich draußen auf eine Straßenlampe geschaut habe.Ich glaub das ist auch viel meine Brille .Hab seit 3 Jahren so eine mit ohne rahmen.Bin gar nicht zufrieden alles spiegelt sich darin .Hatte vorher eine mit Rahmen.Mit der hab ich alles besser gesehen .Werde mir jetzt eine neue Brille zulegen.Und hoffe das des sich mit dem alles spiegeln und blitzen besser wird.

16.10.2016 19:42 • #7


Schlaflose
Wenn es beim Anschauen von Lichtquellen passiert, sind das ganz sicher nicht die Blitze, die durch den Zug des Glaskörpers ausgelöst werden, denn die sieht man, wie gesagt, bei geschlossenen Augen und im Dunkeln. Und man kann dabei genau unterscheiden in welchem Auge es war. Gleichzeitig in beiden tritt das so gut wie nie auf.

Ich habe auch eine randlose Brille mit polierten Rändern, das blendet jede Lichtquelle ganz schlimm.

17.10.2016 08:38 • #8


Mir ging es jetzt ne ganze Weile gut .Doch heute war es bei uns gewitterig .Es war mehr bloß windig hab es dann heute ein paar mal Blitzen sehen .Hab jetzt Angst das es von meinen Augen kommt.Das ich blitze sehe wo nicht da sind.Oder meint ihr selbst wenn es bloß gewitterig war kann es mal blitzen ?Und ich bilde mir das nicht bloß ein .Muss da jetzt die ganze Zeit wieder nur drüber nachdenken .Und hab wieder so viel Angst.

20.05.2017 04:03 • #9


Das mit den Blitzen habe ich auch manchmal. Da denke ich ob es jetzt geblitzt hat oder wasmit den Lampen nicht stimmt. Habe ich schon seit Jahren und kann immer noch sehen. Ich wurde augentechnisch komplett durchgecheckt und es wurde nichts gefunden. Also keine Panik

22.05.2017 01:00 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel