Pfeil rechts
68

Abendschein
Zitat von Sipka:
Also Lymphknoten machen mir auch Sorgen, nicht bei mir sondern bei meinem 13J Sohn. Er hat auf eine Seite am Hals 3 sichtbare LK. Ich war mit ihm schon bei KiA, HNO, wieder KIA. Sie sagen immer, dass es sind ganz normale kleine LKs, doch mein Sohn ist echt dünn und deswegen sehen wir die LKs. Er hat das schon seit April 2018, aber trotzdem ich bin immer im Panik.

Ich habe jetzt Augen Probleme, AA hat schon 2 x gesagt, dass meine Probleme von Trockene Augen sind, aber ich habe jeden Tag was neues, so ich fürchte jetzt, dass ich Augenkrebs habe.
Gottseidank habe ich mir morgen einen Termin bei AA.

Augenkrebs hast Du nicht aber trockene Augen müssen behandelt werden, unbedingt. Mit Augentropfen.

08.01.2019 06:15 • #241


NIEaufgeben
Guten Morgen,bin schon lange wach mit Todesangst und Druck im Oberbauch und Magen....und etwas schmerzen....so macht das echt keinen Spass mehr..

08.01.2019 08:10 • #242



Angst schwer krank zu sein - was dagegen tun?

x 3


Libelle 33
Zitat von Abendschein:
Huhu @Libelle wie geht es Dir jetzt?

Hallo wie immer mit den ganzen Symptomen beschissen.Durchforste gerade das Internet.Bin auf der Suche nach einem vernünftigen Psychiater,ist ja genau so schwierig wie bei der Therapeuten Suche.Und dann kriegt von man so schwer Termin.Erst im Februar soll ich kommen.Das dauert mir zu lange

08.01.2019 10:36 • #243


Abendschein
Zitat von Libelle 33:
Hallo wie immer mit den ganzen Symptomen beschissen.Durchforste gerade das Internet.Bin auf der Suche nach einem vernünftigen Psychiater,ist ja genau so schwierig wie bei der Therapeuten Suche.Und dann kriegt von man so schwer Termin.Erst im Februar soll ich kommen.Das dauert mir zu lange

Im Februar und das dauert Dir zu lange?

Die Wartelisten bestehen aus einem Jahr und mehr. Da würde ich mit Kuß Hand den Termin wahrnehmen.

08.01.2019 10:44 • #244


Forumbiene
Ich komme von meiner Spiegelung und es ist alles top in meinem Darm. Ich bin so erleichtert.

08.01.2019 15:02 • #245


Andrea86
Hallo zusammen,

Ich reie mich hier mal ein.ich hab so starke krankheitsängste ,ich werde bald noch verrückt.
Hab seit Jahren Depression und Panikattacken aber nie so schlimm wie zur Zeit.hab 7njahre lang citalopram genommen aber dann angesetzt weil ich dachte es geht ohne und es ging mir auch echt gut.
Aber dann hat es angefangen mit Taubheitsgefühle und kribbeln in den Beinen..
Dazu Schwäche und auch in den Armen..
War beim Neurologen nervenmessung in den Beinen ist in Ordnung..soll zu, mrt mit dem Kopf um MS ausschließen zu können.der Termin wäre Ende Dezember gewesen...war zu feige hinzugehen vor lauter Angst..hab jetzt Ende Januar wieder ein Termin und frage mich wie ich das überleben soll..

Hab ne ganz starke Medikamenten Angst entwickelt ,selbst pflanzliche Sachen vertrage ich nicht..
Mir ist dauerschwindlig alles schwankt wie auf dem Schiff
Mein Nacken und rücken ist dauerverspannt...
Eine extreme Müdigkeit,egal wie lange ich schlafe es bringt nix
Extreme Hypohondrie


Seit paar Nächten schwitze und friere ich abwechseln und es kommt mir vor als wäre ich viel blasser im Gesicht..mein ganzer Körper juckt ,vorallem brustbereich,Hals ,Gesicht und Kopf

Natürlich bin ich jetzt auf Leukämie gestoßen...hab solche Angst bald zu sterben.diese starke körperliche Schwäche habe ich Sommer jetzt ganz schlimm..

Beim Hausarzt war ich noch nicht..Bzw..werde ich wechseln muss nur noch ein Termin ausmachen und hoffe dann auf ein Blutbild..

Ich bin so traurig und lustlos ..nix erfreut mich mehr..würde am liebsten einfach nur weinen..

Hab aber 2 Kinder für die ich ja da sein muss...

08.01.2019 15:16 • #246


NIEaufgeben
Im Moment spinnt mein Magen wieder total...schmerzen brennen und einfach Mist...seit dieser Angst vor einem Durchbruch ist mein Leben einfach nicht mehr so wie vorher...ich wache schon mit dieser Angst auf morgens..und wenn's dann mal weh tut wie jetzt da Dreh ich gleich total am Rad und bin mir sicher das der Magen sich gleich perforiert....

08.01.2019 15:44 • #247


Forumbiene
So ging es mir auch @Andrea , ich hab mich fast in den Wahnsinn gegoogelt.
Habe mich psychisch so fertig gemacht das ich nichts mehr essen konnte.
Ich habe auch zwei Kinder und habe mir schon überlegt wie sie ohne mich so leben werden.

Nun war ich heute zur Darmspiegelung und es ist alles in Ordnung in mir.
Ich bin erleichtert, habe den halben Kühlschrank verputzt und mir gehts einfach nur gut.

Ich werde aber morgen einen Termin zur Therapie ausmachen, möchte nicht das es wirklich so kommt und ich bald wieder was neues habe, war im Grunde absolut in Ordnung ist.
Ich kann dir aber pflanzliche Tabletten empfehlen, die helfen gut und beruhigen einen

08.01.2019 20:10 • #248


@Forumbiene
Es freut mich zu hören,das bei dir alles in Ordnung
ist.

08.01.2019 20:14 • #249


Forumbiene
Danke @slipknot
Ich bin auch mehr als erleichtert

08.01.2019 21:11 • #250


Andrea86
@forumsbiene das freut mich hatte letzten Sommer auch eine magenspiegelung und es war zum Glück alles super.
Diese Ängste und Depressionen machen mich zur Zeit fertig...der Schwindel macht mich wahnsinnig..
Verhaltenstherapie fängt bei mir Mätz/April an und da warte ich sehnsüchtig drauf damit es mir endli besser geht..
Welche pflanzlichen Medikamente könntest du mir empfehlen?Bin für jeden Tipp dankbar
Liebe Grüße

09.01.2019 11:53 • #251


NIEaufgeben
Hallo ihr lieben wie geht es euch heute?

09.01.2019 21:09 • #252


Forumbiene
Guten Morgen,
mir geht es seit der Darmspiegelung super, ich bin wieder zurück im Leben.
Therapie mache ich trotzdem, denn man weiß nie wann das nächste Problem kommt.
Zusätzlich Spritze ich mir VitaminB12, das soll auch der Psyche helfen, für den Notfall habe ich L-Theanin Relax.

11.01.2019 07:58 • #253


Thor85
Mir gehts seit 4 Wochen echt mies, dauernd glieder und Muskelschmerzen wie bei einem Infekt, aber man findet nichts.... Ich dreh echt durch und lauf mittlerweile jeden Tag zum Arzt

09.07.2021 16:18 • #254


lumee87
Zitat von Thor85:
Mir gehts seit 4 Wochen echt mies, dauernd glieder und Muskelschmerzen wie bei einem Infekt, aber man findet nichts.... Ich dreh echt durch und lauf ...

Hast du es mal mit Magnesiumpulver aus der Apotheke versucht?

09.07.2021 17:26 • x 1 #255


Thor85
Ja, sogar mit hochdosierten Vitaminen. Ich werd wohl in das Friedrich Baur Institut nach München müssen. Falls die mich nehmen...
Dazu permanent Herzrasen, sehr hoher Blutdruck usw... Aber wem erzähl ich das, das kennt ihr bestimmt auch

09.07.2021 17:35 • #256


Hallo zusammen!
Ich hatte echt eine richtig gute Phase... Kaum Ängste, wenn irgendein Symptom aufkam, dann konnte ich es aushalten. Ich dachte schon, ich hätte es geschafft.
Dann kamen neue Symptome hinzu und inzwischen bin ich tiefer in der Angstspirale als vor der guten Phase... Aktuell macht mir zu schaffen, dass ich immer nach dem Essen das Gefühl habe, mir würde noch Essen im Hals stecken. Das Gefühl hält einige Stunden an, dann ist es weg. Das sagt für mich: Aha, es ist nicht psychisch (dann wäre es ja immer, weil ich ständig aufs Schlucken konzentriert bin), sondern irgendwas verengt den Hals. Und irgendwas ist natürlich ein Tumor. Bin ich überzeugt davon, einen zu haben? Nein. Aber ich finde keine andere logische Erklärung und das macht mir immer eine wahnsinnige Angst.
So war es bei allen Symptomen bisher. Ich hatte kaum andere Erklärungen als eine wirklich schlimme Krankheit und letztlich war es nie was. Kaum höre ich vom Arzt Alles gut, verschwindet das Symptom meist zeitnah. Und dann kommt das nächste... Und bei jedem Symptom denke ich Was, wenn es DIESMAL doch was Schlimmes ist?...
Ich bin seit 2 Jahren in Therapie und gebessert hat sich irgendwie kaum was. Ich ärgere mich so über mich selbst. Ich bin jung, sollte mein Leben genießen und stattdessen lebe ich in ständiger Angst...

09.07.2021 22:04 • #257



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel