Pfeil rechts
9

hallo an alle leide seid 1 jahr unter herzrythmusstörungen und habe angst war schon beim kadiologe alles o.k weiß nicht mehr weiter die aussetzer kommen egel wann ob ich ruhe hab oder mich bewege leide auch unter angstzuständen kennt vllt jemand dieses problem?



liebe grüße naddel

17.02.2009 10:44 • 23.11.2015 #1


31 Antworten ↓


Hallo!Ja,das sind unbegründete Angstattacken.Dein Kardiologe hat ja gesehen dass nichts schlimmes ist.Man hat schon Angst.Überforderst du Dich gerne und wie reagiert Dein Umfeld?Liebe Grüße

17.02.2009 10:54 • #2



Angst bei Herzaussetzer

x 3


Hallo Naddel,

ich kenn das auch. Ich hab schon seit längerem Herzstolperer, was mir immer wieder Panik macht.
Mittlerweile mache ich eine Therapie.

Ganz liebe Grüße
Tanti

18.02.2009 21:53 • #3


hallo, auch ich habe herzstolpern... an manchen tagen so extrem das es bis zu 20 mal hintereinander stolpert , war beim kardiologe...bei mir ist auch alles ok !

Panik hab ich trotzdem wie verrückt !

22.02.2009 16:45 • #4


Hallo an alle. Ich bin neu hier und komme momentan einfach nicht weiter. Zu mir ich bin 22 und leide seit vielen Jahren an Panikattacken. Seit 2 Jahren Han ich mich entschlossen eine Therapie zu machen. Mir ging es eine Zeit auch besser aber seit 3 Wochen ist es wieder ein auf umd ab. Habe Viel stress auf dem Arbeit, mit dem Freund weil er die Ängste nicht versteht schreibe nächste Woche meine Abschlussarbeit etc.

Heute hatte ich plötzlich in der Berufsschule wie einen Herzaussetzter mir wurde heiß, der Puls raste und als eine schulkollegin meinte meine Stirnader wäre auf einmal rausgekommen hatte ich panische angst.
Bin gleich zur Bereitschaftspraxis der meinte dass es weder ein Schlaganfall wäre, noch wäre was geplatzt(hatte bzw habe ein komisches kribbeln im Gesicht.) Das herz wäre auch okay es wäre nur panik. Blutdruck war bei 120 zu 90 wobei ich eigentlich immer einen recht niedrigen habe. Herz und lunge wurden abgehört o.B......
Habe so angst dass es was schlimmeres ist.... weiß einfach nicht weiter. Vorallem das mir der ader war so komisch.... Hatte erst ein ekg am Dienstag da war alles okay und bekomme erst nächste Woche das ergebnis von meinem Langzeit ekg.

Kann mir jemand helfen? LG

20.11.2015 19:20 • #5


Achso. War danach in der badewanne und dachte dass würde mich entspannen. Habe aber eher das Gefühl das war nichts. Mir ist immer noch komisch. Bin müde ich friere total und habe immer mal wieder durchfall. Kann einfach nicht glaube dass diese panik so aus dem nichts kommt

20.11.2015 19:29 • #6


evivanvalence
Ich würde dir aufjedenfall eine Therapie empfehlen.
Medikamente in einer akutphase quasi als unterstützung, halte ich persönlich fuer nicht verkehrt. Das muss jeder natürlich fuer sich selbst entscheiden. Niemand muss sowas aushalten. Spreche aus Erfahrung..
Ich hoffe,es geht dir bald besser!

20.11.2015 19:33 • #7


Hallo. Danke für deine Antwort. Ja das mit den Medikamenten hatte ich auch überlegt. Habe momentan halt einen Psychologen der mich ständig quatschen lässt aber es bringt mir auf Dauer gar nichts .

Aber jedesmal wieder dieses Gefühl zu haben jetzt ist es doch was schlimmes macht einen wahnsinnig. Würde an liebsten ständig zum arzt rennen

20.11.2015 20:00 • #8


evivanvalence
Ich versteh dich da sehr gut. Weil es mir ähnlich erging.
Wichtig ist, das du lernst, von deiner Angst keine Angst mehr zu haben. Dann wird es besser werden

20.11.2015 20:14 • x 1 #9


Danke für deine lieben Worte. Momentan ist da einfach wieder so ein Loch. Hoffe ich bekomme bald einen guten Verhaltestherapeuten. Man fühlt sich dann so alleine vorallem wenn der freund einen nixht unterstützt und die Familie 600 km weit weg ist. Lg

20.11.2015 20:21 • #10


evivanvalence
Liebe Janine.. Ich weis das es schwer ist, manchmal sogar sehr schwer. Ich kann dir aber versprechen das es wieder besser wird! Ein guter Therapeut ist schon mal die halbe Miete.
Wenn du einmal lernst, deine Angst zu akzeptieren dann wird es immer und immer besser. Darum, besprich am besten mit deinem Psychiater ob es sinnvoll ist gerade jetzt in der Akutphase evtl unterstützend mit Medikamenten zu arbeiten.
Du schaffst das!

20.11.2015 20:29 • #11


Hört sich nach einer Panikattake an. Weiß nicht was du denkst was es sonst gewesen sein könnte?

20.11.2015 20:35 • #12


@ evivanvalence
Danke. Ja es wird wohl das beste sein mir sowas vorüber verschreiben zu lassen. Hab leider immer im Kopf dass es vielleicht schlimmer wird oder ich die Medikamente nicht vertrage...

@ Manius Ich hatte leider alles im Kopf aber an Panikattacken habe ich in dem Moment leider nicht gedacht. Von schlaganfall über herzinfarkt bis hirnblutung war alles dabei. Hab mich noch nie so komisch dabei gefühlt. Kenne das irgendwie anders indem nicht so total aus dem nichts ( immerhin ein Gedanke oder eine doofe Situation war immer dabei im vorfeld)

20.11.2015 20:48 • #13


Es ist halt so unangenehm wieder wie lange nicht mehr. Nun sitze ich hier und hab das Gefühl das herz stolpert vor sich hin. Klosgefühl im hals, atemprobleme. Ist halt richtig mies. Hab halt immer Angst die Ärzte übersehen was...

20.11.2015 21:04 • #14


Es kann auch sein dass man unbewusst angst bekommt und dann ne panikattake bekommt. Merke ich an mir selber. Obwohl es so merkwürdig ist dass man ne PA bekommt ohne an was gedacht zu haben. Kann ja auch durch stress sein. Aber die Symtome passen zu 100% zu ner PA. Durch die Angst werden ja Hormone ausgeschüttet wie Adrenalin usw. das kann man im dem Moment nicht verhindern, passiert automatisch. Das sorgt dafür dass dein Körper auf hochtouren kommt, schneller Puls, deine Blutgefäße erweitern sich und es wird mehr Blut transportiert daher wird dir heiß und daher auch deine Stirnader. Also keine Angst, einfach logisch denken.

Hast du nur das Gefühl dass es stolpert oder stolperts wirklich? Auch wenn, bei uns allen stolpert es. Ich habe auch seit paar Tagen druck auf der Brust, fühlt sich so real an, wenn ich abgelenkt bin habe ich keine. Is halt schwer zu glauben. LG

20.11.2015 21:08 • x 2 #15


Danke für die Antwort. Ja das klingt ziemlich logisch. Aber meist fällt mir logisch denken in so einem moment sehr schwer. Anscheinend tut es das wirklich weswegen ich auch ein 24 std ekg gemacht habe. Ja dieses reale macht es scho schlimm. Und nun wieder diese luftnot.... der Körper spinnt sich vielleicht gerade wieder was zusammen aber genau das beunruhigt micj dann leider erneut. Und so ein komischer Druck unter der Schilddrüse...

20.11.2015 21:16 • #16


Hast du von deinem Psychologen irgendeine entspannungstechnik bekommen?

20.11.2015 21:30 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ne gar nichts. Der hört immer brav zu und wiederholt mich mal das war es dann aber auch... hab am anfang gedacht das bringt unterbewusst was. ... aber leider wird es nicht besser.

20.11.2015 21:34 • #18


Ich hab von meiner ne CD bekommen, Jacobsen heißt die Technik. Gibts aber auch auf Youtube. Kannst ja mal probieren. Beim ersten mal vor paar Tagen dachte ich es ist blödsin jedoch mache ich es weiter und ich hab das Gefühl es hilft gegen die Anspannung.

20.11.2015 21:39 • x 1 #19


Das hört sich gut an werde ich gleich mal gucken auf youtube. Danke:) kennst du das vielleicht auch dass du den ganzen tag angespannt bist dann?

20.11.2015 21:42 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel